ecoPower 1.0 am Systemregler "zusperren"

  • Hallo,


    ich suche eine Funktion, die ich beim eco 1.0 noch nicht gefunden habe: Ich möchte gern unseren eco am Systemregler "zusperren". Also mehr als die Kindersicherung - jedes Kind am einem gewissen Alter kann den Drehregler auf 10 stellen - sondern dass man über das Touchdisplay nur an die eco Steuerung kommt, nachdem man ein Kennwort / PIN eingegeben hat.


    Unser eco steht auf einer Baustelle, da kommt schon mal jemand auf den Gedanken mal zu sehen was man da alles einstellen kann. Auch In Häusern mit Kindern die mehr als drei Jahre alt sind ist eine solche Funktion sicher sinnvoll, damit die Kids nicht mal eben schauen wie Mama reagiert wenn die Fussbodenheizung auf aus oder auf 80 Grad fährt...


    Viele Grüße


    Dirk

  • Moin,


    soweit ich die Steuerung kenne bootet die Ohne PW Abfrage sofort in den "Betreiber" Modus.


    Deine Fragestellung scheint logisch aber kennst Du einen "normalen" Heizkessel der so gesichert ist ?? Ich nicht .


    mfg

  • Moin,


    danke für Deine schnelle Antwort!


    Deine Fragestellung scheint logisch aber kennst Du einen "normalen" Heizkessel der so gesichert ist ?? Ich nicht .


    Da merkt man, dass ich nur Häuslebauer bin und aus der IT komme :rolleyes: Bei Touchdisplays kommt offensichtlich der Spieltrieb mehr als bei normalen Kesseln durch, außerdem sind die BHKW ja auch interessanter als normale geschlossene Brennwertgeräte.


    Viele Grüße


    Dirk

  • Hallo,


    ich kenne die Steuerung vom Eco nicht, aber bei eigenen Kindern hilft es ungemein, wenn du da was mit denen zusammen machst, dann verliert das ganze immens an Reiz. Ich habe alle gfährlichen Maschinen im Betrieb in so einem Sicherheitswahn mit Schlüsselschaltern ausgestattet, heute frage ich meinen Sohn, wo die Schlüssel sind! :)


    Das einzige Touchscreen, was bis auf die "Aus" funktion ohne PW nur schauen erlaubt, das ist das von unserem Binder Pelletsfresser (500 Kw).


    Gruß Dachsgärtner

  • Ich möchte gern unseren eco am Systemregler "zusperren".


    Ich wollte meine Lösung erst selbst ausprobieren.


    Geht auch ganz einfach. Kindersicherung aktivieren und dann den kleine roten Stecker links oben an der Steuerplatine abziehen. Dann funktioniert der Drehschalter nicht mehr und man kann die Kindersicherung nicht aufheben. Wenn man den Stecker wieder aufsteckt funktioniert der Drehschalter wieder. Kann man alles unter Spannung machen, geht auch nichts kaput. Die Schnittstelle zum Netzwerk wird davon nicht beeinflusst und kann trotzdem weiter bedient werden. :thumbsup:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Geht auch ganz einfach. Kindersicherung aktivieren und dann den kleine roten Stecker links oben an der Steuerplatine abziehen.


    Kreativer Ansatz! ;) Wobei ich eher an eine Software-Lösung gedacht hatte. Und ich ahne dass die Kindersicherung raus ist wenn man mal eben den Strom weg nimmt. Aber das trauen sich die üblichen Verdächtigen / Neugierigen wohl eher nicht...


    alikante: Unser eco steht zu weit weg zum Nachschauen, aber ich denke Oscar meint das Kabel vom Drehregler zur Platine. Nix (Jolly) Jumper 8)