BHKW für Holzbefeuerung

  • Hallo,


    Ich heiße Stephan und wohne in der Nähe von Passau. Da ich momentan überlege unsere Heizung zu erneuern bin ich auf die BHKW aufmerksam geworden. In Zeiten steigender Öl und Gaspreise und auch Strompreise, finde ich eine solche Anlage sehr gut.


    Ich bin Brennstoffhändler für erneuerbare Energien und habe daher einen guten Zugriff auf Holzprodukte.


    Das BHKW möchte ich am liebsten mit Stückholz betreiben, alternativ mit Hackschnitzeln.


    Wohnfläche haben wir 265m² und der Dachboden ist noch nicht gedämmt, das Haus stammt aus dem Jahr 1986.


    Gibt es Anlagen für solche Hausgrößen?


    Auch mein Nachbar hat evtl. Interesse sich an ein BHKW anschließen zu lassen.


    Könnt ihr hierzu Empfehlungen geben?


    Gruß
    Stephan

  • Hallo Stephan,

    Gibt es Anlagen für solche Hausgrößen?

    die gibts auf jeden Fall und wenn die richtige Leistungsklasse gewählt wird ist es auch mit Sicherheit sinnvoll.

    Das BHKW möchte ich am liebsten mit Stückholz betreiben, alternativ mit Hackschnitzeln.

    Da solltest momentan noch keinen Gedanken dran verschwenden. Da is die Zeit noch nicht reif. Sunmachine, Lion powerbloc usw. hams probiert und sind auf die Schnauze gefallen. Der Gedanke is verlockend aber die Technik gibts einfach noch nicht. Die Osterreicher von ÖcoFEN wollten eigentlich auch schon soweit sein, sind aber immer noch am erproben. Und dann gehts nur mit Pellets. Alles andere was sonst in der Richtung unterwegs ist sind andere Größenordnungen und meistens Spezialisten die seeehr viel selber können.
    Für dich wär Erdgas optimal aber wenigstens Flüssiggas. Öl ist vom Kosten-Nutzen auch schon out. |__|:-)
    Ganz wichtig wäre für Dich, egal ob neue Heizung oder nicht, Dachboden oder Dach dämmen. Da geht am meisten Wärme flöten und bringt fürs wenigste Geld die grösste Einsparung.

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Danke für die Infos.


    Also sind auch Hackschnitzel BHKW noch nicht soweit das diese zuverlässig laufen?


    Öl oder Gas ist für mich einfach keine Alternative, da ich auf den Energieträger Holz setzen möchte. Und auch Öl und Gas in Zukunft eben richtig anziehen werden preislich.


    Meine Heizanlage hält sicher noch ohne Probleme ein paar Jahre, also Zugzwang hab ich keinen. Da warte ich lieber noch für eine BHKW Holzanlage.

  • Zitat

    Also sind auch Hackschnitzel BHKW noch nicht soweit das diese zuverlässig laufen?

    Kann man so ned sagen. Is halt eine andere Liga.

    Aufgeben sollst jetzt a ned gleich

    Da war im Forum in der Vergangenheit der holzgaser ab und zu unterwegs. Schau über die Benutzerliste was der alles geschrieben hat. In seiner Signatur hat der auch einen Link. Vielleicht hilft das weiter.

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

    Einmal editiert, zuletzt von baulion ()