Vitovalor PT2: Anschluss des M-Bus-Gateways

  • Vitovalor PT2: Anschluss des M-Bus-Gateways

    Hallo Community,

    in Vorbereitung für die Inbetriebnahme unserer Brennstoffzellenheizung PT2
    habe ich am Wochenende versucht das M-Bus-Gateway zu verdrahten.

    Den Planungshinweisen der PT2 habe ich entnommen,
    dass das M-Bus Gateway die Kommunikation der Regelung der PT2 (CAN-Bus basiert)
    mit dem mitgelieferten Stromzähler (M-Bus basiert) ermöglicht.

    Ich zitiere: „M-BUS Gateway, zum Anschluss des mitgelieferten Stromzählers (M-BUS)
    an die Regelung des Vitovalor PT2 (CAN-BUS).


    Dazu muss das Gehäuse angebracht werden, das Netzteil mit 230V verbunden werden,
    und ein mitgeliefertes Kabel an die Regelung (CAN-Bus) gesteckt werden.

    In der Installationsanleitung des M-Bus-Gateways ist das auch einigermaßen bebildert beschrieben
    und mit etwas Fantasie bekommt man das auch hin.

    Probleme habe ich nun bei der Identifikation des betroffenen Stromzählers,
    der wohl M-Bus basiert kommunizieren will.

    Das erforderliche Kabel zu dem verbleibenden mitgelieferten Stecker
    habe ich als normales 4-adriges Telefonkabel, bzw. KNX-Kabel identifiziert.
    Aber, wohin, zu welchem Zähler soll ich dieses Kabel nun legen,
    und wie soll ich es an den betreffenden Zähler anschließen??

    Es sind drei Stromzähler an der gesamten Installation beteiligt:

    • Zähler (S1): Zweirichtungszähler Energiemanagement, im Zählerkasten, (nicht abrechnungsrelevant für VNB)
    • Zähler (Z1): Saldierender Zweirichtungszähler
    • Zähler (Z2): Nettostromzähler (Lieferumfang Vitovalor PT2)

    Alles nachzulesen auf den Seiten 32 ff der Planungsanleitung für die PT2.


    https://www.viessmann-community.com/viessmann/attachments/viessmann/qanda_anlagenbetreiber/71237/1/P...


    Ich habe versucht, entsprechende Abbildungen einzustellen, aber das ist mir noch nicht gelungen.

    Für entsprechende Antworten wäre ich dankbar!


    Mit freundlichen Grüßen

    PT2-User

  • Hallo PT2-User,


    das Gateway hat zwischen dem M-Bus und dem CAN-Bus-System eine Dolmetscherfunktion. Hierüber soll der M-Bus Zähler (Z3) mit der PT2 Regelung kommunizieren. Grundsätzlich sollte die Montage des Z3 Zählers von einem zertifizierten Elektro-Fachbetrieb durchführt werden.


    Zu den einzelnen Zählern folgendes: Z1 ist der saldierende Zweirichtungszähler, diese Einbindung nimmt der Energieversorger vor. Z2 ist der geräteinterne Nettostromzähler, dieser ist fertig in der Vitovalor montiert. Z3 ist der M-Bus Zähler, der in der Hauptverteilung direkt nach dem saldierenden Zweirichtungszähler Z1 auf der Hutschiene montiert wird. Im Lieferumfang des Gateways sind die passenden Stecker dabei. Eigentlich ist das selbsterklärend. Man sollte nur aufpassen, dass bei der M-Bus Einbindung die Adern +/- nicht vertauscht werden.


    Beste Grüße °ro

  • Hallo,


    ich werde mich am kommenden Wochenende weiter an die Verdrahtung der Anlage mache,
    und danke hiermit für Eure Antworten.


    Ich denke, damit ist erst einmal Klarheit ins Dunkel gekommen.

    Auch für den Auszug der Montageanleitung für den Energiemanager vielen Dank.

    Das hilft!


    Schönes WE schon mal


    Martin