KW Energie KWE 7,5G-3 AP seit gestern am Netz

  • Hallo Forum,

    gestern ist endlich mein BHK ans Netz gegangen! :)


    Macht richtig Spass, dem Ding beim Arbeiten zuzusehen. Als nächstes wird noch eine Invensor angehängt und dann passt alles.

  • Hallo Christian90,
    Danke für deine Glückwünsche! Ich komme aus dem Raum München. Ich kann dir aber jetzt schon sagen, dass du die richtige Wahl getroffen hast! Wann soll dein BHKW denn montiert werden?

  • Hallo Manfred,
    davor braucht mir auch nicht zu grausen. Nach 1 Woche Betrieb über 1100 kW Strom produziert, 150 Stunden Betriebsdauer, 24 Starts! Aber vielleicht kannst du mir aber ein paar Tips zur Schalldämmung geben.
    MfG

  • Aber vielleicht kannst du mir aber ein paar Tips zur Schalldämmung geben.


    Ja Schalldämmen


    Hmmmm


    Sinn oder unsinn eines BHKW für das Objekt??


    Zitat

    sprich dämmen, ......... wenn das geklärt ist (Machbarkeit, Kosten)



    Weil auch wenn heut Energieberater Wärmeisollieren auf :diablo: komm raus und Geld
    spielt keine Rolle weil es sich ja angeblich Rechnet.


    Dämmen hilft auch gegen Schall nur sparen da gern die auch so Tollen Berater
    da ja Schalldämmungen nicht schön gerechnet werden können.


    Ja so ist der lauf der Geschichte, aus Ritter wurden Raubritter, aus Raubritter gar mancher
    Energieberater. Wohl dem Energieberater der so beraten das der Kunde als Lohas* sich wohl fühlt



    * Lohas http://de.wikipedia.org/wiki/LOHAS



    Ohne genau Fakten kann kein seriöser Mensch sagen, mach das oder das.


    Als was ist das Problem oder gefühlte und wo die Bilder und die
    Sachdienliche Beschreibung :rtfm:

  • Moin,


    Zitat

    Dämmen hilft auch gegen Schall nur sparen da gern die auch so Tollen Berater
    da ja Schalldämmungen nicht schön gerechnet werden können.


    der Schuß kann aber auch nach hinten losgehen. Wärmedämmung kann nämlich auch genau das Gegenteil bewirken.


    Gruß
    Tom


  • oh....geht mal wieder ins :offtopic: den


    Zitat

    paar Tips zur Schalldämmung geben


    guckst du:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schalld%C3%A4mmung

  • Moin CTNN2011,


    erstmal herzlichen Glückwunsch zum BHKW!


    Was die Tipps zur Schalldämmung angeht wären ein paar Hinweise auf den Ursprung der störenden Geräusche hilfreich.
    Sind es Auspuffgeräuche aussen ums Haus, oder hört man ein Geräusch in den Heizkörpern, oder brummt es aus dem Aufstellungsraum in die unmittelbar angrenzenden Räume???


    Das Thema ist hier schon häufig diskutiert worden, - manchmal sind minimale Maßnahmen erfolgreich, manchmal wird es aufwendiger.


    Grüße AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • oh....geht mal wieder ins :offtopic: den



    guckst du:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schalld%C3%A4mmung



    Was die Tipps zur Schalldämmung angeht wären ein paar Hinweise auf den Ursprung der störenden Geräusche hilfreich.
    Sind es Auspuffgeräuche aussen ums Haus, oder hört man ein Geräusch in den Heizkörpern, oder brummt es aus dem Aufstellungsraum in die unmittelbar angrenzenden Räume???


    Das Thema ist hier schon häufig diskutiert worden, - manchmal sind minimale Maßnahmen erfolgreich, manchmal wird es aufwendiger.

  • Morgen zusammen,


    vielen Dank für Euere Antworten.


    Das Geräusch, welches stört, ist ein tieferes Wummern, welches man am ehesten mit einer Waschmaschine beim Schleudern (nur tiefer) vergleichen kann. Vor dem Haus hört man ganz wenig. Der Schall wird nach oben ins Haus vorgetragen. Ich habe euch ein paar Fotos von der Anlage mit dem Spitzenlastkessel hochgeladen. Die Rohre sind noch im unisolierten Zustand, das wurde aber gestern gemacht.
    MfG

  • Hallo CTNN2011,
    nette Anlage...kann man nicht meckern.
    Frage:
    Steht dein BHKW auf einem Sockel? ...ist auf den Bildern leider nicht zu ersehen?
    Mal aus neugier:
    Was ist auf Bild 534 rechts oben?

  • Hallo Stho1,


    das BHKW steht auf einer Gummiunterlage, die zugleich Schall isolierend wirkt. Das hilft zwar die Schwingungen, die vom BHKW ausgehen zu dämpfen. Soweit ich die Lärmquelle lokalisieren kann, liegt die Ursache entweder bei der Luftansaugung oder beim Abgas.
    Das Teil, was du rechts oben auf dem Bild 534 siehst, ist der Schaltschrank für das BHKW.
    Ansonsten sind auf dem Bild die zwei Pufferspeicher mit jeweils 1000l zu sehen, die miteinander verbunden sind. Einen Pufferspeicher mit 2000l hätten wir nicht durchs Haus gebracht.
    MfG

  • Hallo CTNN2011,


    hast den Thread hier schon gelesen? Klick


    Mit der Suchfunktion lassen sich noch weitere Beiträge zum Thema finden.


    Weiterhin gibt es auf den ersten Blick kuriose Möglichkeiten, zB. kann man zwecks Ursachenforschung probeweise schwere Stepdecken oder ähnliches im Aufstellungsraum an Wand, Eingangstür, Decke und BHKW anbringen und die Veränderung begutachten.
    Aber VORSICHT bitte, wegen Brandschutz darf das keine Dauerlösung sein!!! Stellt sich ein Erfolg ein, sollte man das Provisorium gegen eine feuerfeste Dämmung austauschen!


    Grüße AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!