Schnittstelle / Ausfallüberwachung Ecopower

  • Hallo zusammen,


    hat jemand bereits Erfahrungen oder eine Praxis-Lösung im Einsatz um sich an die Schnittstelle des EcoPowers zu hängen.
    Ich würde gerne ein Logging-Programm daranhängen und bei Ausfallmeldungen eine e-mail generieren lassen.


    Allerdings weiss ich nicht ob dies überhaupt möglich ist.


    Über eine Info würde ich mich freuen :-)


    Gruss


    Thorge


    P.S. - Ich habe vergessen zu erwähnen warum ich dies wissen möchte - Das Gerät gibt sehr oft Fehler die den Start verhindern und das merkt man dann wenn der Pufferspeicher "kühl" wird.

  • Fehler die den Start verhindern und das merkt man dann wenn der Pufferspeicher "kühl" wird.


    Das Gerät hat ein Störungausgang mit potentialfreien Kontakt. Mit dem Kontakt kann man irgend etwas ansteuern, was den Fehler anzeigt (z.B. Lampe oder ein Meldemodul mit Wählmodem).
    Man kann auch die Fernüberwachung so programmieren, dass die Anlage z.B. ein Handy anruft, wenn ein Fehler ansteht. Im Menü-Punkt Fernüberwachung einfach die Rufnummer eingeben. Aber Achtung, die Anlage ruft dann alle Viertel-Stunde an, wenn der Fehler nicht von einem ecoServe-Programm quitiert wird.

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Aber Achtung, die Anlage ruft dann alle Viertel-Stunde an, wenn der Fehler nicht von einem ecoServe-Programm quitiert wird.

    Ja, Ja, genau der Mist ist mir im Urlaub jetzt passiert. Ich hatte das erste Mal meine eigene Handynummer im ecoServ eingegeben. Das BHKW war wegen wiederholter Fehlstarts in den Sicherheitsfehler gegangen und hat mich dann alle Viertel-Stunde in Holland angerufen. Und wie es eben so ist, es konnte sich keiner in mein Gerät einwählen um diesem Drama ein Ende zu bereiten. Unser allzeit freundlicher und hilfsbereiter ecopowerverbauer scheint ja auch im Urlaub zu sein. Ich habe dann meine Tochter zu der Kiste schicken müssen :sos: , damit Sie den Telefonstecker zieht. Nach 24 Stunden war dann erst mal Ruhe. Hat aber auch bedeutet, dass mir nun eine Woche Stromproduktion fehlt. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, dass man da was einstellen kann. Z.Bsp. dreimal versuchen und wenn sich dann nix tut wird auch nicht mehr angerufen. Geht wohl nicht, wie der ecopowerverbauer oben schon beschrieben hat. |:-( :negativ: