Bluegen: Meine Berichte zu Planung und Betrieb

  • Hier mal Daten von der Bluegen Kundenseite:

    Demnach sind es aktuell 768 Bluegen.


    So sieht die recht einfache Weboberfläche aus:


    Mein aktueller Status: Aufheizen. :thumbup:


    Gruß

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Das BlueGEN ist aufgeheizt und läuft jetzt:



    So sieht es dank der Stromwandler im Sunnyportal aus:


    Gruß

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Warum lädt der Sunny Island den überschüssigen Strom nicht in den Akku?

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

    2 Mal editiert, zuletzt von KaJu74 ()

  • Hast du noch irgendwas mit prognosebasiertem laden aktiviert? Das muss auf jeden Fall aus sein. mach bei "so einem" Erzeuger kein Sinn.
    Ist natürlich auch abhängig davon was der Speicher gerade macht.


    Mach doch mal ein Screenshot von der Energiebilianz.
    Aber ich denke mal mit der Frage bist du im PV-Forum besser aufgehoben. Matthias kann dir bestimmt dabei helfen, wenn es Probleme gibt.

  • Hi


    ja, das prognosebasierte Laden war noch aktiviert! Danke für den Hinweis.


    Hier der erste komplette Tag. Der Netzbezug ist die Sauna gewesen.


    Und heute.


    PS: 200 Beiträge :thumbsup:

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

    Einmal editiert, zuletzt von KaJu74 ()

  • Hi


    Diese Grafik erfreut doch das Herz, oder:


    Da hat sich die ganze Mühe doch gelohnt. :thumbup:


    Ich werde in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen berichten.
    Natürlich sofort, wenn Probleme auftreten sollten.

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Hi KaJu,


    erstmal Danke, dass Du deine interessanten Grafiken hier einstellst. :thumbup:


    Frage: Woher kamen in der Grafik vom 14.03. die beachtlichen 8 kW Direktverbrauch zwischen 09:30h und 13:00h? Tesla geladen? Wenn ja, zweite Frage: Steuerst Du die Ladezeiten von Hand ("bei Sonne Stecker rein") oder hast Du ein Ladegerät, das automatisch und gezielt Überschüsse aus der PV und/oder der BZ abgreift?


    Und, reine Neugier: Was hat den gewaltigen Verbrauchspeak von 16 kW gegen 13:15h ausgelöst? Auch der Tesla?


    Gruß, Sailor

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hi KaJu,


    erstmal Danke, dass Du deine interessanten Grafiken hier einstellst. :thumbup:

    Kein Problem. Für Anfragen und Beiträge wie deinem mache ich das überhaupt.


    Zitat

    Frage: Woher kamen in der Grafik vom 14.03. die beachtlichen 8 kW Direktverbrauch zwischen 09:30h und 13:00h? Tesla geladen?

    Ja, dort wurde der Tesla geladen.


    Zitat

    Wenn ja, zweite Frage: Steuerst Du die Ladezeiten von Hand ("bei Sonne Stecker rein") oder hast Du ein Ladegerät, das automatisch und gezielt Überschüsse aus der PV und/oder der BZ abgreift?

    Nein, ich steuere nichts von Hand.
    Ich habe eine Software aktiv, die den PV-Überschuss automatisch von 1phasig 6A bis 3phasig 32A regeln kann.
    Wenn du dazu mehr wissen willst, hier habe ich einen Blogbeitrag dazu geschrieben:
    http://www.motor-talk.de/blogs…ueberschuss-t5173964.html

    Zitat

    Und, reine Neugier: Was hat den gewaltigen Verbrauchspeak von 16 kW gegen 13:15h ausgelöst? Auch der Tesla?

    Ja, war auch der Tesla, wollte noch vor der Arbeit den Wagen "voll laden" und den Hausakku leeren, damit noch Platz ist für die Nacht. :rolleyes:

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Steuerst Du die Ladezeiten von Hand ("bei Sonne Stecker rein") oder hast Du ein Ladegerät, das automatisch und gezielt Überschüsse aus der PV und/oder der BZ abgreift?

    Hi


    Auch wenn Offtopik, ich plane aber bald auf den Loxone Miniserver umzusteigen.


    Denn dort kann man über die Ladung des E-Autos viel mehr steuern.
    z.B. nicht sofort laden, wenn genug Energie übrig ist, sondern erst, wenn es Richtung Wirkleistungsbegrenzung geht.
    Oder wenn man merkt, dass um 20 Uhr der Akku über 90% hat, entlade ihn bis 80%.


    Das ist allerdings eine sehr persönliche Sache und passt dann nur bei mir, weil ich Schichtarbeiter bin und auch noch eine Fahrgemeinschaft habe und so laden kann, wenn ich es will.


    Aber mit dem Loxone Miniserver kann man so was alles machen.
    Da kann man wieder viel mit spielen. :whistling:

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Hi


    Hier mal ein Tag (16.03.17) und der März 2017, die sprechen Bände:


    Das paradoxe ist, weil ich eine PV-Anlage und einen Speicher habe, rentiert sich das BHKW erst viel später.
    Hier mal ein Bild vom Akku, Wahnsinn:

    Da habe ich übrigens einen Fehler in meiner Datei entdeckt, und das BHKW rechnet sich wohl erst nach 10 Jahren.


    Was ich aber nicht in Geld messen kann ist:
    - die geringeren Zyklenzahlen des Speichers.
    - der Spaß, den es mir macht, fast keinen Strom mehr zu beziehen.
    - den Spaß, den mir die Technik und die Umsetzung macht.
    - dass die Anlagen nach 10 Jahren nicht einfach verschwinden, sondern dann auch weiter laufen. (Hoffentlich, bei PV sicher)
    - das gute Gefühl, was gemacht zu haben.


    Die PV-Anlage wird auch nach 20 Jahren weiter produzieren.
    Bis dahin wird es auch eine Möglichkeit geben, den überschüssigen Strom in Gas umzuwandeln, wodurch ich weniger verkaufe (was sich dann zum Börsenpreis ja kaum noch lohnt), aber meine Gasrechnung senken wird.


    Hätte es das BlueGEN 2013 bereits gegeben, hätte ich das inkl. eines kleineren Speichers und einer kleinen PV-Anlage genommen, dass hätte bei mir besser gepasst und wäre günstiger als die große PV-Anlage, der große Speicher und das BHKW gewesen.


    Ich habe das System aus PV, Speicher und BHKW jetzt nun mal und ich bereue keine meiner Entscheidungen.


    Gruß

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance

  • Moin eba,


    Ich würde mich freuen wenn man sich zum Erfahrungsaustausch trifft.


    Aber ich würde es vermutlich nicht als reines Tesla Treffen machen, sondern als "Tag der offenen Tür". 8o
    Das bedeutet natürlich, dass auch jeder Tesla Fahrer der möchte kommen kann.
    Ich würde dann aber auch eine maximale Anzahl vorgeben.
    Dann könnte ich dabei auch grillen.


    Mal sehen, ob überhaupt Interesse besteht. :huh:


    Und das BlueGEN läuft ja gerade mal eine Woche.

    22 kWp Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar) 1x SI 6.0h-11
    Seit dem 09.03.17 ergänzt mit dem BlueGEN :thumbsup:

    Warte aktuell auf mein Model 3 Performance