Gebrauchter Dachs - Ersatzteilkosten? Lieferung ? Fördermöglichkeit?

  • Ich denke an ein ecopower oder einen Dachs.


    Da eh alles Eigenbau an der sonstigen Anlage, ist eine komplette Motorüberholung eines Erdgas-5,5-kW Dachs möglich, bekomme ich die Ersatzteile?


    Ich habe vor, das Ding nur ca 1100 Stunden im Jahr laufen zu lassen, mit Pufferspeicher und bei 100% Nutzung des erzeugten Stroms durch eine Wärmepumpe.
    Ist das realistisch?
    Wo bekomme ich die Ersatzteile und was kosten die Austauschteile? Also Lager, Kolben, Zylinder, Ventile und was sonst so anfällt?


    Optimal wäre, wenn ich das Kraftwerk mit 45 Hz laufen ließe, das macht auch die Wärmepumpe mit. Nur, was macht der Dachs dann, wenn ich kein Netz anbiete? Oder kann ich das Netz nur zur Synchronisation anbieten, aber die Leistungsseite völlig getrennt vom Netz halten?


    An irgendwelche Förderung ist bei einem solchen Projekt ja wohl nicht zu denken?
    Natürlich dann auch kein Bürokram?


    Die Alternative wäre natürlich das Mikro-ecopower, mit Einspeisung und hauptamtlicher Bürotätigkeit.


    Strom für 25 Cent kaufen und für 4 Cent verkaufen. Ich glaube , mein Walfisch spielt Hawaii-Gitarre.


    Kurz, ein Dachs, bei dem die komplette Elektronik ausgefallen ist, wäre genau das richtige!


    Ihr müsst nicht alles beantworten, aber ich würde mich schon über eine Antwort freuen! Auch über Gegenvorschläge.


    Daten: zur Zeit 41000kWh Brennwert von Brühlgas berechnet, heizwertlessel 92%, geringer Stromverbrauch, aber Bereitschaft, Herd, Wasch- und Spülmaschine gezielt einzuschalten. Mein Elektroauto nascht dann auch schon mal gelegentlich. ?(


    Weiterer Traum: Klein-Schönau in Kölle, da soll die Anlage nämlich hin.

  • Ihr müsst nicht alles beantworten, aber ich würde mich schon über eine Antwort freuen!


    Antwort im Stil der Fragen :?: Dachs NEIN, Asynchron geht nicht. Dachs kaputt ohne Steuerung wegwerfen. Eco 1.0 schön - für Strombedarf in Zahlen "wenig" geht nicht. Strom für 4Cent verkaufen bullshit


    mfg :~~

  • Bernd


    vergiss die Reparatur vom Dachs, für das Geld bekommst locker ein neues vaillant eco 1.0


    Dachs Ersatzteile sind aus Gold und das Dachsblut wird in Diamanten aufgerechnet, Zündkerze vom Dachs superspezial kostet entsprechend :D
    Die Teile würden dein Budget sprengen. Und neu ist der Dachs dann auch nicht. 8|

    Meine Beiträge geben meine Meinung wieder und können unsichtbare Smilies und ein wenig Sarkasmus enthalten.
    Wer Rechtschreibfehler findet, kann diese behalten.

  • Danke, Alicante und Frank!
    Das war deutlich. Ich dachte, mit dem Tausch von Lager, Kolben und Zylinder hätte der Dachs ein neues Fell und würde schnurren wie je zuvor. Ist also nicht, und dass die 60.000 Stunden-Dachse für unter 4000 Euro angeboten werden, hat also doch einen tiefen Grund, vor allem auch in der Tasche, wie Frank sich deutlich genug ausdrückt. Ja,ich bin noch neu in der Materie und nehme es mir zu Herzen. :love:


    Andere Idee, die wohl ähnlich abwegig ist:


    Ich habe hier einen 3kW-3000-Touren Generator für eine Inselanlage herumliegen. Da passte ein Hatz oder was Ähnliches vor. Gäbe dann mit der vorhandenen Wasserwärmepumpe ca.21kW Wärme. Ist es erlaubt, so etwas für die Hauserwärmung zu verwenden?
    Gibt es standfeste Motoren, die 2000 Stunden im Jahr lang nicht vom Hocker fallen?
    Das wäre dann für ein anderes Projekt, ein Bauernhof. Öl wäre vorhanden, aber Diesel stinken, meint sich meine Nase zu erinnern...für Pöl wäre auch eine Quelle da. ;-_

  • Hallo


    BHKW selber bauen


    Man nehme einen alten Diesel Golf oder ähnliches Wehikel (jaja ab und zu Schreibfehler man möge mir verzeihen)


    setze alle Räder fest außer 1 (bei Frontantrieb natürlich vorne) und flansche dort einen Drehstrommotor an.


    Diesen Motor auch als Anlasser nutzen und über ein Servo das Gaspedal betätigen. Bei einem 4 poligem Motor leicht über


    Nenndrezahl Gasgeben (Ampermeter Zwischenschalten und ausprobieren)


    Die Motorkühlung an den Hauspuffer anschließen. ( evt. die Steuerung eines alten Dachs oder mit einer SPS alles regeln.


    Wenn der Golf dann nach 5 oder 6 oder 7 Jaheren hin ist, neuen alten Golf in die Hütte Schieben.


    Gruß Hitschi

    ist erst im Nebenberuflichem Aufbau: Fa. Kühr Elektrotechnik eingetragen in der HWO
    Elektroinstallation, SPS Technik, Eib- Partner, Fachpartner von Varta, Alarmanlagentechnik nach VDS
    Inhaber Christof Kühr, Negertalstr. 2a, 57462 Olpe Unterneger
    Mail: Christof.Kuehr@freenet.de / Hompage:C-Kuehr.de.tl


    NUR WER HANDELT KANN ETWAS VERÄNDERN :thumbsup:

  • Da kommt kein Vehikel mehr in den Garten, aber beim nächsten Rheinhochwasser, das kommt im Kölner Süden bestimmt-
    Wie ist das? Darf es auch ein Schiff sein? Die fahren glaube ich, auch mit Diesel?
    Aber auf dem Bauernhof, da geht es bestimmt.