Wie rüste ich den Dach s auf PÖL um?

  • Hallo
    Hat jemand von euch schon Erfahrung bei dem Umbau auf Rapsöl gesammelt wenn ja welche?


    mich intressieren vorallem :


    Einspritzdüse/Einspritzdruck
    Änderung Einspritzpumpe
    Vorwärmung und wieviel und wo
    aditive


    für konstrucktive Informationen wäre ich und sicherlich auch andere sehr dankbar, die sich mit diesem Problem beschäftigen. Die meisten Hersteller bzw Umrüster mauern ja eh blos!


    tschü papa (y)

  • Soweit ich weiß kommt in Bälde ein Umbausatz von Senertec auf den Markt. Was da genau an Umbaumaßnahmen zu erledigen ist, sagt Senertec nicht. Ansonsten kannst du einen neuen Dachs bei den VWP umrüsten lassen.
    Die Senertec sagen ja nicht einmal, welche Viskosität ihr Öl hat, warum sollten die sagen, was einem Pöl-Dachs verändert wird.
    Es ist aber wohl der Kolben, Einspritzdüse und Vorwärmung und die Kraftstoffleitung. Mehr weiß ich leider auch nicht.

  • Ja Dachser und die es wissen, sagen es nicht.
    ( Zum Teil dürfen die es auch nicht )


    Der richtige Weg ist, auf den Umrüstsatz warten und einbauen.


    @:-

  • Hallo Papaschlumpf,


    So ganz verstehe ich das nicht, bitte um Aufklärung.
    Laut Profil kein BHKW vorhanden, weshalb dann die Umrüstung?
    Und von Beruf Dachs Pfleger?
    Oder ist die Anfrage für einen Kunden?


    Grüße Helmut

  • Erklärung


    also das mit dem THW ist mein Hobby


    und das mit dem Umrüsten ist für einen Kunden. Ich habe 3 mit HR Dachse mit PÖL amlaufen (Umrüstung besteht nur aus Wärmetauscher zur Vorwärmung) die Anlagen laufen von ziemlich gut bis garnicht.


    ich bin soweit das ich glaube das Hauptproblem liegt bei der Einspritzdüse bzw. Öffnungsdruck (ab werk 260 Bar) sowie dem Förderbeginn der Einspritzpumpe.


    hat einer nen Plan wo man andere E-düsen bekommen kann, sowie Dokumentationen für diesen hässlichen Rüttelplattenmotor von SACHS
    spez. brauche ich den Förderbeginn

    Bis jetz haben alle die ich gefragt habe nur gemauert............... :-(/

  • Dann will ich auch mitmauern....... :tongue:


    Ich möchte, das die Dachse vernünftig umgerüstet werden, egal ob von Senertec oder zumindest einem guten Umrüster. So oder so, vernünftig kostet, ist aber im Endeffekt am billigsten. @:-

  • Hallo Papaschlumpf


    also wenn du ein Dachspfleger bist und selber am Dachs umbauten machst, würde ich dich an meinem Dachs nicht rumschrauben lassen. Da du ja mit deinem Umbauten nicht gerade erfolgreich warst, wäre es da nicht wirklich besser wenn du auf den Umbau von Senertec warten würdest Wie Dachser geschrieben hat soll der ja demnächst kommen.


    Also deine Note als Dachspfleger :-((((


    Dachs

  • Ich finde es unseriös und unverantwortlich was du da machst. @:pille
    Wieso bist du überhaupt Dachs Pfleger geworden?
    Da werden 3 Dachse ruiniert und am Ende ist der Hersteller daran Schuld.
    Deinen Kunden folgender Rat:
    Es gibt wirklich Fachbetriebe die so was können.
    Da wird wieder am falschen Ende gespart und dann über den Dachs geschimpft.
    Wäre ich Senertec , würde ich dir mit sofortiger Wirkung die Erlaubnis entziehen
    weiter an einem Dachs zu arbeiten!


    OHNE WORTE


    @:-

  • Helmut + Dachs
    Wo steht das er Dachspfleger ist?
    Ich kann aus seinen Worten nur entnehmen das er 3 Dachse bearbeitet hat.


    Und bitte bleibt ruhig und sachlich, egal was der gute Mann gemacht hat.


    Ihr kennt nicht seinen Hintergrund und sein persönliches Umfeld, also bitte keine persönlichen Beleidigungen!!


    Es ist besser sachlich sich mit dem Thema auseinander zu setzen, andere Leser werden es euch danken.

  • Hallo Bernd


    das mit dem Dachspfleger steht in seinem Profil.
    Mit deiner Kritik an mir und Helmut hast du natürlich Recht, aber mir taten die vermurksten Dachse hat leid und so hab ich mich halt etwas gehen lassen. Was aber meine Meinung zu selbstumbauten nicht ändert.


