Regenerative BHKW Mikrogasturbine und Klärwerk

  • Hallo,


    ich möchte gerne im Rahmen meiner Bachelorarbeit ein Fallbeispiel zu einem regenerativ befeuerten BHKW im Leistungbereich von 50 bis mehrere hundert kW heranziehen. Insbesondere Verbrennungsmotoren und Mikrogas-BHKW. Anhand des Fallbeispiels möchte ich darstellen, dass der wirtschaftliche Betrieb mit regenerativen Brennstoffen möglich ist. Wer kann mir einen Tipp geben, wie bzw. wo ich an Daten gelangen kann? Vielleicht betreibt jemand von euch ein solches BHKW? Im Gegenzug würde ich meine Bachelorarbeit bereitstellen. Der genaue Titel lautet: Erfolgsbedingungen von wärmegeführten BHKW mit regenerativer Feuerung. Ich freue mich auf eure Antworten


    Viele Grüße


    Stefan

  • Klärwerke betreiben oft renudant aufgebaute BHKW-Anlagen.
    Regenerativer geht es wohl kaum. Aus den Faulgasen wird Wärme gewonnen und Energie eingespeist :)


    Unser lokales Kompostierwerk betreibt ebenfalls ein BHKW.
    Unser lokales Hallenbad hat einige größere BHKW - wegen der Wirtschaftlichkeit.


    Einzylinderige Microbhkw erscheinen insgesamt als unwirtschaftlich, nur darf man das nicht sagen.

  • Hallo sstefan 003 ,


    relevante technische Informationen bekommst Du am besten bei den technischen Abteilungen großer Kommunen .


    Z.b. die Stadtwerke Lübeck betreiben bereits seit Jahrzehnten Bhkw für Klärgas und Deponiegas , außer dem sind sie weltweit die ersten die mit der De - Kompression ( 80 Bar Hochdruckgasleitung) auf Mitteldruck , mittels einer Turbine Elt. Energie erzeugen .
    M.m. bekommst Du dort Informationen .


    Gruß Heinz