ecoPower 1.0: Erfahrungsbericht

  • mal ne Frage an die proff. Haustechniker:

    macht es Sinn, das so anfällige Dreiwegeventil im WAM des Ecopower 1.0 durch ein motorisch gesteuertes Dreiwegeventil zu ersetzen? Ich denke da z.B. an ein ESBE VRG130 mit Stellmotor ARA600 mit 3-Punkt oder Proportional-Regelung. Kostengröße ca. 185.- €. Jedes Jahr ein neues VTC 312 mit ca. 71.- €/Jahr, zuzügl. BHKW-Ausfall und nicht produzierter/verkaufter Strom. Paßt aber nur, wenn man es selber machen kann. Wenn man auf Vaillant und externe Installateure angewiesen ist, sieht die Rechnung natürlich ganz anders aus.

    Gruß aus Oldenburg