Ecopower 1.0: Wartung nach 24000 kWh - sehr teuer?

  • Hallo miteinander,
    die Wartung mit 24000 kw/h wird fällig. Wenn ich mir den Wartungskit anschaue, der kostet 600 Euro. Finde ich ein wenig heftig. Wie macht ihr die Wartungen? Was muss den bei 24000 alles ausgetauscht werden. Würdet ihr den Wartungskit empfehlen?
    Danke für Antworten.
    Grüße

  • Hallo Omegacrx ,


    Empfehlung nein . Vaillant verkauft die Teile überteuert , aber dafür ist Vaillant bekannt .


    Mein Eco- Power 1,0 hat inzwischen 42000 L. Std. drauf , habe nur bei jeder Wartung ( 6000 Std )Ölfilter mit Ölwechsel , nach 12000 Std. Ventile geprüft , Zündkerze gewechselt , Luftfilter gewechselt ( je nach Verschmutzungsgrad ) .
    Selbstverständlich auch das Gerät nach Vaillant Wartungsplan überprüft . Und das war es auch schon .


    Alle Wartungsteile bekommst Du bei E- bay .
    Zum Beispiel , Luft - und Ölfilter bekommst Du für 12 - 20 Euro je Stück . Die CNC Zündkerze für ca. 30 Euro .
    Das Gas - Motorenöl im 20 l. Kanister für ca. 135 Euro , (ich benutze nur Addinol Syn. 40 , spez. kl. BHKW )


    Und jetzt wünsche ich Dir alles Gute für die Wartung . ( sollte es zu Problemen bei der Wartungs - Rückstellung kommen ,
    hier im Forum wird Dir geholfen . ) Vielleicht meldest Du Dich auch als Mitglied an .


    Gruß Heinz

  • Hallo Heinz,


    danke für die Antwort. Hast du zufällig einen link für die Ersatzteile?
    Ölfilter
    Luftfilter
    Zündkerze
    Motoröl.
    Dann könnte ich mir das bestellen und die Wartung durchführen.
    Danke
    Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan ,


    wie bereits beschrieben , bekommst Du alle Ersatzteile günstig bei E- bay . ( ev. auch unter Google )


    Den Ölfilter unter Honda ( Rasenmäher ) unter der Vergleichsnummer 15400-RBA-F01 , meistens bekommst den Luftfilter bei dem gleichen Anbieter , aber Du musst die Größe ( 219 x 115 mm ) beachten .
    Bei der Bestellung der Zündkerze musst Du nur auf die Bezeichnung CNC ( Erdgas ) achten , ich benutze z.Z.. die Bosch Zündkerze FR6KI332S - Iridium . Aber der Elektrodenabstand muss auf 0,3 mm eingestellt werden . Aber die originalen sind auch sehr gut .
    Ruf für das Motoröl die Marke Addinol auf , da kannst Du Dir das richtige Öl aussuchen . Ich benutze das MG 40 Power Synth , oder MG 40 Extra Synth .


    Gruß Heinz

  • Moin,


    bei mir ist nächsten Monat auch die 24.000er Wartung fällig. Wenn nix schief geht wird das wie gehabt vom Werkskundendienst erledigt, aber ich stelle das Material bis aufs Öl - da bin ich noch unsicher ob die Alternativen taugen.


    mfg

  • Hallo Heinz,
    Wartung habe ich durchgeführt. Nur mit der Zündkerze läuft er nicht richtig, da hat er immer kurze Zündaussetzer. Bist du dir sicher mit dem Elektrodenabstand? Mit der alten läuft er normal, sonst hol ich mir eine Alternative von NGK. Sonst hat alles prima geklappt.
    Danke
    Grüße

  • Hallo Alikante ,


    mein zweiter Honda Motor hat jetzt bereits 34000 L.- Std. drauf . Hat noch 9 Bar Kompression ( fast Neuwert ) und die ges. Laufzeit mit dem Addinol Motoröl
    Synth. 40 gelaufen . M.e. ist dieses Motoröl qualitativ besser als des überteuerte Motoröl von Honda .
    Das Addinol Motoröl kostet im 20 L. Gebinde , pro Liter 7 Euro . Das Honda Motoröl pro Liter über 20 Euro !!!
    M.e. ist so etwas unverschämt .


    Gruß Heinz

  • Hallo Omgacrx ,


    der Kontaktabstand bei diesem Hondamotor liegt tatsächlich bei 0,3 - 0,4 mm , kannst Du auch im Wartungsplan ablesen .


    Wenn der Kontaktabstand bei Dir richtig eingestellt ist , dürfte es keine Zündaussetzer geben , ev. ist die Zündkerze defekt .


    Aber versuche es AUCH mit der NGK - Kerze . ( CNC ) . Diese Kosten halten sich ja noch im Rahmen .


