Whispergen zum Leben erwecken! Technische Dokumentation und Selbsthilfe

  • Schlüssel ist Marke Eigenbau !

    Habe mir einen Steckschlüssel selber gebaut, den ich mit einem ein Zoll Antrieb versehen habe , für einen Schlagschrauber . Die Köpfe sind sehr fest. Und müssen auch wieder gut angezogen werden, damit sie dicht bleiben.

  • Habe auch schon einen durchgeschossen ! Glaube aber, das Problem gefunden zu haben ! Die Erhitzerköpfe verziehen sich bei zu hohen Temperaturen und werden undicht . Ich lasse meinen nur noch bis höchstens 70 Grad Vorlauf, besser 65 Grad laufen und nur auf der ersten Stufe und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Bin auch der Meinung, dass die Erhitzerköpfe sich durch die Mikroschwingungen lösen (einarbeiten ) und müssten nachgezogen werden, wenigstens einmal im Jahr. Noch was zu E40, nicht nur Zündelektrode reinigen sondern auch den Erhitzerkopf unter der Elektrode.


    So meiner lauft einwandfrei ohne Ausfälle und mittlerweile über 6000 kwh Strom erzeugt


    Suche Zündelektrode ............... wehr kann helfen ( nachbauen oder Original )

  • Es wäre wirklich wunderbar, wenn es gelänge die Teile, die am WhisperGen verschleißen, nachbauen zu lassen oder Hersteller zu finden, die hier unterwegs sind. Ich habe einen defekten WhisperGen AC aus 2008 (lief ein Jahr mit ca 1.000 Stunden), der hier als Anschauungsstück und Demostück genutzt werden könnte. Der Kühlkreislauf ist durchkorrodiert, aber das Gerät wurde noch nicht geöffnet. Wer ist im Raum München? Ich bin STS-Mitglied (Sonne-Technik-Strom e.V.). Detlef Schmitz hat sich am Ostbahnhof in der werkbox eingemietet. Dort könnte sicherlich gebastelt werden.

    Ich habe auch noch den Ansprechpartner in Spanien zum dortigen Whispergen-Forschungszentrum. Wer kann spanisch, um mal telefonisch zu erfahren, was dort überhaupt noch passiert?

    Kuno Kübler, AK Stirlingmotor München (http://www.stirlingmotor.org)

  • Das hört sich gut an, mal mit den Leuten Kontakt aufzunehmen. Da währe ich auch sehr interessiert, denn ich habe ein paar Kleinigkeiten geändert und der Whispergen läuft seit dem störungsfrei !

    Eigentlich schade ......Das Ding hat Potenzial auch der Umwelt was gutes zu tun und mach unabhängig. Noch nicht zu 100 Prozent aber .......

  • An die WG-Gemeinde:

    Welche Laufzeiten habt Ihr bisher mit Euren Maschinen erreicht?

    Mich interessiert die Kiste ja auch schon lang, und sehe auf EBAY Kleinanzeigen ein Gerät angeboten, das angeblich einwandfrei läuft.

    Der Mensch will 1500 dafür, behauptet, der Brenner sei defekt gewesen und von einer Fa. Hoermann instand gesetzt geworden, jetzt laufe die Kiste wieder einwandfrei.

    Es gibt ja sogar noch"originalverpackte" zu kaufen...

    PV Anlage 4,9 kW, 20 * Trina 245W, WR Imeon 9.12, 3-phasig, On/Off Grid

    Batterie Hawker 48V, 575Ah, E-Auto Renault Zoe

  • Schrott ist der Whispergen nicht, aber es gibt halt wenig Teile, und das ist das Problem und ein paar Schwachstellen hat das Gerät.

    Für den einen ist es 500 € und für den anderen 800€ wert.

    Das muss jeder für sich entscheiden . Für mich ist es eine Herausforderung und Spaß an der Freude.

  • Hab dem Verkäufer ein - wie ich meine - gutes Angebot gemacht. 800 jetzt und 700, wenn die Kiste in einem Jahr noch läuft.

    Das scheint ihm nicht zu schmecken, jedenfalls rührt er sich nicht mehr.

    PV Anlage 4,9 kW, 20 * Trina 245W, WR Imeon 9.12, 3-phasig, On/Off Grid

    Batterie Hawker 48V, 575Ah, E-Auto Renault Zoe

  • Ich habe mir die Anzeige zu dem Anbieter in Wangen/Allgäu angesehen. Er hat den Service machen lassen und ihn vorsichtshalber nicht mehr in Betrieb genommen, weil es ja keinen WhisperGen-Kundenservice mehr gibt. Wichtig ist, ob der Stickstoffdruck gehalten hat und welche Betriebsdauer das Gerät hatte. Ich würde mal freundlichst bei Martin Werdich (Autor von dem Buch "Stirling-Maschinen") in Wangen anrufen und ihn fragen, ob er sich das Gerät einmal ansehen könnte und in welchem Zustand es ist. Ich denke, wenn die beiden Fragen oben geklärt sind, dann dürfte das Gerät den Preis wert sein. Vielleicht sind ja 200-300 Euro Nachlass noch drinnen.

  • lotter23 :

    Bei welcher elektrischen Leistung betreibst Du den WG?

    Welchen elektrischen Wirkungsgrad hast Du ungefähr?


    Für mich steht die Stromerzeugung absolut an erster Stelle.

    Ich heize ja nur mit Stückholz, die Abwärme wäre also nicht nutzlos (ich kann die problemlos in meinen Kombispeicher einspeisen).

    PV Anlage 4,9 kW, 20 * Trina 245W, WR Imeon 9.12, 3-phasig, On/Off Grid

    Batterie Hawker 48V, 575Ah, E-Auto Renault Zoe