Dachs HKA: Motoröl

  • Zitat

    orginal Senertec Motorö


    Da kann ich nur zustimmen - alle Experimente diesbzgl. bergen nur Gefahren
    Das ist ähnlich wie beim Auto - Motoren werden auf Haltbarkeit getestet. Nur die vorgeschriebene Spezifikation garantiert eine bestmögliche Haltbarkeit, weil eben aufwendig getestet. ALLE Zusätze sind nicht nur überflüssig, sondern im schlimmsten Fall auch schädlich.l
    Alte Jacke im Automobilbau.

  • @ Dachser: es gibz sicherlich diverse auch vom Tuev gepruefte Motooele, nur ergibt sich aus der Pruefung nicht die Wirksamkeit ( pos. oder neg.) . Es ist wie bei dem GS-Siegel, geprüft sagt nichts ueber die Qualitaet aus , da niemand auch die Ergebnisse der Pruefung veroeffentlichen muss. Insoweir sind die Herstellerangaben verbindlich einzuhalten, um jegliche Probleme zu vermeiden.


    @ Spornrad: ueber den Einfluss der Aussenluft zufuehrung kann man sicher debattieren , ausser wenn es sich um hochbelastete Aufstellraeume handelt. Ein positver oder negativer Einflus ist mir hier nicht bekannt, auch hat es definitiv keinen Einfluss auf die Leistung des Dachses.
    Der Aschegehalt des Senertec oeles ist auf den Bedarf des Dachses angepasst und hat bei normalem Oelverbrauch keinen Einfluss auf den Russfilter.



    It`s tea time



    Richart

  • Hallo Dachstänzer,


    Zitat

    Über den Einfluss der Aussenluft zufuehrung kann man sicher debattieren , ausser wenn es sich um hochbelastete Aufstellraeume handelt. Ein positver oder negativer Einflus ist mir hier nicht bekannt, auch hat es definitiv keinen Einfluss auf die Leistung des Dachses.


    das haben wir schon vielfach diskutiert und unser Erfahrungs Austausch zeigt schon, dass kalte Frischluft sich günstig auswirkt. Es ist kein Muss aber kann auch nicht schaden. Nur zu wenig Luft ist tötlich und es scheint Fälle zu geben wo sich das auch negativ auf den Russfilter auswirkt..


    Zitat:
    Die externe Luftzufuhr macht allerdings besonders im Winter Sinn, da ein Verbrennungsmotor seinen Wirkungsgrad erhöht, wenn die zugeführte Luft kälter wird! Daher ist bei einem Motor eine Luftvorwärmung sinnlos, sie wäre kontraproduktiv! :D


    Gruss aus dem trüben Taunus,


    Werner

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Also egal wie, ich kann wirklich feststellen, daß mein Dachs seit der Außenluftansaugung ca.80-100 Watt mehr Strom erzeugt.
    Ein Nachteil kann das doch nicht sein, oder wird dadurch der Generator zu sehr beansprucht?

  • Schick das da Leutz mitdenken und lesen. Also nochmal,sicher ist eine Aussenluftzufuehrung nicht negativ zu bewerten. Es git jedoch das Verhaeltnis zwischen Kosten und Nutzen zu beruecksichtigen. Soll heissen die zu erwartende "Leistungssteigerung" ist zu gering um einen echten Mehrwert darzustellen. Hierzu wurden an anderer Stelle ausreichend Versuchsreihen gefahren. Vorgegeben und zwingend notwendig wird sie bei unzureichender oder "belasteder" Verbrennungsluft (Chemie , Staub, Feuchtigkeit, etc).
    Dachser , kann es sein das "vorher" nicht alle notwendigen Kriterien erfuellt waren? Von einer Ueberbeanspruchung kann amn da eigentlich nicht ausgehen.



    Have a single malt
    Gruesse vom Loch Tain


    Richart

  • Hallo,


    gibt es eigentlich Werte für unzureichende oder "belastete" Verbrennungsluft?
    Dass Staub den Filter zusetzt und zu warme Luft die komplette Verbrennung verhindert kann man sich vorstellen. Und Chemie - was auch immer das an der Stelle ist - ist unberechenbar.
    Ich ziehe die Luft aus meinem relativ feuchten Keller in den Dachs rein. Die Kellerluft ist kühl, auch in der Übergangszeit. Es ist klar, dass man die Feuchtigkeit auch mit aufheizen muss auf die 500°C, aber hat jemand eine Idee wie stark Feuchtigkeit die Verbrennung verschlechtert oder den Wirkungsgrad herabsetzt?


    Ostergruß von rosisosi

  • Hallo,


    Kaltluft kann ja recht wenig Feuchtigkeit aufnehmen (relative Luftfeuchte) und da die Kellerluft kühl ist dürfte die Feuchtigkeit gering sein. Daher denke ich man kann das vernachlässigen.


    Gruss Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo AxelF


    Ich hab dass mit den Verklebten Kolbenringen gelesen
    es entstehen bei Poel Betrieb Ablagerungen
    eine Firma hat sich mit diesen Problem beschäftigt
    Grund war Motorschäden
    ab 05/2006 gab es eine neue <techn. wo ein Additiv über
    den Luftansaug zugeführt wird und Ablagerungen in Motorbrennraum
    stark verringert.
    Dass Rede ich nicht daher ich komme aus dem Truck-Bereich
    und wir bauen Pflanzenoelanlagen in Dieselmotoren ein bzw um
    Das Additiv hat aber einen Peffer Preis 5 Liter 300,-Euro Netto
    zzgl. MWST / bei Trucks reicht es ca 80000 km
    Eintragungen von Pflanzenoel in Motor_oel _wanne ist auch ein
    grosses Problem da es sich nicht nur in der Ölwanne ablagert
    sondern Die Schmierung z.b. an Kurbelwellenlagerungen verhindert
    Da gibs auch Abhilfe (sogar mit Testgutachten von der UNI )(
    bei Bedarf kann ich Datenblätter / Bestellformular senden
    mfg
    Mare