Dachs + PV + Batteriespeicher

  • Liebe BHKW Liebhaber, Betreiber und Leidensgenossen :D


    ich habe je schon lange mit einem Batteriespeicher für meinen Dachs geliebäugelt, aber bisher ist aus diversen Gründen immer nichts draus geworden. :S


    Aber jetzt kann ich Euch die (Teil-)Fertigstellung meiner neuesten technischen Spielerei vorstellen: :thumbsup:


    Ich habe mir schon diverse Angebote über Stromspeicher eingeholt, bin aber aus Kostengründen zu dem Entschluss gelangt, mir das Ganze aus Einzelteilen selbst zusammen zu stellen, aber dazu später mehr:


    Ich habe folgende Vorraussetzungen in meiner Anlage:


    -wärmegeführter Senertec Erdgas-Dachs (vorhanden aus 2010 - Laufzeit ca. 4000 h/ Jahr)
    -PV-Anlage 16,43 kWp aus 2012 mit Eigenverbrauch
    -PV-Anlage Eigenverbrauch mit 25,81 kWp aus 2009 wurde 2012 auf Volleinspeisung umgebaut
    -beide Anlagen laufen in einer Zählerkaskade
    -jährlicher Stromverbrauch im Objekt ca. 20.000 kWh
    -davon bisher ca. 60 % aus Dachs oder PV Anlage im Eigenverbrauch gedeckt


    Da es mich immer furchtbar geärgert hat, daß ich den Strom aus dem BHKW für jetzt nicht einmal mehr 4 Cent "verschenken" muss, aber gleichzeitig den Strom für über 20 Cent wieder zukaufen muss, war schon lange die Batterie ein Wunschtraum. Die Anlage wird so aufgebaut und gesteuert, daß ausschließlich Strom aus dem Dachs in die Batterie kommt. Die Batterie soll sogar gegen die PV-Anlage arbeiten, wenn ich genügend Laufzeiten vom Dachs habe (außer Mai bis August), damit BHKW-Strom den PV-Strom im Eigenverbrauch verdrängt.


    Die Überlegung die dahinter steckt ist folgende:
    entgangene Einspeisevergütung (BHKW) + Speicherkosten < Einspeisevergütung PV


    Folgende Teile habe ich für die Realisierung einzeln erstanden. Teilweise auf ebay, Webshops oder bei meinem Hauselektriker.


    - SMA Sunny Island 6.0H-11
    - SMA Speedwire Datenmodul SWDMSI-10
    - SMA Energy Meter
    - SMA SRC-20 Bedieneinheit
    - SMA Home Manager + 2 D0 Köpfe
    - SMA BatFuse A.01 inkl. 125 A Sicherungen
    - Netgear Switch mit 5 Ports
    - diverse Patchkabel in unterschiedlichen Längen
    - Batterie BAE Secura PVV (6PVV 660) - wartungsfreie VRLA Blei-Gel Batterie mit ca. 15kW nutzbare Kapazität
    - passendes Batteriegestell mit Verbindern wurde mit der Batterie geliefert


    Der Elektriker muss mir noch die Anschlüsse machen (batterie + wechselstromseitig) und denn Energy Meter im Zählerschrank verbauen - Einstellung mache ich wieder selber.


    Kosten bisher 8280,- € brutto + 300 € Elektriker (geschätzt) = ca. 8500 € brutto


    Ich denke, daß ich das System auf 10 Jahre gerechnet locker wirtschaftlich fahren kann, weil ich folgende Vorteile damit erreiche:


    - weniger Einspeisung von BHKW Strom
    - höhere Eigenverbrauchsquote BHKW Strom
    - fast kein Zukauf mehr von Strom, da ich nur ganz selten über 4 kW komme (Lastprofil)
    - Verdrängung des "teueren" PV Stroms aus dem Eigenverbrauch


    Der Elektriker kommt am Freitag oder Montag und ich freue mich schon tierisch auf die Inbetriebnahme...


    Im Anhang noch ein paar Fotos.


    Viele Grüße
    Solardachs



  • Hm - klingt interessant. Jedoch für diesen Preis (teils auch schon darunter) kannst du dir heute schon einen netzfertigen Batteriespeicher mit entsprechendem Management einfacher installieren lassen und hast entsprechende Garantie drauf !
    Ich bezweifle allerdings nach wie vor, das sich ein solches "Ding" oberhalb 5.000 Euronen überhaupt rechnet...

  • Hallo pamiru48,


    Wo hast du für diesen Preis einen Speicher mit hochwertigen Komponenten gesehen? Fertig installiert?
    Wo noch was gegangen wäre ist die Batterie, ich wollte aber keine flüssige Blei die günstiger gewesen wäre wegen


    der Wartung
    lüftungsanforderungen
    Geruch der beim Laden entstehen kann


    Heute ist der erste Tag, an dem das System voll läuft und ich bin bis jetzt bei 100% autarkiequote :thumbsup:
    Ich stelle die nächsten Tage die Überwachung mal hier online rein, wenn man mal was sieht...