    Gruß Heinz

  • Moin,

    weil wie beschrieben läuft der Motor nicht rund mit dieser Zündkerze.

    diese Phenomen habe ich auch bei allen von mir getesteten (Fremd)Kerzen nur die originale Honda Kerze läuft richtig.
    Hast Du einen Anbieter unter 30€ für die Kerze gefunden ?


    Grüße

  • Moin,


    die Wartung meines Eco 1.0 ist Gestern erfolgt. Wie gehabt etwa 1Monat ab erster Meldung beim Callcenter bis Ausführung, soweit so gut.
    Es wurden keinerlei Mängel auch kein Öl im Ansaugtrakt entdeckt deshalb gehe ich davon aus das der Ölabscheider tatsächlich funktioniert.


    Der Kundendienstler ist eher weniger Gesprächig, er meinte nur das es immernoch Querelen zwischen Vaillant und HONDA gibt.
    Er macht unverändert viele Wartungen an BHKW, von einem generellen "Outsourcing" dieser Aufgaben an Powerplus ist nichts zu spüren.


    mfg

  • Ich war jetzt mal so frech und hab vor 1000 Stunden einfach nur die Wartung quittiert und sonst nichts gemacht...leider muss ich sagen, dass das BHKW seitdem noch nie so lange Störungsfrei lief.
    Gibt es im BHKW eigentlich einen Öldrucksensor oder dergleichen ?
    Als Öl verwende ich in Senertec BHKWs immer Fuchs Ganymet LA und hatte nie Schwierigkeiten damit. Das würde ich im Ecopower auch einsetzen wollen. Ist jetzt der zweite Motor drin seit ein paar Tausend Stunden (bis dato immer brav Vaillant Kundendienst gerufen).
    Spätestens seit der Abkündigung durch Vaillant ist mir irgendwie die Lust vergangen da weiter Geld reinzustecken...und habe die stille Hoffnung, je weniger man sich drum kümmert, je weniger ist es tot zukriegen ;-) Nach dem Motto: tot gesagte leben länger ;-)))))

  • Zu allererst ein freundliches Hallo in die Runde mit der Bitte um Rücksichtnahme als Neuling mit dem ersten Beitrag in diesem Forum :)


    Ich stehe in knapp 600 Betriebsstunden vor der 1. 6000er Wartung und bin nun dafür langsam auf der Suche nach Teilen und Betriebsstoffen.

    Sicherlich ist es ein Einfaches das Wartungkskit 0020115611 zu ordern, allerdings halte ich hier die Preisgestaltung von Vaillant für die Ersatzteile nicht gerade für günstig.


    Ich möchte diesen Thread gerne missbrauchen um eine Sammlung an alternativen Herstellern bzw Lieferanten für die Ersatzteile zu erstellen um wenigstens diese Kosten

    zu minimieren. Einige Sachen konnte ich dank zahlreicher Beiträge in diesem Forum schon herausfiltern.


    Für die 6000er Wartung:

    -als alternatives Öl soll sich ja das Addinol MG40 Power Synth und/oder das Mobil SHC Pegasus 30 als brauchbar erwiesen haben


    -Ölfilter Vergleichsnummer 15400-RBA-F01 ?

    Ich kann leider keine brauchbare Nummer auf den montierten Filter finden die eine Umschlüsselung erlaubt.


    -um die Ventildeckeldichtung Vaillant 0020115525 kommt man beim Originalteil nicht drumherum oder?


    -die Schlauchschelle im Kit ist für was gut? Der Dichtring wird ja der für die Ölablasschraube sein.


    Ich werde denke eine kleine Übersicht erstellen über die Bestandteile der jeweiligen Wartungskits und eben über die alternativen.

    Hierzu benötige ich aber auch den reichen Erfahrungsschatz aus diesem Forum bzw. bitte um Mitwirken.


    Erstzteile aus dem Wartungsplan (mit Vvaillant-Nummer):


    Luftfilter (Außenfilter) 0020115501

    Luftfilter (Hauptfilter) 0020115544

    Motoröl (Füllmenge 4,0l) 0020115521

    Ölfilter 0020115496

    Zündkerze 0020127970

    Ventildeckeldichtung 0020115525

    Kurbelgehäuseentlüftung (Be- und Entlüftungsschlauch) 0020115504

    Gasgemischansaugschlauch 0020115543

    Abgsdruck-Sensor 0020115571

    Kühlflüssigkeit (4,0l für 8l Füllmenge) 0020115497

    Ablaufschlauch Kühlmittel Überdruckventil 0020128005

    Luftfiltergehäusedichtung Serviceklappe 0020115503

    Gasregelventil 0020115533



    Falls jemans mit weirern hilfreichen Infos zu den jeweiligen Wartungen (Anleitungen, Anweisungen etc.)

    beitragen möchte, diese würde ich gerne auch (bei Bedarf per PN) entgegennehmen.


    Danke