Sharing von Ladestationen für Elektroautos u. Stromvermarktung

  • Hallo,


    die Mannschaft von https://shareandcharge.com/ plant etwas Erfreuliches für Stromerzeuger und die Besitzer von Elektroautos.
    Klappt die Planung, wird die Vermarktung von Strom -etwas- einfacher und das Netz der nutzbaren Ladestationen dichter. Jedenfalls erhielt die Mannschaft von shareandcharge dafür bereits den Deutschen Mobilitätspreis.


    Auf der Plattform können sich Fahrzeugbesitzer (die Lader) und Besitzer von Ladestationen anmelden. Den Strompreis dürfen die Besitzer der Ladestationen mit
    den Komponenten Grundpreis und Strompreis selbst gestalten.
    Das Projekt befindet sich noch im frühen Stadium. Abgewickelt wird es über die Blockchaintechnologie, ist also nicht für jeden etwas, aber ein schöner Anfang.


    Viel Spaß

  • Die Fahrzeuge sind inzwischen alle Typ 2. Für die CEE-Dosen brauchst du wieder einen speziellen Adapter für ca. 800 €.
    Meine erste Strecke über 300 km hab ich damals hier im BHKW-Forum geplant. Es gab damals eine Ladekarte. Das dürfte aber inzwischen 8 Jahre her sein.


    Lg Winfried

  • Die BHKW-Forum Ladekarte wurde ins LEMnet überführt. Insellösungen sind auf lange Sicht nicht sinnvoll. Wobei das LEMnet auch nicht mehr der Gold-Standard zu sein scheint. Jedenfalls hört man in den letzten zwei Jahren häufiger GoingElectric als LEMnet.

    Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo: