Router-Empfehlung gesucht

  • Liebe Foristas,
    ich bin auf der Suche nach einem Router für unser Grundstück in Brandenburg. 1&1, unser wahrscheinlicher ISP, bietet dort bis zu 50 Mbit/s.
    Anforderungen:
    - 802.11ac
    - Modem kann, muss aber nicht integriert sein
    - Telefonanlage kann, muss aber nicht integriert sein
    - falls möglich: Nutzung von Smartphones im Festnetz à la Fritzbox (und auch zur internen Kommunikation? - das wäre perfekt, da LTE, G3 praktisch nicht vorhanden sind)



    Zusatzfrage:
    - Weiß jemand von Euch, wie bockig sich 1&1 anstellt, wenn man sein eigenes Modem/Router verwenden will?


    Danke für Eure Empfehlungen!

  • Hallo,
    je nach Budget einfach eine Fritzbox 7490 oder neuer nutzen, hier gibt es bis auf ein VoIP Telefon auch nur noch Smartphones mit der FritzAPP um Telefonate zu fuehren ;)
    1&1 sollte auf Anfrage die Zugangsdaten fuer Internet und ggf. VoIP (je nach Vertrag) zur Verfuegung stellen.
    Gruesse Chris

  • Guten Tag!

    Ich habe 7480 verwendet und dann auf 7490 gewechselt.

    Der Router bietet 7490-4x-Gigabit-LAN-Unterstützung für ADSL2 + und VDSL sowie für Kabelnetze oder private Anwendungen, die den WAN-Port verwenden. Es verfügt über eine AC-WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 1300 Mb / s, NAS (mit 2xUSB3.0), Smart Home und DECT-Basen. Dieses Modell arbeitet in einem drahtlosen 5-GHz-Netzwerk mit einer Stromgeschwindigkeit je nach Hersteller bis zu 1300 MBit / s (sehr theoretisch 802.11 AC, auf Papier etwa 162 MBit / s Datenübertragung) und verwendet gleichzeitig ein drahtloses Netzwerk mit 802.11 N bis 450 Mbps, die im 2,4-GHz-Band arbeiten. Es ist großzügig mit Gigabit-LAN (x4), USB 3.0 (x2) -Anschlüssen, Telefonanlagen und einer DECT-Basisstation ausgestattet, die alle Arten von Anrufen (analog, IP, ISDN) unterstützt. Der Router verfügt auch über die VDSL-Modem-Technologie von Vektoringu, mit der Sie Internetverbindungen für Telefonleitungen mit einer Geschwindigkeit von über 100 Mbit / s erreichen können (falls das Lied in der Zukunft unseres Landes ist). Bei diesem Modell können Sie wie andere Router sogar ein Kabelmodem (USB-Kabel) anschließen, dann verlieren wir einen LAN-Anschluss, der dann als WAN-Anschluss fungiert.


    Der Router hat sich gut gezeigt - ich rate Ihnen. :thumbup: