Dachs: Einspritzpumpe-/düse

  • Wie lange halten diese Einspritzdüsen bzw.Einspritzpumpe so bei Euch?
    Dachstreiber
    Wie lange in Betriebsstunden hat es bei dir gedauert zwischen Nachlassen der Generatorleistung beim Rußabbrand und Ausfall der Einspritzdüse? Und hat die Generatorleistung ohne Rußabbrand auch nachgelassen, oder war diese konstant?

  • Hallo Dachser,


    bei mir hats schon ein paar hundert Stunden vorher angefangen
    mit Minderleistung bei Rußabbrand bis zu mehrmaligen Störab-
    schaltungen bei Rußabbrand. Ich schob dies aber damals, die
    Anlage stand kurz vor Ihrer zweiten Wartung, auf einen stark
    verschmutzten Abgaswärmetauscher und evtl. auf einen wieder
    stark verschmutzen Rußfilter wie bei der ersten Wartung. Auffällig
    war, das die Spindel der Leistungsnachführung bei Rußabbrand auf Anschlag war und bei Normalbetrieb auch wenig bis gar keine Luft zwischen Spindel und Anschlagschraube mehr war. Dabei wurde bei Rußabbrand kaum mehr Leistung als bei Normalbetrieb mehr erreicht.
    Wie gesagt die Symtome waren die gleichen wie kurz vor der
    ersten Wartung. Zu meinem Erstaunen war aber dann der Abgas-
    wärmetauscher und der Rußfilter unauffällig und es wurde
    dann nur der Anschlag nachgestellt um wieder volle Leistung bei Rußabbrand zu erreichen, bis dann wenige Tage danach der Totalausfall
    kam. Einspritzpumpe hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 5500 Stunden gelaufen, Düse war erst kurz zuvor im Zuge der zweiten Wartung
    erneuert worden, hatte vielleicht ca. 200 Stunden gelaufen.
    Dir ist aber klar, das es sich bei mir um eine Heizölanlage handelt,
    ob dies so auf die Frittenfettanlagen übertragbar ist weis ich nicht.


    Viele Grüße
    Joachim

  • Hallo Dachser,


    im Schnitt so ca 1200-1800 Stunde im Pölbetrieb bei 5,3 KW leistung.
    erste Anzeichen das die Düse aussteigt hast du schon beschrieben. (y)
    Den Vollastanschlag nachstellen, das ohne Russabrand so ca. 2mm luft noch vorhanden sind- wenn noch möglich. Wenn der Anschlag ganz herausen ist ist die Düse im A.... @:-
    Haben jetzt die Leistung auf 4,7 KW reduziert und die Stellspindel ist ganz unten am Stellmotor, nehmen mal an das die Düse etwas länger hält als davor. ))))


    M.f.G.


    Peter

  • Wenn Winterdachs schreibt 1200-1800 Stunden hält diese Düse, dann bin ich mit meinen jetzt fast 1600 Stunden wohl voll im Soll.
    Ist diese Düse Verschleißteil oder Garantiefall?

  • Ganz klar Kulanz da Verschleißteil, bei Pöl ist die Einspritzdüse in der Tat sehr belastet. Bei Heizöl habe ich von 12.000 h schon gehört.


    @ Dachser - Bitte mach Dir nicht so viel Gedanken. ^^


    Ich bin davon überzeugt, das alles in Ordnung ist - ok.


    Wenn Senertec ist sehr kulant.

  • Danke Dachsfan.
    Ich beschäftige mich eben mit dem Dachs, er ist zu meinem Hobby geworden und wenn er quiekt, weil irgendwas nicht stimmt, dann merke ich das und will wissen was los ist.
    Dran rumschrauben werde ich jedenfalls nicht und sowieso nicht in der Garantiezeit. Wenn er auf Störung geht, ruf ich den Monteur.

  • Lieber Dachser,


    lass es mich so sagen, ( eine ware Geschichte)


    unser neuer Auszubildender hat im August 2006 seine Ausbildung in unserem Hause begonnen. Eines Mittags aß er mit anderen Mitarbeitern unter anderem viel rote Beete, da meine Frau eine 5 kg Dose von Kühne Streifen Rote Beete gekauft hatte und als Beilage gereicht hatte.


    Am nächsten Tag kam er verschlafen zu spät zur Arbeit. Nach dem "Anschiss" erzählte er verlegen warum er verschlafen hatte, er ging Nachts zur Toilette und erschrak zu Tode, da der Urin blutrot gefärbt war. Also Eletern aus dem Bett geworfen - Hilfe ich sterbe - ins Krankenhaus gefahren, Eltern gingen im Gang hin und her, mit den Nerven fertig. Dann hat irgendwann einmal ein Arzt den Jungen ( 17 Jahre alt) gefragt, sie haben doch nicht etwa rote Beete gegessen. "Doch warum........


