Luftfilterwechsel beim Eco-Power 1.0

  • Hallo ,


    wer kann mir kurz beschreiben wie ich den Luftfilter bei dem Eco-Power 1,0 wechseln kann . Leider muss der Filter vor der normalen Wartung , auf Grund von starker Staubentwicklung gewechselt werden .


    Gruß Heinz


    hast du mal versucht den Filter rauszunehmen ? ist eigentlich nicht schwer...
    du musst beim zusammensetzen darauf achten das der luftfilterdeckel im winkel von 30-60° angesetzt wird


    gruß daniel

    db Strom Wärme Wasser
    16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
    zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
    BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
    geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle

  • u.a. geht es darum , welche Verkleidungsbleche abgenommen werden müssen um an den Filter zu kommen .


    Nur die Frontseite. Die beide Schrauben unten lösen und schon kann man die Verkleidung abnehmen. Der Luftfilter sitzt dann oben links.

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)


  • Nur die Frontseite. Die beide Schrauben unten lösen und schon kann man die Verkleidung abnehmen. Der Luftfilter sitzt dann oben links.





    und nicht die Schrauben vertauschen :whistling:


    gruß daniel

    db Strom Wärme Wasser
    16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
    zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
    BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
    geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle

  • und nicht die Schrauben vertauschen :whistling:

    Das hat mir ein Vaillant-Techniker heute auch erklärt - witzigerweise hat nur die linke Schraube eine Dichtung, die rechte nicht. Argument ist wohl, dass links - sehr unwahrscheinlich - mal Abgas hinkommen könnte, dagegen soll die Dichtung helfen.
    Verbesserungsvorschlag Richtung Honda: Beide Schrauben bekommen eine Dichtung. Der Cent für die Dichtung macht es nun echt nicht aus - verhindert aber falsches Zusammenschrauben...

  • Das hat mir ein Vaillant-Techniker heute auch erklärt - witzigerweise hat nur die linke Schraube eine Dichtung, die rechte nicht. Argument ist wohl, dass links - sehr unwahrscheinlich - mal Abgas hinkommen könnte, dagegen soll die Dichtung helfen.
    Verbesserungsvorschlag Richtung Honda: Beide Schrauben bekommen eine Dichtung. Der Cent für die Dichtung macht es nun echt nicht aus - verhindert aber falsches Zusammenschrauben...



    ich sag mal so... ne komische lösung :whistling: ......abgas austritt ? ?(


    gruß daniel

    db Strom Wärme Wasser
    16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
    zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
    BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
    geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle

  • Wie gesagt: Wurde mir so erklärt. Klingt zumindest plausibel - warum sollte die linke Schraube sonst eine Dichtung haben? Was könnte sonst noch austreten? Wasser? Gas? Unwahrscheinlich - bei beidem wäre es wohl besser (falls es denn irgendwie passieren sollte) dass es sich nicht im Gerät sammelt.

  • Wie gesagt: Wurde mir so erklärt. Klingt zumindest plausibel - warum sollte die linke Schraube sonst eine Dichtung haben? Was könnte sonst noch austreten? Wasser? Gas? Unwahrscheinlich - bei beidem wäre es wohl besser (falls es denn irgendwie passieren sollte) dass es sich nicht im Gerät sammelt.


    und die dichtung wird da durch besser, rein /raus ?...
    und wann muss die ausgetauscht werden ? ?(
    abgas wäre blödsinn weil das ecopower es ansaugen würde....weniger leistung...merkst du wenn er weit unter 1kw hat
    naja...gas hält die nicht ab...wasser und öl eher...macht aber nicht richtig sinn
    werd ich bei gelegenheit mal nachfragen


    gruß daniel

    db Strom Wärme Wasser
    16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
    zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
    BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
    geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle

  • Moin

    abgas wäre blödsinn weil das ecopower es ansaugen würde....weniger leistung...merkst du wenn er weit unter 1kw hat

    es geht nicht um die Leistung oder ums Gerät. Sondern darum das kein Mensch durch austretendes (Ab)gas zu schaden kommt. Der Motor saugt die Luft aus dem Gehäuse, würde also (Ab)gas das irgendwo im Gehäuse austritt wieder mit "einatmen".


    Ob die Gummischeibe tatsächlich dafür gedacht ist wage ich zu bezweifeln - dann müsste der Servicedeckel auf der linken Seite ebenfalls über solche Schrauben verfügen und Deckel + Front müssten ebenfalls rundum Dicht sein.


    mfg

  • witzigerweise hat nur die linke Schraube eine Dichtung, die rechte nicht.


    Es ist auch überflüssig an der Frontverkleidung wegen Abgasaustritt eine Dichtung an den Schrauben zu montieren, da im Gehäuse einen Unterdruck herrscht und es genug Ecken gibt wo die Abdichtung nicht 100%tig ist. Die U-Scheibe aus Kunststoff dient nur dazu die Materialspannungen, die durch das Aufwärmen und Abkühlen entstehen, auf zu fangen.

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Die U-Scheibe aus Kunststoff dient nur dazu die Materialspannungen, die durch das Aufwärmen und Abkühlen entstehen, auf zu fangen.

    Das Argument finde ich am plausibelsten. Aber dann wäre es doch egal ob die U-Scheibe links oder rechts sitzt? Egal: falls ich die Kiste doch mal aufschraube, werde ich darauf achten. Wegen Vollwartungsvertrag werde ich mir das aber wahrscheinlich die nächsten knapp zehn Jahre verkneifen.