Wellnessfarm-Größe des BHKW

  • Moin,


    nach dem 12. 07.12 bin ich zu einem ermin in Büsum, dann würde ich mal hereinschauen.


    Gruß Dietrich

  • Kurzer Zwischenstand zu diesem Thema,


    vielen Dank an dieser Stelle, an die Berater aus diesem Forum!


    wir haben uns nun für ein 12 KW BHKW von KW-Energie entschieden. Alternativ stand ein EC-Power mit 15 KW zur Debatte.
    Einbringung ist bei uns ein "Problem". Entweder von außen Beton des Kellers aufschneiden oder zerlegt die Kellertreppe hinunter...
    Steuerung wird dann von 2 UVRs übernommen. Programmierung mache ich selbst (das erste Mal.... Oh-Oh)
    Alter Kesser bleibt als Spitzenlastkessel.
    Heizkreise werden teilweise umgebaut oder anders gesteuert um niedrige Rücklauftemperaturen zu bekommen.
    Weiterhin wird in den Rücklauf zum BHKW ein Plattenwärmetauscher eingebaut, um das Schwimmbad zu heizen und die Rücklauftemperatur zum BHKW weiter zu senken (Ziel 30-35°C).
    Als Speicher werden 2 Speicher von STG-Thermie eingebaut.
    Frischwasser wird mit Frischwasserstation erhitzt, somit entfällt der heutige 500L-Boiler.


    Vorarbeiten, wie Kessel verschieben, Elektrik und UVR-Steuerung einbauen beginnen kurzfristig.
    Dann werden Heizkreise auf die UVR umgeklemmt,
    Dann Speicher und FRIWA aufstellen, Steuerung der Speicherladung, des Kessels und FRIWA auf UVR anklemmen,
    Dann BHKW aufstellen und anklemmen.


    grüße


    jens

  • Bauberichte mit Fotos in einem neuen Thema im "KW Energie" Unterforum sind durchaus erwünscht ;)

    Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:

  • Und gibt es da eine größere Kiste die du empfehlen würdest? Ich persönlich finde nämlich auch, dass es wesentlich wirtschaftlicher wäre eine größere Kiste mit einer Eigennutzung die der jetzigen entspricht anzuschaffen - kann ja auch nicht die Welt kosten und die Abnutzung ist dann ja auch geringer. Ergo rentiert es sich dann ja fast doppelt weil es auch eine Kostenersparnis ist in langfristiger Planung. Oder?

  • Hallo Sebastian,


    ja, die FRIWA ist direkt an die 2 Speicher angeschlossen.
    Es ist eine IDM aus Österreich mit bis zu 70l/min. Sie funktioniert bestens. Wir haben sie letzte Woche in Betrieb genommen. Regelung mache ich über meine erste selbst programmierte UVR. Auch das hat sich leichter herausgestellt als gedacht.
    Bisher funktioniert alles wie gewünscht. Justage fehlt natürlich noch.


    Diese Woche werden weitere Heizkreise umgeklemmt....


    Es gibt auch einen Thread hier im Forum: "Wellnessfarm baut kwe..:" Da gibts auch ne Hydraulik etc.


    Grüße


    jens