Ecopower 4.7 - Aktuell keine Wartung durch Vaillant

  • Moin,
    wollte gerade eine Wartung ( 21000h ) beauftragen. Leider macht Vaillant aktuell keine Termine. Laut Aussage fehlt das entsprechende Wartungskid.
    Der bisherige Lieferant stellt die Sachen nicht mehr her.
    Lieferung von neuem Lieferant wohl frühestens Ende März/Anfang April.
    Hat jemand noch weitere Infos?
    Schade mein teil steht.


    Gruß
    JoGo

  • Räusper....

    Schade mein teil steht.


    Gruß
    JoGo

    Sorry, Steilvorlage...
    Ernsthaft:


    Ich kann ja mal nachhören, was die Buschtrommeln so vermelden, welches Hintergrund dies hat, denn erstens ist Deine Wartung sicher nicht die einzige, die ansteht und zweitens sind Wartungen ja nichts ungewöhnliches.... Wie alt ist denn die Anlage? Und hast Du denn einen Vollwartungsvertrag?

  • Also hat der neue Motor 13.000 Bh auf der Uhr. Dann drücke ich Dir mal die Daumen, ich höre mal Montag nach, evtl. kann ich rausfinden, was da los ist.
    Es kann immer sein, dass ein Ersatzteil nicht greifbar ist. Dass aber ein stinknormales Wartungsset nicht greifbar ist, ist sehr ungewöhnlich.

  • Bei mir auch Stillstand des BHKW (Ecopower 4.7) seit Freitag trotz Vollwartungsvertrag.
    Wartungstermin mit Fachhandwerker wurde rechtzeitig (3 Wochen vor Fälligkeit der Wartung) vereinbart, musste aber seitens des FHW kurzfristig storniert werden, weil Vaillant nicht liefert.


    Wer ist noch alles in dieser Situation ?


    Gruß,
    deuba

  • Hallo zusammen,


    von meinen Kontakten habe ich erfahren, dass niemand eine Erklärung dafür hat, wieso das so lange dauert. DER Lieferant scheint nicht zu existieren, kann ja auch nicht, denn Firma x liefert das Öl, Firma y die Kerze und Fa. z den Wasauchimmer...


    Die Buschtrommel (sind halt inoffizielle Angaben, die auch Unfug sein können) sagen, dass Vaillant sich aus dem Thema KWK komplett zurückzieht und auch den 3er/4.7er einstampft. Der 20er ist ja eh nur ein Produkt,welches bei 2G gekauft wird mit Vaillant-Verkleidung. Der 1er ist schon lange Geschichte...


    Es könnte meiner Meinung nach plausibel sein, dass, wenn Vaillant KWK als Priorität Nr. 322 im Unternehmen ansieht, der Service u.s.w. darunter leiden, Personal aus dem Bereich woanders hin umverteilt wird und dann die ganze Sache leidet.


    Für die Betreiber (vor allem die mit VOWA) gilt, dass hier wohl nur Druck hilft...

  • Moin,

    dass Vaillant sich aus dem Thema KWK komplett zurückzieht

    ist mir auch schon zu Ohren gekommen. Die Vollwartungen werden eh seit einiger Zeit zu PowerPlus "verklappt", bei mir spielt momentan der Werkskundendienstler noch mit.


    Grüße

  • Und auf der SHK Essen wurde kürzlich noch die "FAST" Überarbeitung von 3.0 und 4.7 mit LAN usw. dem Fachhandwerk schmackhaft gemacht. So richtig glaube ich da nicht an ein Einstampfen von 3.0 und 4.7 - mal abgesehen vom 20.0 was ja wohl wie die ELW bei Remeha hauptsächlich dazu dient bei entsprechenden Ausschreibungen das Komplettsystem stellen zu können.

  • Und auf der SHK Essen wurde kürzlich noch die "FAST" Überarbeitung von 3.0 und 4.7 mit LAN usw. dem Fachhandwerk schmackhaft gemacht. So richtig glaube ich da nicht an ein Einstampfen von 3.0 und 4.7 - mal abgesehen vom 20.0 was ja wohl wie die ELW bei Remeha hauptsächlich dazu dient bei entsprechenden Ausschreibungen das Komplettsystem stellen zu können.

    Hallo Lui,


    wir waren nicht bei Vaillant auf dem Stand, hatten keine Zeit... wenn es so war, dass der 3er/4.7er überarbeitet wird, kann ich mir nur denken, dass dies "on hold" liegt. Die warten (wie die ganze Branche) auf den entscheidenden Impuls aus der Politik. Kommt der, kommt die neue Büchse... kommt der nicht, kommt die Büchse auf weiterhin "demnächst"


    Was ist denn "mit LAN u.s.w.???"

  • Mir kommt das komisch vor.


    Ich habe schon vor 2 Monaten die Wartung beauftragt, rufe einmal die Woche an, immer die selben Aussagen. Es fehlt zu dem Wartungskit die Lambdasonde und das Gasventil (Stellmotor oder so)
    Heute wurde mir gesagt es kann noch 4 - 6 Wochen dauern.


    Ich habe vor 15 Jahren bei einer Firma gearbeitet da mussten wir leider auch immer die Kunden vertrösten, diese Firma war Konkurs.


    Ist es Vaillant auch?


    Bei der letzten Wartung waren 2 Monteure da, ich habe da gespräche mitbekommen "hast du schon was neues?" der andere "nee du?"


    Vielleicht hat ja jemand etwas mehr infos.


    Es kann nicht so schwer sein eine neue Lambdasonde und so ein Gasventil (Stellmotor oder so) herzustellen bzw besorgen.


    Bis jetzt war ich eigentlich zufrieden mit meinem BHKW 4.7, es lief seit 3 Jahren ohne Probleme.

  • Also, Vaillant ist sicherlich Lichtjahre von nem Konkurs entfernt, was soll so ein Blödsinn? Guter Service sieht sicher anders aus, aber solche Postings gehören eher in die Kneipe als hier ins Forum...