Datenerfassungsystem mit serieller Schnittstelle etc.

  • Hallo allerseits,


    ich habe mich ja mal im Spätsommer sehr weit aus dem Fenster gelehnt und vorgehabt ein Datenerfassungssystem für den Dachs zu entwickeln.


    Dieses habe ich nun über Weihnachten getan mit dem folgenden Resultat:
    - ich kann nun den Stromverbrauch digital messen
    - ich kann den Gasverbrauch digital messen
    - ich kann die Daten meiner Heizungsteuerung erfassen
    - ich kann die Dachs Daten erfassen


    Alle Daten werden von einem embedded System (Atmel basiert bei kleinerem Stromverbrauch als beim PC) empfangen, ausgewertet und gespeichert.


    Sie können dann über TCP/IP oder LAN von einem handelsüblichen PC abgeholt werden und weiterverarbeitet werden.


    Zukünftig werde ich dieses embedded System mittels Software auch zum WebServer erweitern um natürlich immer online zu sein.


    Auch will ich den externen Lastgang benutzen um bei längeren Perioden erhöhten Stromverbrauchs den Dachs einzuschalten. Mein kleiner Rechner besitzt hierfür unter anderem noch 16 freie Digital I/Os.


    Ich werde mal ein paar Foto´s vorbereiten. Vielleicht interessierts ja den einen oder anderen.


    Zu meinem Glück brauche ich noch eine Information von Euch:
    Habt Ihr Euer serielles Kabel vom Dachs vorne an der Bedientastatur herausgeführt und an Euer System angeschlossen. Sieht ja sehr bescheiden aus.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit, die serielle Schnittstelle nach hinten herauszuführen?


    Viele Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,


    Bilder sehen will =) =)
    Ich habe auch die Schnittstelle vorne genutzt. Ich glaube aber es gibt noch eine interne. Ob da die Belegung gleich ist weiß ich nicht. Müsste man mal probieren.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Dachsfan,


    sorry, aber was heißt ist gleich.


    Meine Frage wäre:
    ob ich Kontaktmöglichkeiten für eine serielle Schnittstelle nach hinten heraus im Dachs MSR1 habe.


    Ich würder gerne die vorderre Blende so lassen wie sie ist.


    Gruß Andreas

  • Deckel abmachen vom Anzeigefeld,
    rechts ist eine kleine Serielle Steckerleiste wie sie auch intern in "normalen" Rechner verwendet wird.
    Sie ist gleich belegt wie die vordere meine Dachsfan.


    Aber Achtung wenn da angeschlossen wird ist die vordere nicht mehr für den Pfleger zugreifbar, es gebt immer nur eine.


    Daher habe ich auch trotz Schöbheitsmakel die vordere Lösung gewählt damit meine Pfleger ein etwas leichteres Leben hat.

  • Tja also Eingriffe in Geräte sind immer Gewährleistungs Schädlich.


    Meines Wissens ist lediglich die äußere Schnittstelle freigegeben und natürlich auf eigene Gefahr. Wer sie also durch Fremdspannung kaputt macht hat Pech gehabt.


    Normalerweise passiert bei der Verwendung der äußeren Schnittstelle nichts.

  • Kurzer Nachtrag, jegliche Eingriffe in die Software des Dachses die nicht seitens des Herstellers autorisiert sind, fuehren zum Verlust der Betriebserlaubnis.




    Richart

  • Leider erscheint mir der Beitrag etwas schwer verständlich. Tänzer meint: Wenn mit unlizensierter Software Daten in den Regler geschrieben wird, erlischt die Betriebserlaubnis.


    Wenn ein Betreiber mit der Orginalsoftware des Herstellers Software Einstellungen ändert oder entnimmt, erlischt auch nicht die Betriebserlaubnis.

  • Ich finde auch, daß es manche sich wohl zu sehr zu Herzen nehmen, wenn mal etwas einfacher oder pragmatischer entwickelt wird als das von Senertec angeboten wird und dann gleich mit dem Erlöschen der Betriebserlaubnis begründet wird. Ich gebe Dachsfan daher völlig Recht.


    Mich wundert der Hinweis über die Betriebserlaubnis von dem Dachstänzer doch sehr.


    Gerade weil hier schon des öfteren und IMMER WIEDER über das serielle Protokoll und dessen Dateninhalte gesprochen und Informationen darüber ausgetauscht wurden und werden.


    Ich wollte hier (in der Bastelrubrik) nur noch einmal (wie bereits im September angekündigt) auf eine Systemlösung aufmerksam machen die zu erschwinglichen Preisen zu realisieren ist und darüber hinaus noch weitere Daten wie Gas oder Stromverbrauch oder Heizungssteuerungsinformationen erfasst. Alle Erfassungs-Systeme speziell Gas oder Stromverbrauchsermittlung erfolgen kontakfrei (optisch oder magnetisch) und sind somit 100% gefahrenlos zu verwenden.


    Die Informationen des Dachs werden auch nur ausgelesen und nicht kommandiert.


    Gruß Andreas

  • Hallo,


    ich kann mir auch nicht vorstellen das wenn ich Daten über eine Schnittstelle auslese die Betriebserlaubnis erlischt. Was machen da die ganzen Dachse die in großen Gebäuden an eine Gebäudeleittechnik angeschlossen sind???
    Müssen die jetzt dann stillgelegt werden ?(
    Was machen die ganzen Autos an die man über die ODB-II Schnittstelle sogar schon per PDA auf alle möglichen Daten zugreifen kann. Dürfen die dann nicht mehr auf die Strasse?


    Fragen über Fragen ?( :D


    Grüße
    Thomas


    P.S. Mit welcher Investition muß man bei deiner Hardwarelösung rechnen???

  • Hallo,


    wenn ich Daten lese verändere ich nichts und das kann auch keinen Einfluß auf die Betriebserlaubnis haben. Das ist Quatsch.


    Es ist heute Standard, dass Daten von verschiedenen Systemen ausgelesen werden um Ertragsdaten in einer Datenbank zu sammeln oder das System zu monitoren.

    Für die Foto Voltaik wird zum Beispiel von renomierten Herstellern sogar kostenlos die Software zur Verfügung gestellt. :D
    Hieran sollte man sich ein Beispiel nehmen!


    Es geht um Lesen und um sonst nichts! :)


    Grüße
    Werner

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Halloele


    Ich wolltenhier niemand bevormunden resp. in seiner Kreativitaet bremsen. Nur ist von anderen Forumsmitgliedern mittlerweile offen von "Steuern" gesprochen worden und das waere ein activer Eingriff.
    Ich sehe das ganze unter dem Aspekt, "Waeret den Anfaengen" und wollte eigentlich nur auf moegliche Konsequenzen hinweisen.


    tom , die Fahrzeugsysteme erlauben legal nur lesen und dagegen hat "fast" keiner was.
    Spornrad , die Software ist meines wissen´s nach auch von Senertec kostenlos, nur der notwendige Schnittstellenadapter muss bezahlt werden.



    Gruesse von der nass warmen Insel



    Richart