"wer wirds erfinden?"

  • die schweiz - vielleicht
    deutschland - vielleicht
    jemand anders - kaum!


    jedes jahr werden in deutschland offenbar 50'000 heizungen ersetzt
    sicher jedoch werden mehr autos ersetzt


    niemand wird bestreiten, dass jedes auto ein bhkw ist - ausnahme sind reine elektromobile


    BISHER BETREIBT NIEMAND DIE EIGENTLICH NAHELIEGENDE SYNERGIE, DAS BHKW IM AUTO SOWOHL MOBIL ALS AUCH STATIONÄR EINZUSETZEN


    elektromobile mit range extender kommen bisher dem angestrebten am nächsten, sind jedoch nicht einfach umrüstbar bezüglich wärmeabgabe im stationärbetrieb und ihre verbrennungsmotoren haben eine lausige lebensdauer


    habe als schweizer den ehrgeiz, das ecopopwer 1.0 zurück auf die strasse zu bringen und will es im winter rund um die uhr laufen lassen


    kann mich als einzelmaske nur mit einfachen lösungen befassen


    hier meine lösung a:
    renault kangoo ze mit zwischenwand, dann auf einem gestell ecopower und NG tank als ladung mitführen sowie einen hilfskühler, welcher im mobilen betrieb nach dem aufheizen des fahrzeugs zum einsatz kommt


    hier meine lösung b:
    volkswagen erdgas touran der ersten generation - lausiger wiederverkaufswert - auf elektrobetrieb umbauen und ecopower 1.0 zerlegen und fest im motorraum installieren


    gegenwärtiger stand:
    lösung b ist erst vor wenigen wochen entstanden, als ich eine firma fand, welche raumsparende elektro-komplettantriebe (inklusive untersetzung) anbietet, was erlauben würde, batterien mit x kwh kapazität auch noch im motorraum unterzubringen
    resultat wäre ein vollwertiger "ampera-touran" und dieser würde sogar anhängerbetrieb ermöglichen


    und hier stehe ich an:
    die firma http://www.brusa.biz kommuniziert nicht mit mir :-(

  • Hallo turbomax,


    was möchtest Du wissen? Ich leite es an die entsprechende Stelle weiter.
    Bitte sei Dir aber bewusst, dass Antriebsstränge kostenspielige Angelegenheiten sind!
    Auch die Anschaffung einer x kWh Batterie ist nicht gerade günstig und vor allem eine gewichtige Angelegenheit


    Gruss
    Martin


    PS: Verbrennungskraftmaschinen für PKWs sind unglücklicherweise nur für ca. 8000 Betriebsstunden gezüchtet.

  • hallo martin


    bin mir bewusst, dass ein touranumbau teurer würde als der kauf eines fertigen elektromobils, möchte aber diesen mehrpreis abwägen gegenüber dem mehrwert...
    ein brusaantrieb mit genügend drehmoment, um 3500kg(inkl anhänger) auf der 25% rampe wegzuziehen und je nach platz 10 oder 20kwh batteriekapazität wäre die vorgabe...


    danke!
    max