Signalisierung Betriebzustand "Der Dachs läuft ..."

  • Hallo zusammen,


    nach erfolgloser Suche in den Manuals u. auch im Forum gebe ich auf :( . Vielleicht könnt Ihr mir helfen :sos: ?


    Meine selbstgestricke Wärmepumpe wird soll in absehbare Zeit meinem Dachs zu Selbsertüchtigung übergeben werden.


    Meine Frage: Ich suche eine Steuerleitung mit der Dachs die WP anfordern kann. Kann mir jemand einen geeigneten Pin aus dem Kontrollerkasten am Grünen vorschlagen?


    Genauer: Der Kompressor (2kW) wird über einen Frequenzumrichter Danfoss VLT5000 laufen. Für mich ist es das erstemal das ich einen FU anschließe. Hat jemand Erfahrung bzw. ein konkreten Vorschlag? Gibt es vielleicht eine "Dachs-Steuersignal" das ich direkt im FU auflegen kann?


    In der ersten Bau-/Versuchsstufe denke ich vorerst nur an automaisches ein/aus. Erst in der zweiten Baustufe soll die variable Leistungssteuerung der WP (wahrscheinlich über IP-Symcon) in Betrieb *versuch* genommen werden.


    Gruss + Dank im voraus, KWK

  • Hallo!


    Der Ausgang "Ölpumpe" sollte dafür bedingt geeignet sein. Bedingt geeignet deshalb weil der früher bestromt wird als der Dachs startet und nicht potenzialfrei ist. Wer sich nicht scheut ein wenig zu basteln der macht es wie ich und benutzt einen potenzialfreien Schließerkontakt auf dem Generatorschütz. Alles bezogen auf MSR 1. Somit laufen eben solche Verbraucher auch wirklich zeitgleich mit dem Dachs.


    Viele Grüße
    Joachim

  • ... Danke für den Tipp! So geht's habe eben mal mit dem Multimeter den Kontakt gecheckt. Wenn die WP ein paar s früher anspringt stört mich nicht.


    zur Doku für MSR2:


    Der Kontakt befindet sich auf der MSR2 Leistungsplatine, X5 Aktoren extern, Ausgang 3: Öl-/Gasförderpumpe


    (PS: Wäre doch ein interessates Zusatz-Feature für Eure Dachsampel)

  • Wenn die WP ein paar s früher anspringt stört mich nicht.


    könnte man ja mit einem Zeitrelais auch verzögern.


    Ich bin zu faul nachzuschauen, aber ich meine der MSR2 hätte eine Klemme direckt neben dem Lastkabelklemme wo bei Betrieb 230V anliegen.

  • Ich bin zu faul nachzuschauen,


    ... ist auch nicht nötig, funktioniert auch so. Es ist die Klemme 1, hängt offensichtlich parallel zu den Steuerleitungen des Generatorschützes.



    Dennoch :hutab: , gibt es irgendwo ein Übersicht *lesen* über die Pinbelgungen oder woher wusstest Du das noch?


    Gruss, KWK