Mephisto G20 oder Energiewerkstatt ASV 21/46 ?

  • Liebe BHKW-Forum Mitglieder,


    wir planen den Einsatz eines BHKWs in einem unserer Altenpflegeheime.


    Es liegen konkrete Angebote sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen vor.


    Am interessantesten sind aus unserer Sicht ein Angebot über ein Mephisto G20 der Fa. Kraftwerk sowie ein Angebot über ein


    ASV 21/46 der Fa. Energiewerkstatt.


    Beide Modelle versprechen eine identische Leistung und liegen auch in den Investitions- wie Wartungskosten ähnlich.


    Daher meine Frage:


    Kann jemand positives wie negatives über eines der Modelle oder Hersteller berichten?


    Für welche Lösung sollten wir uns Entscheiden?


    Ich bedanke mich bereits jetzt vorab für jegliche Hilfestellungen!

  • Kraftwerk ist ein altgedienter Hersteller, gegründet und betrieben von idealistischen Tüftlern mit einem sehr ausgereiften Produkt.


    Bei energiewerkstatt hörte ich mal von Problemen... das ist länger her, es ist eher still geworden um diesen Anbieter.


    Von daher würde ich zu Kraftwerk raten ;) Aber schau doch mal in unsere Mikro-BHKW Übersicht. Es gibt noch einige andere interessante Anbieter und Produkte. Zum Beispiel das XRGI20 von EC Power, wobei die mit der neuen Maschine wohl noch etwas Probleme haben. Das XRGI15 war ja einwandfrei, zum XRGI20 fehlen bisher Erfahrungen aus der Praxis. Zudem habe ich mit der Wartungs- und Instandhaltungspolitik von EC Power ein großes Problem! Ich kenne nun Eure Verbrauchswerte nicht, aber wenn 15 kW auch gut passen würde ich das XRGI15 in Betracht ziehen.


    Ansonsten gäbe es noch das neoTower 20.0 von RMB/Energie. Ein sehr engagierter Hersteller, das Produkt ist aber wie das XRGI20 noch nicht langzeiterprobt.


    Stark empfehlen möchte ich aber noch das smartblock 22 von KW Energie. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der sehr guten KWE Serie. Dafür solltet Ihr in jedem Fall noch ein Angebot einholen :)

  • Vielen Dank für die ausfürhliche Antwort.


    Nach geführten Endverhandlungen steht das Angebot des ASV 21/46 von Energiewerkstatt doch deutlich günstiger da.


    Daher ist es eher der Favorit.


    Mich würde allerdings interessieren, was Sie schlechtes in der Vergangenheit über Energiewerkstatt gehört haben?


    Sehr interessant wäre, ob jemand über aktuelle Erfahrungen mit einem BHKW der Fa. Energiewerkstatt berichten kann.


    Unserer Verbrauchsdaten sind im übrigen: ca. 800.000 kWH Gas / Jahr und 280.000 kWh Strom im Jahr.


    Viele Grüße!

  • Hallo,


    Zitat

    Es gibt noch einige andere interessante Anbieter und Produkte. Zum Beispiel das XRGI20 von EC Power, wobei die mit der neuen Maschine wohl noch etwas Probleme haben. Das XRGI15 war ja einwandfrei, zum XRGI20 fehlen bisher Erfahrungen aus der Praxis. Zudem habe ich mit der Wartungs- und Instandhaltungspolitik von EC Power ein großes Problem! Ich kenne nun Eure Verbrauchswerte nicht, aber wenn 15 kW auch gut passen würde ich das XRGI15 in Betracht ziehen.


    Streiche haben und ersetze hatten
    ...in der Tat hatten einige der neuen 20er etwas Probleme.
    Aber nur ein Teil und wie sich rausstelte, lag es an einem Platinenfehler.
    Seit Platinentausch und softwareupdate läuft die 20er bei einem der Kunden absolut problemlos.



    Zitat

    Unserer Verbrauchsdaten sind im übrigen: ca. 800.000 kWH Gas / Jahr und 280.000 kWh Strom im Jahr.


    hmm,
    bei diesen Verbrauchswerten könnte man wohl auch zu einer größeren Maschine tendieren....
    Bitte noch andere Angebote einholen, 30....40kW_el könnten auch passen.


    Bitte bei Stromlieferanten den Lastgang vom Strombezug anfordern
    (den haben die durch Leistungsmessung...einfach formlos, meist reich mail),
    dann können wir genauer schaun

  • Hallo christoph085
    Wir betreiben in unserem Altenheim eine 21/46 die seit 2009 in Betrieb ist. In der Garantiezeit haben wir ein paar kleinere Sachen gehabt, die schnell behoben wurden. Nach der Garantie hatten wir ein defektes Zündkabel und der Kat war zum Teil verstopft und hat die Leistung reduziert. Unsere Bedenken wegen Schall haben sich nicht bestätigt. Die Anlage läuft sehr leise und nach einigen Einstellungsänderungen (Rücklauframpe) läuft die Maschine gut durch. Wir kommen im Jahr auf ca. 8400h bei ca.200 Starts. Unsere durchschnittliche Leistung ist 17,6KW da die Anlage modulierend läuft und wir eine Solaranlage mit 50 Quadratmetern haben die leider im Sommer unser bhkw drosselt. Die Regelung über das Internet funktioniert sehr gut aber am Gerät ist leider kein großes Display sondern nur eine Anzeige mit der ist-Leistung und jede Menge LEDS, die zeigen was los ist. Auch eine Möglichkeit ist ein Rechner oder Notebook anzuschließen (Hyper Terminal). Der Motor ist von VW und nach 24284h noch fit. Unsere Anlage hat nach 2 Jahren ihren Kaufpreis wieder eingespielt da wir den kompletten Strom selbst verbrauchen. Bei Fragen zum BHKW einfach Mail schicken.
    Viele Grüße
    Dirk

  • Unserer Verbrauchsdaten sind im übrigen: ca. 800.000 kWH Gas / Jahr und 280.000 kWh Strom im Jahr.
    Viele Grüße!


    Sollte man bei diesen Rahmenbedingungen nicht auch folgende Typen in die Betrachtung einbeziehen?


    Vaillant EcoPower 20.0
    Buderus Loganova EN20
    Viessmann Vitobloc EM-20


    Gerade der neue Viessmann-Vitobloc scheint ein sehr attraktives Gerät zu sein. Jedenfalls versprechen diese drei Alternativen alle einen höheren Stromertrag als die kraftwerk- und Energiewerkstatt-BHKWs, oder?

  • Zitat

    Wie viel kostet so eine Anlage incl. Einbau und Planung...?


    naja,
    Listenpreise dürften sich so ab 33tsd Euro (EC power) bis ??? bewegen
    der Rest kann nahzu unendlich kompliziert werden (neue abgaszüge, Stromanschluss paar km weg usw usw)


    Wenn da alles Vor Ort ist (Heizverteilung, Gasanschluss, Schornsteinschacht, E-Einbindung) ist, kommt man vll mit 10tsd für die gesamte Peripherie+Einbindung hin.