Beratung BHKW für neues Einfamilienhaus

  • Hallo Gemeinde,


    Wir haben vor ein Haus zu bauen. Der Bau soll im Frühjahr starten, wenn der Winter mild sein sollte auch schon früher. Mir schwebt ein BHKW vor. Stellt sich nun die Frage welches System bzw. Hersteller und ob es überhaupt Sinn macht?


    Daten zum Haus
    Massivhaus aus Ziegel, KfW 70 Standart, 2 Vollgeschosse, ohne Keller
    Beheizte Fläche: 154 qm
    Bewohner: noch 3
    Bodenheizung
    Standort der Heizung im HWR neben der Küche
    Da keine Gasanbindung nur mit Flüssiggas, oder?
    Stromverbrauch ist schwer zu sagen, momentan etwa 2000 kW/h in der Mietwohnung 100qm

  • Da neu gebaut wird, das Geld lieber in einen besseren KfW Wert stecken!
    70 ist in hinblick auf die kommenden Energiepreise nicht sehr sinnvoll! :thumbdown:
    Da verbrennt Ihr schnell pro Jahr mehr Geld als die Bausumme kosten wird um auf ein Plushaus zu kommen.
    Ich weiß ja nicht was für einen Architekten Ihr habt und wie weit die Bauplanung ist,
    aber es gibt sehr gute Nulll- oder Plusenergiehäuser von der Stange im Netz zu finden.


    BHKW ist immer sehr schön, aber kostet Primärenergie die man immer teuerer einkaufen muss.
    Daher sollte bei einem Neubau immer die Prämise auf Vermeidung von Primärenergie gehen!


    Bernd

  • Das Haus ist fertig geplant. Einen niedrigeren KfW Wert als KfW 70 wollten wir nicht haben. Weil wir nicht in einem thermisch abgeriegeltem Haus leben wollen. Und auf keinen Fall wollten wir eine Belüftungsamlage.


    Welche Systeme von welchen Herstellern wären den ratsam?

  • Primär Energie vermeiden---wenn Invest, dann in die Sonne--gibt einen gute Energie Mix.
    Bhkw nein---nur meine Meinung.
    Gruß

    Pv seit 2000-8.67 kwp--.-therm.E.= Hackschnitzel 42%x Miscanthus 16% x Bhkw 24% x Scheitholz 8% x WW.WP 6%. x H.Öl 3%xSoTh.1%
    Pv seit 2007- 7,64 kwp
    .
    Pv seit 2014 -8,16 kwp mit Elektrospeicher 11,6 kwh 3 phas.
    Bhkw eco 3.0


  • Hallo,
    warum keine Lüftungsanlage und kein thermisch abgeriegeltes Haus?
    Früher hat man dieses auch nicht gebraucht. Deswegen ist in den Burgen der offene Wein über Nacht eingefrohren.
    Die heutige Wohnqualität ist wesendlich besser als noch vor 20Jahren!!!
    Gruß
    Pfleger