Otag Insolvenz - wie geht es weiter mit dem Lion Powerblock?

  • Sorry, du verstehst das anscheinend nicht. :wacko:


    Hmmm


    Also wenn ich das lese, meine Du verstehst Ihn nicht ( dabei seit Ihr nicht mal Verheiratet )


    Das wie oft auch immer ausgetauschte Aggregat ( keiner kann sagen ob Deine Nummer 4
    nicht Deine alte Nummer 2 war frisch gestrichen und verpackt ) hat ein Startdatum bezüglich der KWKvergütung
    mit Restlaufzeit und die ist halt entsprechend gering.

  • Sorry, du verstehst das anscheinend nicht.



    mei ei helb ju,


    der Hans will wissen wann der aktuelle Löwe bei der BAFA angemeldet is, dann is er auch schon zufrieden. :D

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Hallo an alle Lion-Powerblock Besitzer,


    wir hatten derzeit einen Lion gekauft und sein Anbegin war das Gerät geschätze 20x kaputt.
    Ständig wurden wir vetröstet ein besseres Gerät zu bekommen.
    Nun wissen wir, das dies Durchhalte Parolen waren.


    Nur was machen mit dem Gerät?
    Auf eigene Kosten reparieren lassen?
    Dann, wer kennt eine Firma die sowas macht?


    Für Hilfe sind wir dankbar!

  • Moin,


    nach meinen Info´s aus dem nähren OTAG Umfeld sind wohl zur Zeit einige Interessenten an der OTAG / LioN Geschichte dran.


    Was ist denn an deinem Löwe (alles) defekt gewesen bzw noch nicht i.O ?
    Evtl gibt es ja hier im Forum Löwenflüsterer. 8)


    Sonst schick mir eine PN und ich hör mich mal um.


    Gruß


    Lutz

    Lutz Nacke
    Projektbetreuer
    Solarfachberater Photovoltaik DGS
    Stromlotse proKlima der enercityFonds
    Calenberger Energie Kontor
    info(AT)calenberger-energie-Kontor.de

  • Hallo Lutz,
    vielen Dank für Deine Unterstützung.
    Was an dem Gerät genau kaputt ist, keine Ahnung - wir sind da nicht so die Fachmänner.
    Es wird angezeigt: Fehler95: DSP/HDP
    Die rote Leuchte blinkt und es wird gesagt, OTAG ist unterwegs.
    Jedenfalls werden wir von dieser Firma ganz schön im Regen stehen gelassen und Insolvenz hin oder her, es kann nicht sein, dass man seit nun mehr 3 Monaten keine Auskunft bekommt.


    Aber wir müssen sehen wies weiter geht. Das Gerät war teuer und das Geld für ein Neues ist nicht da.


    Danke Gruß Chris

  • Jedenfalls werden wir von dieser Firma ganz schön im Regen stehen gelassen und Insolvenz hin oder her, es kann nicht sein, dass man seit nun mehr 3 Monaten keine Auskunft bekommt.


    So ist das bei einer Insolvenz. Da Du nun auch keine Teile/Reparaturen auf Gewährleistung mehr erhalten wirst, würde ich zum abschreiben raten. Der lion ist ein wartungsintensives Gerät mit ständigen Defekten. Button Energy ist technisch meiner Meinung nach weiter. Aber eine Umrüstung auf den aktuellen Stand wird vermutlich mehrere tausend Euro kosten - und fraglich ist wer das machen würde. Und danach kann immer wieder etwas passieren.


    Wenn ich das richtig verstehe, läuft der Brenner noch und es wird warm bei Euch? Wenn dem so ist, lass das Gerät als "normale" Therme laufen und vergiss den Linatorstrom.

  • hallo erst mal,
    wir ca. gute drei Jahre mit Otag zu tun, drei mal den Lion ausgetauscht! Immer wieder neue defekte es war schon alles kaput was am gerät möglich ist. Wir wurden immer wieder vertröstet es werden neue Teile entwickelt und es wird alles besser. Es wurde immer nach längerer Zeit repariert, ohne Kosten für mich, und die Garantie verlängert. Zweimal wurde der Stromausfall erstattet. Sogar der der Chef Herr Schulte war mal bei mir und hat repariert.
    Wen der Lion ohne Linator betrieben wird hält die externe Hochdruckpumpe nicht lange durch und der ganze Lion fält aus! Bei mir ist das Antrieb an der Pumpe gebrochen!


    Mein Hb hat den Lion zurück genommen.Weil er ist der Ansprechpartner beim Kunden!



    Gruß KF

  • Hallo,


    Ich habe zwar keinen Lion, dafür eine "spitzen" Sunmachine und stecke in der gleichen Situation wie du.
    Der stand bei mir derzeit ist das am Stirling Motor ein Kolben defekt ist und ich jetzt fast ein Jahr
    warten durfte bis aus irgendeiner quelle ein Kolben gekommen ist.
    Mein Service Mensch (der nichts mit Sunmachine zu tun hat) sagte mir das dies die letzte Reparatur
    an meiner SM sein wird und das er jetzt den Service einstellen wird wegen muss. Es gibt keine Teile mehr.
    Jetzt meldet sich das FA und will die Umsatzsteuer wieder haben - da werde ich sehen ob man das
    irgendwie abmildern kann, da es ja nicht meine Schuld ist das die Kiste nicht rennt.


    Aber ich kann dir eigentlich nur eines raten: Schreib den Lion ab. Die Geschichte mit OTAG hat sehr viel
    ähnlichkeit mit der von Sunmachine und seit der Insolvenz von denen habe ich einige Tausend Euros in die
    Maschine gepumpt und jetzt ist das Ende erreicht.
    Da der Lion mit seinen Teilen ebenso grosse Schwierigkeiten wie die SM hat kannst du dir leicht ausmalen
    wann es keine Teile mehr geben wird und vor allem was bringt es viel Geld reinzupulvern und die Teile sind
    ruckzuck hin ? (und keine besserung des Zustands in sicht ist ala SM)


    Zu evtl. nachfolge Firmen: Sunmachine wurde auch gekauft. Das ist jetzt schon eine ganz schöne Zeit her
    und von denen kommt nichts. Man bekommt keinen an die Strippe, kein E-Mail kontakt - einfach NICHTS.


    Ich glaube der Ausspruch trifft es ganz gut: " Man kann aus Sche.... keine Schokolade machen."


    Jörg

  • Moin


    vllt findet ja jemand dein deinem Lion an die " Wäsche" gehen kann bzw dir weiterhilft.


    Schick mir doch mal ne Mail mir mit den Fehlern deines Lions bzw. deiner Preisvorstellung


    Gruß


    Lutz

    Lutz Nacke
    Projektbetreuer
    Solarfachberater Photovoltaik DGS
    Stromlotse proKlima der enercityFonds
    Calenberger Energie Kontor
    info(AT)calenberger-energie-Kontor.de

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Pressemeldung von Herr Schulte (Fa. Otag) vorliegen wo raus hervorgeht das es einen Käufer gibt und die Produktion Mitte April 2012 wieder aufgenommen wird und es auchHotline, Wartung und Service wieder geben wird.


    Mit sonnigen Grüßen


    Lutz



    Wenn jemand Fragen und Info´s zum Lion Powerblock sucht kurz PN an mich, ich helfe gerne weiter.

    Dateien

    Lutz Nacke
    Projektbetreuer
    Solarfachberater Photovoltaik DGS
    Stromlotse proKlima der enercityFonds
    Calenberger Energie Kontor
    info(AT)calenberger-energie-Kontor.de