    Gruß Dachs

  • @:pille Also macht mal langsam! Hab ich euch was getan?


    1. Mach ich den Job schon ein paar Tage, und bis jetz habe ich keinen Kunde frieren lassen.
    2. Was hat das seriös oder Unseriös zu tun wenn man im Forum ne Frage zu ner Umrüstung stellt ich glaube ich weiss was ich tue. Und sollte doch was schiefgehen (was ich nicht glaube) die Dachse gehören ja meiner Firma !
    3. Die sogenannten Umrüster kochen alle blos mit Wasser !
    4. Und auf den PÖL Dachs von Snertec warten der vieleicht 2010 auf den Markt kommt hab ich keine Lust zu.


    Ich dachte das ist hier ein Diskusionsforum mit technisch Interessierten Leuten und kein Prager mit lauter selbsternannten Dachsfanatikern


    wenn das hier so läuft hat sich die Diskusion von meiner Seite erledigt................


    P.S. noch mal Danke für die hochwertigen Infos von euch

    to Dachsfan: wenn eure Anlagen so problemlos laufen warum rüstet ihr dann nur im Umkreis von 100 km um? (Angst)
    wenn alle blos mauern würden, würden wir warscheinlich immernoch in unseren Hölen am Lagerfeuer sitzen!

  • Zitat

    hässlichen Rüttelplattenmotor von SACHS


    Ja - hast Du - aber der Dachs hat zurückgebissen ))))


    Zitat

    Die sogenannten Umrüster kochen alle blos mit Wasser !


    Dann ist es ja sicher einfach. :tongue:


    Merke: Wie man in den Wald hineinruft, so schalt es heraus.


    Übrigens hast Du recht, Angst weil ich Dich nicht kenne und Du mich nicht von Deiner Fachkompetenz überzeugen konntest. ;)


    Ist meine Entscheidung, zu der ich stehe. Trotzdem bist Du herzlich von allen, auch von mir eingeladen im Forum zu bleiben. Ich denke jeder kann etwas lernen, wenn er denn will. ( Selbst ich :D)

  • Zitat


    und das mit dem Umrüsten ist für einen Kunden. Ich habe 3 mit HR Dachse mit PÖL amlaufen (Umrüstung besteht nur aus Wärmetauscher zur Vorwärmung) die Anlagen laufen von ziemlich gut bis garnicht.


    Hallo Papaschlumpf,


    wenn ich das so lese kommt mir der Verdacht auf daß du vom Thema Pöl wenig bis keine Ahnung hast -- darum funzen deine Dachse nicht -- es gehört halt gewisses Grundwissen zu dieser Problematik -- für eine seriöse Umrüstung mußt du halt ca 1000- 1600 € rechnen -- wenn du willst daß das Ganze einingermaßen zuverlässig läuft .


    Tip : such mal hier im Forum Beiträge die sich damit schon befaßt haben .


    gruß PÖLDACHS

  • Jetzt wo ich weiss das hier keiner auch nur einen Funken von Humor hat werd ich mir überlegen was ich schreibe !


    Also leider hab ich Weisheit nicht mit so grossem Löffel gefressen wie Andere aber dashalb bin ich kein Idiot..................


    Wenn ich inden Anderen Foren Antworten gefunden hätte würde ich hier nicht posten...............


    aber trotzdem danke............

  • )))) Da liegst Du daneben, wir haben unheimlich Humor, erst wenn uns um unser geliebtes Haustier geht, dann kommt unser "Spleen" durch. :D


    Unser Dachs ist uns heilig, solange Senertec keine Umrüstsätze hat, müssen wir eben selbst.......


    Ich kann Dir nur den orginal Umrüstsatz anbieten, wenn verfügbar. Nur mit Wärmetauscher gehts nicht, da musste mehr machen.


    ^^Sei nicht bös, aber einiges ist eben GEHEIM

  • Liebe Leute!
    Ich muss jetzt mal wieder zur Ordnung rufen!


    Genau das ist es was in diesem Forum unterlassen werden sollte!
    Bitte habt auch vor anderen Respekt!
    Es kommt leider immer wieder vor das Neulinge direkt und ohnen Gnade "fertig" gemacht werden.
    Teilweise haben die es verdient, teilweise verfallt ihr wirklich in Polemische.
    Jeder ist seines Dachses Schmied!!!
    Sicher wird es immer diejenigen geben die sich erst hier melden wenn sie ihren Dachs kaputtgewartet haben, aber genauso viele sind einfach nur am Anfang der Lernphase!!
    Diese dann gleich so abzubügeln ist überhaupt nicht im Sinne unserer Gemeinschaft.