    Der Junge wäre fast gesteinigt worden.... ))))


    Und hier im Hause, haben wir uns am Boden gewälzt vor Lachen. ))))

  • Hallo DACHSFAN ,


    ob im Fall Dachser Senertec Kulanz zeigen wird wage ich zu bezweifeln -- der Motorumrüster sind ja die VWP --steng genommen wissen die in Schweinfurt ja nicht was die VWP für Düsen eingebaut haben !?!? @:pille


    natürlich ist abwarten --Tee trinken das einzige und beste was Dachser jetzt machen kann -- stehenbleiben kann der Dachs von alleine .


    Das Problem ist ja nur wenn der Dachs am Freitagmittag stehenbleibt -- woher kommt dann auf die Schnelle eine Rapsöl-Düse -- wenn ich's richtig weiß verwendet VWP keine Heizöldüsen -- der Kundendienst hat vermutlich keine Rapsöldüse auf Lager :evil:


    @:-


    Gruß PÖLDACHS

  • Hallo


    Bin nun ganz Frisch auf diesen Seiten aber TOP Themen
    Ich arbeite im KFZ Bereich wir montieren Pflanzenoelanlagen
    in Trucks
    Dort wird zum Pflanzenoel-Betrieb ein Additiv (voll Biologisch )
    zugemischt im Winter Betrieb bleibt flüssig bis -27 bis -32 Grad
    sowie wir die Norm (Sommer ) verbessert und Ablagerungen im Motor-
    verbrennungsraum und Düsen (Verschleiss) verringert
    im Motoröl wird ebenfalls ein Additiv zugemischt - wenn Poel
    Eintragungen in Motoröl zu stark werden kann damit der Motor
    gerettet werden ( bei zu hohem Eintrag von Pflanzenoel wird
    Motoröel zu Klebstoff - gleich Motorschaden )
    ( wenn Preise/Infos/Datenblätter benoetigt sende ich gerne per Mail)
    Da ich in meinen Haus / Heizung und Wasser alles auf E-Strom habe
    bin ich auch am Überlegen ein Poel - Motor anzuschaffen
    mfg
    Mare

  • Hallo Mare


    Zitat

    Dort wird zum Pflanzenoel-Betrieb ein Additiv (voll Biologisch )
    zugemischt


    voll Biologisch --!? -- da hab ich so meine Zweifel ob das so ist ! ?(


    das ist mit (B)Vorsicht(/B) zu genießen -- nach dem EEG-Gesetz wird als Biomassetreibstoff (B)nur(/B) unveränderte Biomasse anerkannt . Es ist genau genommen nicht mal Rapsöl -Raffinat zugelassen --nur kaltgepresstes Rapsöl -- es herrscht da noch eine gewisse "Rechtsunsicherheit über dieses Thema -- das ist deffinitiv noch nicht abschließend geklärt -- also Vorsicht mit solchen Sachen wenn du die Vergütung nach EEG willst .


    @:-


    Gruß


    PÖLDACHS

  • Hallo zurück


    Schau Bitte bei http://www.domab.de unter Biostar
    diese haben sogar Umwelt-Auszeichnungen
    für Ihre Biologischen Erzeugnisse
    Da ich noch kein BHKW habe aber als Mechn. im Kfz Bereich
    darüber Nachdenke


    wäre es Super ob dass mit den Zusatzstoff bei Poel BHKW
    verwendet werden kann und da jemand eine Antwort hat


    Datenblätter usw. findet man auf der Internet Seite
    / im Truck bereich wird es bereits erfolgreich
    Da geht aber auch ums Startverhalten bei Minus-Graden/


    mfg
    Mare

  • Hallo rosorosi,


    Wenn Du die Dämmhaube vorne und oben öffnest, dann siehts du vorne im oberen Bereich einen kleinen Stellmotor, der ist für die leistungsregelung, und sitzt auf der Einspritzpumpe.
    Von der Einspritzpumpe geht eine Metellene Kraftstoffleitung weg (4...6mm Durchmesser) diese leitung führt zur Einspritzdüse, die recht verstreckt unter einer Stahlpratze sitzt, die sie in der Bohrung hält.


    Achtung: Bei Arbeiten an der Einspritzanlage Finger weg vom Einspritzstrahl!
    Unter die Haut "injizierte" Öltröpfschen führen zu starken Blutvergiftungen, und evtl. muß das betroffene Körperglied dann Amputiert werden!


    Gruß Dachsgärtner