Abgaswärmetauscher - Brennerwert bei KW Energie KWE 7,5

  • hallo leute.


    bei mir wird grade das kwe 7,5kw el. und 19therm. in der erdgasversion aufgebaut.


    also abgaswärmetauscher liegt dieser hier jetzt bei mir: http://www.te-waermetauscher.d…100/RBW-100-500::163.html


    sonst sieht man aber eigentlich nur sowas hier: http://www.ebay.de/itm/Brennwe…izung&hash=item359f1d2296 zb. bei neuendorfer im video :whistling:


    was ist jetzt richtig bzw geht sowas überhaupt bei dem bhkw mit einem rohrbundelwärmetauscher in der abgasstrecke? wie sieht das da mit gegendruck etc aus und wo sind da die unterschiede? bin mir nicht ganz sicher ob das alles so geht :rolleyes: komme mit ca. 40grad in den rücklauf (geschätzt)


    bitte um eure hilfe :D gruß und danke schonmal ;)

  • naja,
    dann bräucht man schon nen bissl detailliertere Datenblätter.
    Da sollten dann Dinge wie Abgasvolumenstrom und Druckverlust beschrieben sein.


    und Achtung,
    nicht vergessen, dass die Brennstoffleistung beim BHKW eben nicht nur nen Stück über der thermischen liegt,
    weil noch Strom gemacht wird.
    Andererseits, ist z.B. das KWE Lamda1 betrieben, was weniger Abgasstorm bedeutet, als bei nem Gasbrenner, der mit Luftüberschuss fährt.

  • KW Energie bietet einen Abgaswärmetauscher für das 7.5er Gerät ab Werk an. Auch zum Nachrüsten. Mach Dich nicht unglücklich mit einem möglicherweise nicht optimalem Fremdteil - was Dir noch dazu die Gewährleistung verbaut wenn was am BHKW sein sollte. Ich bin mit dem Tauscher von KW Energie sehr zufrieden.


    http://youtu.be/3xOpIWMfiLg?t=4m39s

  • mhh...und was mache ich nun? das ding liegt hier ja schon.


    bei unserer brennwertheizung von brötje kommt mächtig kondensat herraus, wo soll das bei dem rohrbündelwärmetauscher gehen?!


    kann das überhaupt klappen? irgendwo muss doch ein syphon dran oder? ?(

  • Hallo,


    wer billig kauft, kauft oft zweimal. Für ein BHKW von KW gibt es abgestimmte Orignalteile für die Abgasleitung (Kondensatablass im Standfußbogen, Abgaswärmetauscher, Schalldämpfer alles in edelstahlsäurebeständig) über den Hersteller, diese Mehrausgaben rechnen sich über die Betriebsjahre auch ohne Verlust der Werksgarantie.


    Güße von C.-H.

  • Hallo Claus-Heinrich.


    um gottes willen, ich wollte nicht billig kaufen! Ich will das es vernünftig gemacht wird und kein pfusch, deshalb frage ich hier doch oder? 8o
    habe grad bei KW angerufen. Die übernehmen dafür keine Garantie und ich müsse es selber ausprobieren (keine gute hilfe :pinch: )
    für das bhkw gibts garantie, natürlich, aber nicht wenn dadurch schäden entstehen... Klasse Sache.
    Was soll ich jetzt achen? den original Standfuß mit Syphon habe ich ja von KW, nur den Tauscher nicht, der bei mir eben ein Rohrbündelwärmetauscher ist. Dann lass ich das lieber raus :/
    oder?...

  • Meine Güte! Meinst Du KW gibt Dir Garantie für irgendeinen Pfusch den Du da basteln willst? Das machen die natürlich nicht! Das ist nicht "keine gute hilfe" sondern selbstverständlich. Entweder Du kaufst das erprobte und speziell abgestimmte System mit Garantie - oder Du lässt es bleiben.

  • habe grad bei KW angerufen. Die übernehmen dafür keine Garantie und ich müsse es selber ausprobieren (keine gute hilfe :pinch: )


    siehe


    Meine Güte! Meinst Du KW gibt Dir Garantie für irgendeinen Pfusch den Du da basteln willst? Das machen die natürlich nicht! Das ist nicht "keine gute hilfe" sondern selbstverständlich.



    Du schreibst aber


    nur den Tauscher nicht, der bei mir eben ein Rohrbündelwärmetauscher ist.



    in der Bibel steh


    * den Sie Wissen nicht was sie tun *


    nun wen das der Fall, ist die Erkenntnis nicht schlecht


    Dann lass ich das lieber raus :/


    weil in dem Fall


    oder?...


    soltes Du Wissen was Du tust, den dann Zahlst Du was Du gemacht, da ist heyyyy
    gib mal Tip zwar Kostenlos, aber guter Rat will teuer sein ;)

  • Ich habe auch in meiner Abgasleitung einen Wärmetauscher eingebaut.
    Solltest eben drauf achten dass er deinen Abgasgegendruck nicht zu sehr erhöht. Hängt also auch noch ein wenig davon ab wie weit deine bereits vorhandene Abgasstrecke ist. Hier geben die Hersteller ja doch immer einen recht großen Spielraum an, wenn du also im unteren Bereich liegst, sollte noch ein wenig Druckverlust für einen AWT übrig sein ;-)
    Wegen dem Kondensat. Klar, an deinem WT ist da kein Ablauf dran. Das Kondensat bildet sich einfach an den Rohren auf der Abgasseite und erliegt dann der Schwerkraft. Sprich, wenn dein WT senkrecht eingebaut ist, fliesst es einfach nach unten in deine Abgasleitung. Wenn du das ganze also hinter deinem vorhandenen Kondensatabscheider einbaust, fällt also einfach in deiner Abgasleitung mehr Kondensat an, dass dann gleich wie das bisher anfallende Kondensat über deinen Abscheider abfliesst. Das einzige was echt schlecht wäre, ist wenn dein Abgasgegendruck größer ist als deine Wassersäule im Siphon und dadurch Abgas nichtmehr nach draussen geleitet wird, sondern durch deinen Siphon in den Raum gelangt. Das erkennst du wenn aus deinem Siphon Abgas "blubbert" . Wäre auch gleich ein Anzeichen dass derAWT deinen Gegendruck doch erheblich erhöht.


    Nichts desto trotz muss ich meinen Vorrednern insofern recht geben, dass das Orginal natürlich geprüft ist, dadurch in der Regel weniger Probleme auftreten und meist auch der Wirkungsgrad optimiert ist, was sich dann auf dauer oftmals finanziell bezahlt macht. Aber eben auch mit einem höheren Invest verbudnen ist.

  • so ich bins wieder....
    das bhkw läuft jetzt wie ein uhrwerk :) sehr geiles teil 8o :thumbsup:
    nach neuer rücksprache mit kw energie und dem rbw hersteller habe ich den wärmetauscher doch eingebaut um es wenigstens zu testen.
    es müsse nur der gegendruck unter 5mbar in dem abgasweg sein, dann würde es fürs bhkw ok sein. jetzt kommt das problem:
    das kondensat was am oberen ende des RBW anflällt kann nicht nach unten in den Syphon weil ja das abgas von unten strömt und die kleinen röhrchen wahrscheinlich so klein sind das das wasser nicht so nach unten "fallen" kann??? auf jedenfall hört man jetzt ein röcheln welches mich stört :/
    das hört man draußen auch noch, weiß nicht wie ich das geräusch jetzt beschreiben soll?!
    meine rücklauftemperatur ist im moment 58°c.
    gruß