    Ich bitte alle sich an die niomalen Umgangsregeln zu halten!
    Wenn ihr eure Meinung zu speziellen Themen habt, verpackt die bitte in nette Formulierungen, oder setzt einen dicken /Sarkassmus/ Hinweis.


    Ein Forum ist numal der Sammelplatz für alle Suchenden, und was nützt es sofort alle Neulinge, sobald diese etwas anders ticken anzumachen.


    Alle haben mal angefangen und wurden nach und nach hier weitergebildet.


    Und zu seiner Einlassung Dachspfleger hab ich es so interpretiert das er nur seine eigenen pflegt. Aber hier kann Papaschlumpf sicher bessere Aussagen treffen.


    Also lieber Papaschlumpf, ich hoffe du schließt nicht von einigen Gläubigen auf den Rest der Mitglieder.
    Wir haben hier genauso wie in anderen Foren halt die Extremisten und die Gemäßigten.
    Ließ dich einfach in alte Postings derjenigen ein die dich "nerven" so kannst du schnell deren Dachsmotto erkennen und dementsprechend auch einschätzen.
    Ich hoffe du bleibst uns erhalten.


    Allerdings muss ich jetzt auch etwas nörgeln.
    Als einzigste umrüstung nur einen Wärmetauscher zum Anwärmen des Pöls zu haben fiinde ich auch sehr mutig.
    Aber hier gibt es ja einige Pöler, evtl. können diejenigen dir ja weitere Auskünfte und Tipps zu deren Umrüstung geben.

  • Stoppt Tierversuche!


    Vielleicht habe ich auch überreagiert.
    Papaschlumpf hätte auch gleich von Anfang an die Karten auf den Tisch legen können.
    Denke mal, das unter anderem auch ich es so interpretiert habe:


    Ich baue Dachse auf PÖL um und möchte das honoriert haben.
    Jetzt habe ich Probleme und brauche Hilfe da die Dachse nicht richtig laufen.
    Die Kunden sind sauer und sitzen mir im Genick.
    Siehe auch 2. Beitrag von Schlumpf.
    Später gehören die Dachse keinen Kunden, sondern der Firma?


    Klar haben wir Humor, nur worüber sollen wir Lachen? Etwa darüber:
    Dokumentationen für diesen hässlichen Rüttelplattenmotor von SACHS


    Nein, du hast uns nichts getan, leider war deine Frage falsch formuliert
    und deshalb diese Antworten.


    Einspritzdüse und Förderbeginn Einspritzpumpe: Einfach mal googeln.


    Grüße Helmut @:-

  • @ Helmut, so habe ich das auch verstanden und mich entsprechend verhalten und bereue nix :tongue:


    Wie ich sagte, wie man reinruft, schallt es zurück. ))))


    Wenn der Bernd damit ein Problem hat, ist es seins.
    @ Bernd, es ist keineswegs mutig, einen Dachs nur mit Wärmetauscher auszustatten und dann mit Pöl zu betreiben. Das weißt Du ganz genau.

  • Danke angenommen ?


    wieso haltet ihr mich für mutig ?


    also nochmal spezieller ich benutze zur Zeit einen Vorfilter 1my und danach einen Plattenwärmetauscher den originalen Entlüfter hab ich eliminiert (war ständig verklebt und brachte Luft ins System) dafür habe ich einen Lufttopf konstruiert mit zusätzlicher el. Heizpatrone zur Sicherheit um Kaltstarts 100% auszuschliessen.


    Anlage 1. absolut keine Probleme ca 3500 Stunden mit 1. E-düse alle werte im grünen Bereich
    Anlage 2. ca 2500 Stunden in Betrieb nach 1000 Stunden E-düse gewechselt (da RF4)
    Anlage 3. nur 400 Stunden und 3. Düse gewechselt


    Anlagen werden von mir regelmäßig kontrolliert also keine Angst ich bin kein Dachsquäler!
    Alle Anlagen sind identisch jedoch so unterschiedliche Standzeiten E- düse ich vermute es liegt an der E-pumpe bzw am Förderbeginn oder habt Ihr ne andere Meinung.


    Auch das Angebot mit dem Umrüstsatz würde mich Interessieren wieso das Fahrad nochmal erfinden, vieleicht kann ich meinen Boss davon überzeugen (also bitte Angebot per Mail zusenden vieleicht kommen wir ja dochnoch ins Geschäft).


    p.s. ich will ja von keinem eine Umbauanleitung haben, mich intersiert ja nur ob ich überhaut auf dem richtigen Weg bin !