Mikro BHKW von WhisperGen: Erfahrungen?

  • So, bin jetzt auch als Neuling hier gelandet.
    Beabsichtige ein BHKW in ein Einfamilienhaus mit Praxis, 180 qm einzubauen.Derzeitiger Stromverbrauch 6.000 Kw und ca. 3.000 L ÖlUmstellung auf Erdgas ist in Planung. Pufferspeicher 800 L ist schon vorhanden.
    Kennt jemand das Mikro BHKW von WhisperGen? Soll Preiswert sein?
    Bin natürlich auch für andere Modelle offen.

  • Es ist schon erstaunlich, dass nachdem es um den WhisperGen relativ ruhig war, binnen weniger Stunden drei Beiträge von neuen Benutzern auftauchen. Von diesen drei Beiträgen stammt zumindest einer nachweislich von einer Werbeagentur (wurde daher entsorgt) und die anderen beiden Beiträge kommen aus dem selben IP Bereich. :pfeifen:


    Aber gut, spielen wir das Spiel an dieser Stelle gerne mal mit...


    Der WhisperGen würde im beschriebenen Fall passen. Und ja, der WhisperGen kann eine günstige Lösung sein. Dafür hat der WhisperGen auch eine schlechte Stromkennzahl (Ausbeute Strom im Verhältnis zur Wärme). Dazu muss das angebotene Paket auch zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Als ebenfalls günstige Alternative kann das Remeha eVita angesehen werden. Dieses verfügt über eine bessere Stromkennzahl und ist ebenfalls sehr günstig. Eine weitere Alternative wäre das ecoPOWER 1.0, dieses hat dank des Verbrennungsmotors eine noch wesentlich bessere Stromausbeute und erreicht eine höhere Abdeckung auch im Sommer. Dafür ist es noch ein ganzes Stückchen teurer - auch in der Wartung. Ob sich der Mehrpreis im Verhältnis zur eVita armortisieren wird ist mehr als fraglich.


    Ansonsten haben auch andere Mütter schöne Töchter... in dieser Leistungsklasse verschafft unsere Nano-BHKW Übersichteinen guten Überblick.

  • Mag seltsam sein aber von meiner Seite her ist es Zufall.
    Bin gestern in dem anderen Thread darauf gestoßen und wollte mich mit meiner Frage anhängen da mir dieses BHKW angeboten wurde.
    Bin 100 % tig kein Anbieter oder etwas in der Art sondern interessierter Käufer.
    Aber einfach den Beitrag löschen ohne nachzufragen ist auch seltsam…….


    Dennoch DANKE für die Antwort denn den eVita kannte ich noch nicht

  • Im anderen Thread wurde das BHKW von KIMMEL gelobt.
    Dort werden die Geräte für Gas und Öl angeboten.
    Ursprünglich wollte ich ja von Öl auf Gas umstellen. So aber könnte ich mir 3.000,-- € an Anschlusskosten sparen.
    Ölvorrat ist mit 4.000 L auch noch vorhanden.


    Was würdet Ihr dazu raten?