Erfahrungen mit Naxxon GmbH Berlin?

  • Moin moin,


    wer kennt die Firma NAXXON GmbH und deren BHKW? Die Firma bietet MIKROGreen Powertec S-M-L Erdgas/Flüssiggas/Heizöl Leistung elektrisch2,0-4,0kW Leistung thermisch
    4,0-7,5kW, Powerblock S-LX mitLeistung elektrisch6,5-50kWLeistung thermisch15-90kW und Maxi bis 2MW an. Habe von der Firma keine Geräte in der BAFA-Liste der Föderfehigen BHKW gefunden. Werben aber damit.


    http://www.naxxon.de/kraft-waerme-kopplung/


    Grüße aus Neuendorf


    Claus-H.

  • Wir wurden von einer Firma Naxxon auf Energiesparen angesprochen. Wir hatten schon mehrere Berater im Haus, aber bisher sollten wir immer eine PV-Anlage instalieren.Wir sind zwar immer skeptisch, wollten aber wissen, was Sie uns anbieten wollen. Der ältere Herr hat viele Dinge abgefragt und kamen dann wieder auf uns zu. Er sagte, er sein ein Verfechter von BHKW´s, aber er würde uns abraten. A) Unsere Energieverbäuche seine eigentlich zu gering b) auch die Schallakustik unserer Kellerräume nicht unbedingt ideal. Ok, mit ca. €2.000 für Strom und Gas haben wir wirklich nicht so hohe Kosten im Jahr, aber ich dachte, irgendwas würde er uns anbieten. Jetzt habe ich mitbekommen, das Vaillant ganz kleine BHKW hat. Weiß jemand, ab wann die sich wirklich rechnen? Und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?

  • Das Ding heißt ecopower 1.0.


    Es gibt hier viel zu lesen: http://www.bhkw-forum.de/board…power-1-0-mit-honda-mchp/


    Und hier auch: http://www.bhkw-infothek.de/bh…ht/vaillant-ecopower-1-0/


    Da werden Sie geholfen :!::party:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Ja, es ist ganz sicher Interessant zu lesen und lesen bildet ja auch ungemein!!


    ABER bei 2000€ Kosten p.a. für Gas+Strom wird das gelesene theoretischer Natur bleiben - es sei denn eine "grüne" Ersatzmotivation macht den Schmerz im Portemonnaie erträglich.


    mfg

  • Vielen Dank für die Antworten. Ich glaube, alikante hat recht (ich habe Papier und Bleistift und Taschenrechner in die Hand genommen), unser Verbrauch ist zu gering, als das sich ein BHKW wirklich rechnet. Und das Vaillant mit 1kw Leistung elektrisch und 2,5kW thermisch (habe ich doch richtig gelesen, oder?) ist meiner Meinung auch nicht wirklich sinnvoll, wenn nach 24.000 Stunden eine Überholung des Motors notwendig ist. Das wäre dann bei mir in ca. 5 Jahren. Oder denke ich falsch?

  • diebezüglich gibt es einen vollwartungsvertrag (ca.400€ per anno) der für 10 jahre lang alles abdeckt.


    was ist denn bisher für eine heizung installiert?
    und wie teilen sich die verbräuche auf? strom und heizung?
    wird mit gas geheizt?

  • Hallo, ich habe eine Frage nach der Lautstärke eines Mikro BHKW. Ich habe durch Zufall einen Hausbesitzer kennen gelernt, der so ein Mikro hat und total unzufrieden mit der Lautstärke ist. Er hat sich ein Mikro BHKW von M-AT 5.1 Opti gekauft, das hat laut Prospekt von VKW 50db/A, aber es hat über 60 db. Das „tuckern“ von dem Einzylindermotor dröhnt, wie bei einem tiefen Bass, durch die Wände. Er sagt, er habe erst über 70db gehabt, dann einen Schalldämpfer und ein Matte zur Schwingungsdämpfung unter dem Mikro installiert, aber selbst danach wären es noch über 60db. Jetzt hat er es in Vohburg reklamiert, aber Motoren-AT sagt, das könne nicht sein, es wäre dann wohl der Raum der das Problem mit der Lautstärke verursacht, nicht das BHKW.


    Meine Frage: Kann das sein, dass der Raum die Lautstärke erhöht? Oder ist das BHKW M-AT von VKW einfach lauter als im Prospekt angegeben? Hat das was mit dem Einzylindermotor zu tun? Welche anderen Mikros in dem Leistungsbereich um 3kw elektrisch kennt Ihr? Sind die ganz Kleinen mit 1kW Leistung leiser? Was habt Ihr für Erfahrungen?

  • Welche anderen Mikros in dem Leistungsbereich um 3kw elektrisch kennt Ihr?


    z.B. ecopower 3.0, aber siehe hier: http://www.bhkw-infothek.de/bh…ler/mikro-bhkw-ubersicht/


    Sind die ganz Kleinen mit 1kW Leistung leiser?


    Meine Kunden sind immer wieder überrascht wie leise das ecopower 1.0 ist. Subjektiv ist es leiser wie eine Waschmaschine.

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • sind denn der ecopower 3.0 und 4.7 auch so leise? Und noch ne Frage:


    Welchen Zweck verfolgt das Posting von Hans_Berlin? Mittlerweile gehen mir solche Posting unfassbar auf die Nüsse.... Da werden Nebelkerzen gegen Hersteller x gezündet und es finden sich dann tatsächlich noch Leute, die darauf antworten (wie ich z. B.)....

  • Irgendwie habe ich den Verdacht, dass sich hinter dem Nutzer "Hans-Berlin" ein Mensch der Firma Naxxon verbirgt! :pfeifen:


  • Also wir können nur von katastrophalen Erfahrungen berichten. Wir sind einen Vertrag eingegangen, haben im Mai nach angeblicher Produktionsfreigabe 26.000 EURO angezahlt, das sind 75% der Gesamtsumme und nun ist unser Geld futsch!! Die Firma Naxxon hat Insolvenz angemeldet. Angeblich waren die von MAT gelieferten kwk-Anlagen auch nicht richtig vom TÜV abgenommen, hatten Mängel usw. Aber das wurde uns nur gesagt, ob dies stimmt, wissen wir natürlich nicht definitiv. Gelistet waren die Anlagen jedenfalls nicht.
    :( Tja, ich würde sagen - Hände weg von Naxxon! :(
    Gruß
    eine um reichlich Kohle ärmere Geli aus Berlin,