Dachs springt nicht an

  • Also ich glaube nicht, dass es am Heizlüfter gelegen hat (bin aber kein Dachsmonteur). Vielleicht war wirklich zu wenig Gas da, und nach ein paar Starversuchen reichte es inzwischen aus. Dass Du hier mit dem Heizlüfter bei diesem Versuch vorgewärmt hast halte ich dann eher für Zufall, dass der Dachs genau bei diesem Versuch gestartet ist. Wieviel Startversuche gabs denn insgesamt von Dir?


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Zitat

    kein Zündfunke sein @:pille


    Also ich möchte nicht unbedingt sagen, das der Heizofeneinsatz Quatsch ist, allerdings hat das weniger mit der Temperatur, sondern mehr mit der Luftfeuchtigkeit zu tun, die keinen Zündfunken entstehen lässt. Das steht aber in dem von mir gelinkten Beitrag. :rolleyes:


    Man kann die Kerze rausschrauben und trocknen, oder natürlich den Dachs toasen und so die Kerze trocknen ))))

  • Also ich glaub auch nicht so richtig daran, das es mit dem Aufheizen von Vor- und Rücklauf etwas zu tun hatte. Wo hatest du den Heizofen stehen und was hat er direkt angestrahlt?
    Vermute auch eher in Richtung Dachsfan


    Gruß Dachs