Neue Steuerung für altes ASV BHKW von Energiewerkstatt

  • Hallo liebe Forumsfreunde,


    vor einem Jahr hatte ich um Hilfe bei der Suche nach einer neuen Steuerung für mein älteres BHKW ASV 15/42, gebeten.


    Ein entscheidender Hinweis kam von Manfred aus ObB. Danke nochmals !!


    Ich habe mich auch für eine DEIF 0108 entschieden. Der Weg bis zur Inbetriebnahme war lang, aber letztendlich erfolgreich.


    Die Anlage läuft.


    Die Steuerung bietet maschinentechnisch vielleicht nicht alle Voraussetzngen, wie man sie von den Herstellern dieser Maschinen kennt. Für mich war entscheidend, dass die Sicherheit des Aggregates gewährleistet ist.


    Alle sicherheitstechnisch relevanten Kriterien sollten redundant ausgeführt werden. Das wurde realisiert.


    Außerdem ist eine Schnittstelle für Ferndiagnose vorhanden. Der Blindstrom wird kompensiert.


    Für weitere Auskünfte stehe ich gern zur Verfügung.


    Freundliche Grüße von Motorfan, alias Hobbyheizerin

  • Hallo, Ich bin Kfz Meister und habe ein älteres Asv 15/43 mit Motorscaden geschenkt bekommen. Motorisch ist alles instandgesetzt, mir fehlen Infos über die Steuerung, Ich hätte auch grosses Intresse an einer aktuellen Steuerung. Ich würd das Bhkw gern mit min elektr. Leistung zum Batterie laden meiner PV Anlage in den Wintermonaten nutzen...

  • Leider hat die Energiewerkstatt 2007 sämtlichen support für die alte 15/43 serie mit Fordmotor eingestellt....

  • Moin



    ich denke da findest du selbst bei Energiewerkstatt kaum noch jmd der sich damit auskennt.


    Die VW Motoren wurden mit der AIO (All In One 1) Steuerung ausgestattet und derzeit wird die AIO 2 verbaut, mit der Jeweils aktuellen SW, Spannungs und Frequenzüberwachung, NA Schutz etc.


    Sonnige Grüße

    Lutz Nacke
    Projektbetreuer für PV und KWK Projekte

    BHKW Kenntnisse Energiewerkstatt ASV Serie
    Solarfachberater Photovoltaik DGS

  • Ja das wird nicht Einfach, die Steuerung ist ein sehr schönes BMSR Eigengewächs. Solange da nix kaputt geht muss die aber nicht raus. Eine Fehlermeldung der Leistungsregelung kann ich nicht sehen, die rote LED der Generatortemperatur hingegen ist nicht gut. Das Typenschild mit der Info 1540U/min lässt einen Asynchron Generator vermuten - damit sollte das BHKW weder Schwarzstart- noch Inselfähig sein.

  • Ja, ist nen Netzparraler asynchron generator. Auf dem Bild ist der Motor aus, Fehlermeldungen sind nur noch an weil die Gasflasche nicht geöffnet ist. ich habs kurz probelaufen lassen, nur kurz bis 50 grad motortemparatur. Da die Drosselklappe nicht fest ist muss ich manuell 14.5 kw einstellen, geht auch, ich würde aber gern die Leistung auf 5 kw drosseln, notfalls manuell, die Leistungsüberwachung stellt mir aber den Motor ab wenn die 14,5 nicht erreicht werden. Auch hängt das Ding für den Probelauf an einer frisierten 16A Steckdose- die wir recht schnell warm bei 30 A.....die rote Lampe für die Generatorwicklung zeigt nur welche Temparatur angezeigt wird- 15.5 grad weil alles aus...Ich hab in einer alten Beschreibung gelesen das das Ding bei 55grad Rücklauftemparatur auf 5 kw min leistung geht.... Ich will das Ding zum Ac laden meiner Pv Batterie in den Wintermonaten nutzen, die Wärme gegt dann in einen 1800ltr Speicher.


    Sehr intressant ist auch der „Netzparralele Inselbetrieb“ allerdings ist das damalige Zubehör nirgens mehr aufzutreiben...


    Hier der Text mit den 5kw....

  • Das wird nix. Selbst wenn du die Leistungsvorgabe auf Pmin legen kannst ( eine Klemmstelle hinten am Leistungsregler ) funktioniert der Trümmer nicht ohne Netz. Ans Netz darf er aber nicht weil zu alt. Und solltest du das Ding doch ans Netz klemmen und mit 5KW betreiben ist der Wirkungsgrad echt bescheiden.

  • Ich würd das Bhkw gern mit min elektr. Leistung zum Batterie laden meiner PV Anlage in den Wintermonaten nutzen...

    Da bleibt meines Erachtens nach nur die Lösung, das Gerät mit z.B. einer einfachen Motorsteuerung als Stromaggregat zu betreiben. Festes Kondensatorpaket zur Blindleistungserzeugung, Gleichrichter und Laderegler hinten dran und fertig. Diese Lösung hat den Vorteil, dass Spannung und Frequenz des Generators in einem weiten Bereich schwanken dürfen und nicht exakt geregelt sein müssen..

    Werkstatt:

    PV 4,8 kWp BHKW Senertec Dachs HR AltölumbauHolzvergaser Atmos DC30GSE

    Haus:

    PV 5,4 kWp Inselwechselrichter 5,0 kW26 kWh Batteriespeicher BHKW Senertec Dachs HR NE Holzvergaser Buderus Logano S161 ● Windrad Makemu Domus 0,0 kW ● Autarkie: 100%

  • Gleichrichter auch ne nette idee, mein Fronius frisst bis zu 1000volt gleichstrom....hätte noch nen 2.String frei....(Der Fronius würd dann das ganze Batteriemanagement übernehmen) Schräg wär dann aber eine Pv einspeisung des Überschusses nachts.... Kann ich aber rausprogramieren. Starterproblem krieg ich gelöst, Motorsteuerung auch, wie kann ich den Kondensator berechnen? Hab mich schomal totgefummelt mit nem 1,5 kw Notstromer wo der kondensator fehlte.... Ich komm ja ausm Autobereich und nen verünftigen Ac/Dc wandler werd ich schon irgentwo rauskneifen können....