Eigenbau: Frage zur DEIF Steuerung

  • Hallo Allerseits ,


    bin neu im Forum und ziemlich neu auf das Thema BHKW eingestiegen und schon sind die ersten Probleme aufgetreten.
    Also es geht hier um ein kleines BHKW , 7.2 KW , mit Heizöl betrieben , mit einem Asynchronmotor im Paralellbetrieb und einer Deif AGC 3 Steuerung.
    Weil das BHKW noch in der Testphase ist haben wir im Moment keine Möglichkeit die Wärme abzubauen , also ist an dem Wasserkreislauf ein PKW Lüfter angeschlossen , trotzdem wird der Motor ziemlich schnell warm und schaltet ab (ist auch richtig so , das ist nicht das eigentliche Problem)
    Gestern nach ein Paar Stunden Testläufe , nachdem der Motor abgeschaltet und gekühlt hat ist er nicht wieder Angelaufen . Die Steuerung brachte keine Fehlermeldung , nur beim Aus - Einschalten "Anlauf Gesperrt".


    Als nächstes haben wir auf Kaminkehrer geschaltet , da lief der Motor an ohne Probleme , doch beim ausschalten des Kaminkehrers brachteer die Fehlermeldung "Entlastung fehlgeschlagen"


    Haute Läuft das BHKW normal , ohne andere Probleme.


    Kann mir jemand vielleicht sagen was die Ursache für die Sperrung des Anlaufs bei einer Deifsteuerung sein kann?


    Mit freundlichen Grüßen
    RB

  • Hallo RB,


    die Anzeige "Anlauf gesperrt" weißt darauf hin, das der AGC3 der Anlauf (das Starten) untersagt wurde. Wenn keine Störmeldung "rote LED links oben" leuchtet, kann das z.B. ein Digitaleingang sein, der auf "Start Inhibit" gesetzt wurde. Details hierzu sollten Sie mit dem Lieferanten/Programmierer Ihres BHKW besprechen. Wir (DEIF) liefern nur das Gerät, das Ihnen nun etwas anzeigt.


    Da die AGC3 eine sehr flexible Steuerung ist, kann ich leider keine konkretere Aussage abgeben. Das Problem liegt aber sicherlich außerhalb der AGC3.


    Mit freundlichen Grüßen


    DEIF-GmbH


    i.A. Ralf Braun



    http://www.deif.de
    rbr@deif.com