Dachs HKA: Ventilspiel

  • Mein Dachspfleger hat gestern an meinen beiden Ventilen Einlaßventil:0,28 und Auslaßventil:0,48 gemessen.Haben sich die Ventile nun um den geringen Wert von jeweils 0,2 verstellt, oder ist die Werkseinstellung nicht generell 0,3 und 0,5?

  • Halloele
    unter berücksichtigung von Messtoleranzen wuerde ich einfach sagen das ist voellig i O. Wenn jemand anderes misst koennen da andere Werte rauskommen. Die Einstellung bei Oelanlagen ist 0.3 respektiv 0,5. Toleranz hierbei +/- 0,05.



    Gruesse von der nass warmen insel


    Richart

  • Ist davon auszugehen, daß sich die Werte verstellt haben seit der Erschaffung meines Dachs?
    Ich meine:Werden die Dachse alle mit 0,3 und 0,5 ausgeliefert?
    Ich habe bei der Messung zugeschaut und habe gesehen, daß das 30er und 50er ganz straff war, dann hat er jeweils um 0,2 reduziert und es ging ganz leicht zum durchführen.

  • die Temperatur der Anlage spielt auch eine Rolle, wie Dachstänzer schön sagt Messfehler und natürlich auch Ventilverschleiß. Das bedeutet, das irgendwann einmal eine dünnere Ventilplatte eingelegt werden muss um das Ventilspiel neu zu justieren.

  • Dachsfan
    ganz blöde Frage: Du schreibst, die Temperatur der Anlage spielt eine Rolle. Im Stillstand, wenn das Ventilspiel gemessen wird, oder während der Laufzeiten?
    Und das andere: Ist davon auszugehen, daß die jeweils 0,2 Verschleiß sind?

  • Hallo Dachser


    Ist dein Dachspfleger geil auf Ventilspiel einstellen ?


    Laut meinem Wartungsprotokoll steht als Bemerkung von der 1. bis
    zur 12. Wartung usw... Auslassventil nur nachstellen, wenn das Spiel kleiner 0,4 mm ist !


    MfG
    Bernd der Kfz-Meister

  • Also der Service Mitarbeiter trifft natürlich manchmal die Anlage an, wenn sie kalt ist ( z.B. im Sommer - tage lang ausserbetrieb ) oder im Winter läuft wenn er eintrifft.


    In der Regle wird dann einfach gemessen und natürlich ist das Ventilspiel je nach Betriebsbedingung unterschiedlich. Da der Pfleger in der Regel unter Druck steht wird er schnell seine Messungen machen wollen.



    @ Dachser, netter Versuch. Wie Du weißt möchte ich auf gewisse Fragen nicht antworten, da es sich um vertrauliche Informationen handeln könnte.



    Ich gehe davon aus, das die 0,02 mm Verschleiß sind und das ist normal.

  • Hallo Dachser --Hallo Dachsfan ,


    Beim Dachs von Dachser MUSS berücksichtigt werden das das Gerät ja von den VWP-Werkstätten umgebaut worden ist . Wenn wirklich ein anderer Kolben eingebaut wurde musste ja der Motor fast zerlegt werden . vieleicht ist die Toleranz auch dort zu suchen . Wie Dachsfan richtig schreibt ist die Motortemperatur sehr entscheident fürs richtige messen -- bei fast allen motoreinstellungen heißt es inder Regel -"Ventielspiel bei kaltem Motor "
    bei mir wurden auch bei jeder Wartung leicht unterschiedliche Werte gemessen --mal mehr mal weniger -- je nach dem wer mißt.
    Ich würde sagen das diese Werte ein Anhaltspunkt sind für das Nächste mal ,dann ist eine Beurteilung eigentlich erst möglich.


    Gruß vom PÖLDACHS

  • Hallo, ich sehe das wie PÖLDACHS.


    Zitat

    Ich würde sagen das diese Werte ein Anhaltspunkt sind für das Nächste mal ,dann ist eine Beurteilung eigentlich erst möglich.


    Es kann durchaus sein dass der Wert das nächste mal wieder 0.3 respektiv 0,5 ist oder auch 0,28 und 0,48. Das ist im Tolleranzbereich und hat aufgrund der Messtolleranz als Einzelwert noch keine Aussagekraft.
    Bitte die nächste Messung abwarten. Bis jetzt ist alles im grünen Bereich.


    Gruß
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Spornrad ()