Dachs HKA: Motorverbesserungen?

  • Ich weiß, daß ich jetzt vielleicht Schimpfe kriege, doch will ich mal die Meinungen im Forum so hören.
    Ich habe heute auf der Straße ein Auto fahren sehen mit der Aufschrift "MOTOVISION"; ruhigerer Motorlauf, längere Laufleistung des Motors,bessere Verbrennung, besseres Drehmoment im gesamten Drehzahlband,Rußreduktion.
    Vor allem die Rußreduktion ist mir doch aufgefallen. Ich habe den Fahrer daraufhin angesprochen und er teilte mir folgendes mit:
    "Bei der Mechanik und Elektronik sind die heutigen Motorenbauer an einer Grenze angekommen.Die Leistung und Laufkultur kann nicht mehr im Einklang verbessert werden.Entweder mehr Leistung mit schlechterer Laufkultur, oder umgekehrt.Unsere Motorenoptimierung greift an der entscheidenden Stelle an, physikalisch."
    Über die Kontakt-Potenzial-Differenzierung, erreichen wir einen Ausgleich von Plus-und Minus-Ionen bei der Verbrennung.Mit unseren Chips verbessern wir das Strömungsverhalten im Ansaugtrakt. Gleichzeitig erhalten wir die Luftqualität bis zur Verbrennung. Da unsere Chips materialbeeinflussend wirken, erhalten wir eine bessere Zusammenarbeit der verschiedenen Schwingungsverhalten der einzelnen Materialien am Motor.
    So wurde mir ein Faltblatt mitgegeben, aus dem ich das abgeschrieben habe. Nun haut rein in die Tasten, denkt aber dran, ich bin kein Techniker, und möchte auch nur euere Meinung wissen, ob in diesem Bereich Verbesserungen möglich sind, nicht nur am Dachs auch generell.

  • Nix Schimpfe, nur schallendes Gelaechter. Das ganze gabs auch schon von anderen Anbietern, und der TUEV hat festgestellt schadet( ausser dem Geldbeutel) nix, bringt aber auch nix. Unabhaengig davon ist die Einspritzregelung des Dachses mechanisch.


    So wie sich das ganze liest, moechte da jemand sehr schnell Geld verdienen um dann sehr schnell zu verschwinden.Daher dei lachenden Schafe vor meinem Fenster, den hab ich es gerade erzaehlt.


    Relax and have two single malt


    Richart

  • Zitat

    [i]nur schallendes Gelaechter.


    Hatte auch letztens mich fürchterlich am Boden vor lachen wälzen müssen, als einer anrief und sagte, er hätte die super Idee gehabt und eine "Innenabluftansaugung" zu seiner Toilette gelegt. Die würde oft genutzt und da würde es immer fürchterlich stinken.


    Jetzt würde er Luft mit Biogasanteil ansaugen, das würde den Wirkungsgrad wesentlich verbessern und den Verbrauch vermindern. Der Mann war ernsthaft davon überzeugt. :rolleyes:


    :DMan muss nur dran glauben :D

  • Habe mir schon gedacht, daß da ein solches Feedback kommt.
    Ich kenne das von den physikalischen Kalkverhinderern. Ich hatte da mal ein Gerät vor 15 Jahren gekauft und anfangs ging der Kalk in meinen braunen Kochtöpfen sichtbar zurück, aber nach 2 Wochen kam der Kalk wieder und alles war beim alten. Hab ihn dann wieder bei e-bay verkauft. Jetzt steht eine richtige Entkalkungsanlage mit Salz im Keller und die funktioniert.

  • @ Dachsfan !


    Wenn das mit der Innenluftabsaugung bei einem Dachs war, dann wär das doch was für die Rubrik "Mißhandelte Dachse" die Tomm eingefügt hat !


    @ Dachser !
    Ein Magnet um die Einspritzleitung richtet die PÖL Moleküle alle schön gerade aus, dann passen die besser durch die Einspritzdüse.... :D


    Gruß Dachsgärtner

  • @ Dachsgärtner,


    ?( Wenn die dann besser durch die Einspritzdüse passen gehen da ja mehr durch, dann verbraucht der Dachs ja mehr Energie ?(


    oder


    ?( Ordentlich ausgerichtete PÖL-Moleküle verbrennen geordneter und damit sollten doch die Abgaswerte besser werden, weniger Ruß im Filter etc. ?(


    oder


    ?( geht das auch bei meinem Gas-Dachs ?(


    In jedem Fall eine neue Geschäftsidee, die mit dem richtigen Marketing garantiert einige Käufer finden wird 8o



    :] :D :] Bruno :] :D :]

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo Dachser


    ich kenne jemand der hat das an seinem Auto machen lassen und hat mir das ganz stolz gezeigt. Das Ganze ist ein Fake und man muss nur fest daran glauben. Wenn man daran glaubt ist man von der Sache begeistert und es gibt ein gutes Gefühl.


    Also mein Rat, vergiß das wieder ganz schnell. Es ist lediglich eine Einnahme Quelle. :D


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein