Passender Generator für Eigenbau?

  • Wie weit darf die Abgastemperatur maximal hoch damit ich im Brennwertbereich bleibe?
    Die Abgastemperatur liegt je nach Temperatur ca 5-8 Grad oberhalb der Heizungsrücklauftemperatur.

    Der Taupunkt liegt bei Heizöl so um 47°C (zehn Grad weniger als bei Erdgas). Mit den im Bild gezeigten 40°C Abgastemperatur bist Du noch im grünen Bereich.

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hi Stromsparer, wie hat sich dein DC-BHKW in der Zwischenzeit bewährt? Wie viele Stunden ist die Anlage schätungsweise gelaufen? Irgendwelche Defekte gehabt?


    Viele Grüße

    Kar

  • Hallo, ausser einem defekten Öldruckgeber hatte ich keine Probleme.

    Die aktuelle Leistung und gesamt erzeugte KWh kannst du hier ablesen.

  • Danke für die Screenshots!

    Sind diese knapp 9000 kWh alleine von diesem DC-Generator oder ist das kumuliert mit der PV-Leistung?

    Nein ist nur vom Generator. PV hat einen eigenen

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Heftig. Wie viel Kraftstoff hast du in der Zeit verbraucht? (nicht kritisch gemeint, sondern nur rein informativ)

    Ich selbst benutze einen Honda Benzin-Inverter, dessen Netzspannung in Hybridwechselrichter wieder verlustbehaftet auf 48V Batteriespannung gebracht werden muss. Bin also auch nicht gerade der Wirkungsgrad-Spitzenreiter.

  • Hallo stromsparer99


    ich hab mir den ganzen Thread mit großem Interesse durchgelesen, habe auch einen ähnlichen Inselaufbau und interessiere mich für das Laden in der "Sauren-Gurkenzeit"!
    Schöne Grüße an der Stelle auch an @Drehstrom, den ich aus dem PV-Forum kenne...
    Hast du vielleicht irgendwie noch mehr Infos, Fotos, Teile-Listen wo man dein Projekt vielleicht auch als "Nicht-Maschinenbau-Ingenieur", jedoch als handwerklich sehr Talentierter nachbauen könnte?
    Wie laut ist deine Maschine jetzt im Heizkeller? Ich könnte mir leider nicht so arg viel Lärm im Heizkeller erlauben, weil nebenan gleich eine Physio-Praxis praktiziert...

    Herzlichen Dank! :)

    PV 9,3kWp, PSZ 48V 625Ah, 2x Mpp-Solar Pip MS5048 (Inselwechselrichter), BMV 700, Ochsner Europa Mini IWP (Brauchwasser WP), Fröling P4 Pellets Zentralheizung, Brötje 1000 l Solar-Puffer-Speicher, Übriger 10.000 l Heizöltank...;)

  • Also Lautlos ist es nicht, der Motor ist zwar gekapselt, aber über den Generator dringen dann trotzdem Geräusche nach aussen. Im EG ist er zu hören wie ein alter Kühlschrank.

    Ich habe mein Projekt in Solidworks geplant, aber die Daten kann ich nicht rausgeben.

    Bilder gerne wenn du willst.


    Wir kennen uns auch aus dem PV Forum, du hast doch die PIPs im Einsatz.

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Dann bitte Bilder, ich schick dir meine Email per PN.
    Ich hab meine Insel inzwischen erweitert, nachdem das Hausdach endlich saniert worden ist. Da jetzt noch ein ZOE dazukommt, werde ich wohl nochmals erweitern...
    Ansonsten laufen die Pips problemlos und mit der großen PV-Fläche bekomme ich den Akku auch fast täglich voll, macht richtig Spass!

    PV 9,3kWp, PSZ 48V 625Ah, 2x Mpp-Solar Pip MS5048 (Inselwechselrichter), BMV 700, Ochsner Europa Mini IWP (Brauchwasser WP), Fröling P4 Pellets Zentralheizung, Brötje 1000 l Solar-Puffer-Speicher, Übriger 10.000 l Heizöltank...;)