BHKW von Simple Energie

  • Im Gegensatz zum Magnetmotor von Mike Brady überschreitet diese zukünftige Entwicklung mit 45% elektrischer und 55% thermischer Leistung die 100% nicht. 40.000h Lebensdauer sind ebenfalls bewunderungswert.
    Meine Anforderungen sind hingegen weit niedriger: ich würde mich auch mit nur 30% elektrischem Wirkungsgrad zufriedengeben bei nur 500h Lebensdauer.
    Zum Einsatz käme der Motor dann zunächst in meinem Elektroauto, als Zusatzgenerator für Notfälle und für längere Reisen. 10kW elektrische Leistung würden vollauf genügen, es dürfen auch mehr sein. 30kW Obergrenze, besser weniger.
    Steigt die Haltbarkeit des Motors, sollte man erst dann über den Einsatz als Blockheizkraftwerk nachdenken.
    Ich biete mein Elektrofahrzeug für eine Testreihe an. Da der Zusatzgenerator herausnehmbar sein soll, kann er in der übrigen Zeit in der Garage die Funktion eines BHKW übernehmen.
    Noch eine Zusatzbemerkung, die sicherlich nicht unwichtig ist: Beim Einsatz im Elektroauto sind Wartungskosten von 10 Cent pro kWh kein Hindernis.


    Für den Anfang sollte sich "simple Energie " vielleicht nicht allzu hoch mit seinen Versprechen herauslehnen? Rotationskolbenmotoren litten bisher unter sehr vielen Schwierigkeiten, Wärmeverlusten, erhöhter Reibung und Undichtigkeitsproblemen.
    Ohne Erfahrungen auf neuen Gebieten zu sammeln, gibt es andererseits keine Fortentwicklung.
    Wie gesagt, meine Karosse und die vieler Elektroautokollegen stehen für Testreihen zur Verfügung. Ehe hier zukünftige Kunden durch voraussehbare Misserfolge verprellt werden.
    Bin auf der Hannovermesse etwas ungläubig an dem Stand von "simple Energie" vorbeigekommen. :thumbup:

  • Hallo liebe Gemeinde....


    Hier mal eine Magnetmotor http://www.slimlife.eu/wordpress/?p=150
    :thumbdown:


    Sonnenreiche Grüsse


    hitschi ?(

    ist erst im Nebenberuflichem Aufbau: Fa. Kühr Elektrotechnik eingetragen in der HWO
    Elektroinstallation, SPS Technik, Eib- Partner, Fachpartner von Varta, Alarmanlagentechnik nach VDS
    Inhaber Christof Kühr, Negertalstr. 2a, 57462 Olpe Unterneger
    Mail: Christof.Kuehr@freenet.de / Hompage:C-Kuehr.de.tl


    NUR WER HANDELT KANN ETWAS VERÄNDERN :thumbsup: