Bezeichnung Interessent ändern

  • Hallo, ich finde dieses Forum extrem hilfreich, besonders wenn man ein eigenes BHKW betreibt.


    Eine sicher einfache Frage habe ich aber zum Forum selbst: bei mir steht unter dem Namen immer noch "Interessent", obwohl ich eigentlich bereits versorgt bin. Das ist sicher nicht so wichtig, stört mich aber, ähnlich als wenn ein Bild an der Wand nicht ganz gerade hängt :)


    Weiß jemand, wo das beeinflusst werden kann?


    Gruß, Ingo

  • Denke für die Reaktionen - aber - ich begreife immer noch nicht, wo das Wort "Interessent" herkommt. Es steht nicht in der Liste der Rangbezeichnungen. Ist das auch ein automatischer Begriff? Ich würde für mich eher die Bezeichnung "Am Anfang war die Spielzeugeisenbahn und jetzt ist es die Heizungsanlage - der Spaß ist der gleiche". Wohl etwas zu lang?

  • Denke für die Reaktionen - aber - ich begreife immer noch nicht, wo das Wort "Interessent" herkommt. Es steht nicht in der Liste der Rangbezeichnungen. Ist das auch ein automatischer Begriff? Ich würde für mich eher die Bezeichnung "Am Anfang war die Spielzeugeisenbahn und jetzt ist es die Heizungsanlage - der Spaß ist der gleiche". Wohl etwas zu lang?


    nun komm die 11 beiträge noch..


    gruß db

    db Strom Wärme Wasser
    16356-Werneuchen-Wegendorfer Str. 51
    zertifizierter Vaillant ecoPOWER-Partner
    BHKW: ecoPower 1.0 PV: 26,2 kWp HV: Fröling S4
    geplant für 2014: Vaillant Brennstoffzelle

  • Ich würde für mich eher die Bezeichnung "Am Anfang war die Spielzeugeisenbahn und jetzt ist es die Heizungsanlage - der Spaß ist der gleiche". Wohl etwas zu lang?


    Als ich das gelesen habe hätt's mich beinahe zerissen! :P
    Man kann es aber tatsächlich so sehen: Ausssuchen, kaufen, hinstellen (=einbauen lassen), glücklich sein genügt in der Realität aber leider auch hier nicht. Was und oder wie man die Heizungsanlage "hingestellt" bekommt ist zur leidvollen Erfahrung oft zum :uebel: ! Da hilft dann eben nur noch sich selber drum kümmern und sich auch Rat und Hilfe von Anderen zu suchen und selber seine Erkenntnisse anderen zukommen zu lassen.

    PV-Anlage 4,2kWp und 7,92kWp seit Mai 2010, seit April 2012 umgestellt auf Überschussseinspeisung, Eigenverbrauch ca. 65-70%
    BHKW Kirsch L 4.12 (2012 bis † 2017), RMB Neotower Living 2.6 (09/2017), Pufferspeicher 800L. mit 8m² Wellrohr-WT,
    Spitzenlasttherme Paradigma Modula NT 15kW seit 20.03.2014
    Stromverbrauch p.a. ca. 36.000 - 40.000kWh

  • Da hilft dann eben nur noch sich selber drum kümmern und sich auch Rat und Hilfe von Anderen zu suchen und selber seine Erkenntnisse anderen zukommen zu lassen.

    ....wie bei der Eisenbahn

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!: