Dachs: Fehlercode 163 Leistung zu klein

  • Hallo,

    ich habe neuerdings den Fehler 163. Dieser tritt allerdings nur bei der Rußfilterregeneration auf.Die Leistung geht bis auf 4,7 kW zurück und es dauert nicht lang bis die Kiste steht.

    Im Normalbetrieb habe ich 5,1-5,3 kW.Die Motordrehzahl ändert sich bei der geringeren Leistung nicht.Mir ist nicht ganz klar wie bei gleichgebliebener Drehzahl von Motor und

    Generator die Leistung sinken kann.Wieso tritt der Fehler nur bei der Rußfilterregeneration auf?

    Hatte jemand schon mal das Problem?Ich bin dankbar für jeden Hinweis.

    Grüße Dachshalter.

  • Wann wurde zuletzt eine Wartung durchgeführt und um welche Maschine handelt es sich?


    Ich vermute mal es ist ein HR und weiterhin das die Einspritzdüse schon länger drin ist. Also entweder ist die Düse am ende oder der Rußfilter ist zu. Weiterhin kämen noch die Luftfilter in Frage falls der Dachs keine Außenluft bekommt und in letzter Zeit staubige Luft im Heizraum war, oder bei Außenluft könnte etwas in der Ansaugleitung zu einer Querschnittsverengung führen. Oder sie sind einfach auch schon lange drin.


    Wichtig ist für die Ferndiagnose was wurde wann zuletzt getauscht (in Betriebsstunden). Hast du vom RF, also Abgasgegendruck, Messwerte?

  • Hallo,Danke für die schnelle Antwort.

    Mein Dachs hat aktuell 52150 Bh.Die nächste Wartung ist in 660Bh. Bei der letzten Wartung wurden alle Filter bis auf RF erneuert. Die Einspritzdüse wurde gewechselt. Der RF wäre bei der nächsten Wartung dran. Den Abgasdruck habe ich noch nicht gemessen. Die Abgastemperatur liegt bei 438 Grad. RF habe ich im Moment nicht vorrätig. Ich habe 2 Stück zum Reinigen geschickt 190.- EUR/Stck.

    Ich kann ja erstmal einen ,,geräumten" RF einbauen und sehen was passiert. Mir leuchtet allerdings nicht ein, warum es nur bei der RF Regeneration passiert. Welche Parameter sind dort anders als beim normalen Betrieb?

    Grüße Dachshalter

  • Bei Regeneration wird die Leistung um 500 W angehoben, also 5,8 kw.

    163 wird ausgegeben, wenn die vorgegebene Leistung (hier 5,8 kw) um 500W unterschritten wird.

    Das passt also - der Normalbetrieb mit 5,3 kw klappt (gerade so), aber die Leistungserhöhung geht nicht mehr.

  • Ja miss mal den Abgasgegendruck, und dann entweder neuen RF oder mal neue LuFi ausprobieren. Ich hatte auch schon defekte Filter bei denen nach kurzer Zeit die Keramik im Filter runtergefallen ist, so das an den Austrittslöchern kein abstand mehr war...

  • Hallo,

    ja klar,um einen Rußabbrand zu realisieren muß die Abgastemperatur erhöht werden. Und das erreicht man, da Drehzahl und Luftmenge

    gleich bleibt, durch eine größere Einspritzmenge.

    Grüße Dachshalter.