    Bis dahin...
    Solardachs

  • Geht doch...
    Aber warum speist du soviel ein?
    Hast du keine Sitzenlasttherme die die Restwärme machen kann wenn die Batt noch reicht?
    Therme macht die Wärme günstiger als der Dachs.


    Schau meine Seite
    http://www.sunnyportal.com/Tem…e3-47f1-b814-3488ed988188


    Oder kriegst du noch die Förderung?


    Ansonsten, Läuft wie gewünscht :-)

  • Hallo Berd,


    ich mache die ganze Wärme mit dem Dachs weil


    1. ich noch in der Förderung bin, da mein Dachs im Juni 2010 zur Welt gekommen ist


    2. mein Dachs mit Erdgas je kWh Wärme günstiger ist als mein (alter) Spitzenlastkessel mit Heizöl


    Ich schätze an der Situation wird sich in nächster Zeit nicht viel ändern.


    Wie ich sehe, hat Dein System ca. 77% Wirkungsgrad - bist Du mit dem Wert zufrieden?
    Ich fahre jetzt gleich noch zum Dachs, da ich heute vom Batteriehersteller die ganz aktuellen und genauen Parameter für die Batterie bekommen habe.
    Bin mal gespannt wie es dann läuft...


    Auf alle Fälle macht es richtig glücklich, wenn man sieht wie das funktioniert. Gibt ein schönes Gefühl der Unabhängigkeit :D


    viele Grüße
    Solardachs

  • Zufrieden, 100% wären besser...
    Aber mit Blei und den ganzen wandelverlusten ist das schon ein guter Wert.
    vor dem Einbau der Elektrolytumwälzung lag der Wert bei 73%.


    Heizölspitzenlast und in der Förderung, ok verstehe ich.
    Dann hast du ja noch 6 Jahre Zeit um dich auf die Zeit danach vorzubereiten.
    Fall wir bis dahin überhaupt noch produzieren dürfen oder durch Steuern es freiwillig nicht tun....


    Bernd

  • Servus Bernd,


    ich habe mir gerade noch mal Dein Lastprofil angeschaut, da geht aber auch Strom aus einer anderen Quelle rein, oder?


    In der Spitze hast Du fast 5,8 kW Erzeugung und direkt danach sieht es nach PV aus, oder?


    Wie hast Du dann den Home-Manger konfiguriert? Der kann ja nur mit einer Erzeugungsquelle umgehen wenn ich richtig informiert bin.


    Mit freundlichen Grüßen
    Solardachs

  • Der Bernd hat die Zählerkaskade und es wird auch PV- und BHKW-Strom korrekt erfasst und abgerechnet.

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Grundsätzlich will ich das ja gar nicht, da bei mir wenn möglich nur BHKW Strom in die Batterie soll.


    Nur in Zeiten mit ganz wenig Laufzeit (Sommer) könnte es interessant werden, auch die PV-Erzeugung mit zu berücksichtigen, aber das muss ich erst mal in der Praxis sehen. Vielleicht mach mich mir da jetzt einfach viel zu viel Gedanken...


    @ ecopowerprofi:
    also wenn ich die Beiträge von "kurti1" in andern Foren so lese, dann hätte ich vielleicht doch lieber Li genommen :D
    war ein Späßle - ich denke Dein System und mein "Plagiat" sind technisch ausgereift und sind die einzigen die wirtschaftlich darstellbar sind :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen


    Solardachs

  • Hast du das "zusätzlicher Zähler" übersehen?
    Dann klappt es auch mit dem Homemanager und der nötigen Zählerkaskade!


    Kurti1 ist keines Wortes Wert, steht inzwischen bei mir auf der Ignorlist.


    Wir warten jetzt alle gespannt auf den Homespeicher von Tesla der grad angekündigt wurde....
    Dann braucht man nur noch ein paar weitere Dinge.
    TeslaS, TeslaX fürs Frauchen, Homespeicher, die Ladestaion von Tesla und viel Wärmebedarf.
    Wird alles ein Schnäppchen......

  • Da hast Du einen Denkfehler drin:
    Der S ist für mein Frauchen :love: - die steht auf sowas!
    Der X ist für mich - Allrad ist für mich ein "must have" beruflich wie hobbymäßig :D


    Aber eins ist sicher:
    Es wird ganz sicher gaaaaannnnnzzzzzz billig - hoffentlich verdiene ich mit meinem Speicher soviel das ich mir das leisten kann.... ;-_