Dachs MSR1 ins Web / Daten per RS232 auslesen

  • Hallo DACHS Besitzer,


    wir betreiben seit 10 Jahren ein Senertec DACHS mit MSR1 und wollen nun endlich mal die Daten im Netz abrufen ohne immer in den Keller zu rennen.



    Wie ich verstanden habe, gibt es einen Webserver von Pollin AVR Net IO implmentiert mit Ethersex und per Nullmodemkabel mit der MSR1 verbunden.


    Ich kenne mich leider mit Elektrotechnik aus, aber weder mit Linux noch mit der Compilierung von Webserverseiten.


    Habe mal versucht die RS232 per Monitor zu lesen, hat aber nicht geklappt, vermutlich laüft das Handshake nicht, oder ich mache sonst was falsch.


    Uns würde eine fertige Lösung interessieren. Wie können wir da dran kommen ?


    Ich kann bei Pollin die Hardware kaufen und auch ein Kabel löten, aber es geht schon los, welches Protokoll ich brauche und wie ich den AVR einstellen muss, ich weiss nur 9600,8,n,1.


    Ich habe leider auch keine Zeit mich komplett in das Thema einzuarbeiten, darum der Hilferuf.


    Gibt es eine Lösung, muss aber nicht von Senertec sein, die verdienen schon genug an Öl, Filter und Schläuchen.


    Danke

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    An die Firma habe ich bereits geschrieben. Mal sehen was da als Antwort kommt und wieviele Euronen es kosten wird. Neugierig ?(


    Bin aber auch an einer WebServer AVR-Net-io interessiert, da ich dort meine C-Control Steuerung der Brauchwasserspeicherung selber reinbasteln kann. Ich denke, wenn ich das Ding erstmal am laufen habe, kann ich mich an die Änderungen machen, das Problem ist immer ohne Beispiel von Null an zu bauen.


    Dann kann man nämlich schön testen.


    Die andere Frage ist natürlich auch der Preis, so teuer darf es auch nicht werden.


    Habe auch mal den Weg mit XPORT Lantronix angelesen, da war dann wieder das Problem: JAVA !! Ich habe einfach keine Zeit, mich auch noch darein zu stürzen. Also, habe ich den Weg gestoppt.


    Ich habe öfter von den einer AVR-Lösung gelesen und die kostet bei Pollin 27 €. Außerdem hat das Ding Eingänge an die ich meine PT100 Messverstärker anshcließen kann und ich kann per Relais steuern !!! Das würde perfekt passen.


    Ciao

  • Hallo an alle,


    ich habe gestern wohl ins falsche Gebiet gepostet. Ich denke mein Thema ist hier besser aufgehoben.


    Ich habe heute mal versucht über die vordere RS232 Schnittstelle Daten per Terminalprogramm auszulesen. Null Erfolg. ;(
    Sieht Senertec den Dachs als Terminal an, wie bei einem angeschlossenen Modem ?


    Seltsam fand ich, dass ein Nullmodemkabel gar nicht passt. Kann mir jemand mal genau sagen, wie die Verbindung zum Laptop aussehen muss. 3-adrig ? Gedreht oder nicht ? RTS/CTS belegt ?


    Würde es gerne nochmal probieren, allerdings muss dafür die Hardware stimmen.


    Falls ich Erfolg habe, möchte ich dann die Daten in meine C-Control übernehmen und dort teilweise auswerten, parallel dazu soll später ein Webfrontend mit angeschlossen werden.


    Danke für eventuelle Hilfe....

  • Hallo auch hier im Forum noch mal,


    ich hätte wohl erst hier nach sehen sollen, bevor ich die Mail schreiben.


    Wie bereits erwähnt, ist die Pinbelegung im Downloadbereich zu finden. Zur Einstellung der Schnittstelle ist noch zu sagen, ich benutze 8n1 mit 9600 Baud.


    viele Grüße
    Mofaklaus

    BHKW : Dachs Gas 5,5kW
    SolarTherm.: 10m² Kago mit 600l Systemspeicher
    PV: 4kWp / SMA SunnyBoy SWR3000 / 14x ASE-300-DG-FT
    Speicher : LG Chem 6.4 mit Effekta AX 5000 und ca. 2KWp Solar

  • Hallo Mofaklaus,


    ich habe leider mehrere Belegungen gefunden ! Welche ist denn die richtige ? Einmal war da eine Belegung mit RTS auf einen Maxim Baustein gelötet und ungekreuzten Rx TX. Könnten sie den Link oder ein Bildchen per Mail senden, dann muss ich nicht ewig rum suchen ? ?(


    Ich habe übrigens im Portal keinen Downloadbereich gefunden !!!



    Wären sie bereit oder kennen sie jemanden, der mir das Grundgerüst programmiert ? Gegen Aufwandsentschädigung natürlich. Ich möchte mich nicht noch in C einarbeiten. Habe meinen letzen C-Code im Studium geschrieben, ANSI C und das ist leider zu lange her, das ich da noch viel weiss. Java oder PHP mächtig bin ich leider auch nicht. Ich denke, ich komme klar wenn ich das Grundgerüst habe.


    Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen, der diesen Thread hier liest !


    Erstmal Danke...

  • Hallo,


    hier der Link zum Downloadbereich LINK
    Im 4ten Post ist die Pinbelegung ungefähr in der Mitte. Und die Protokollbeschreibung ist die Letzte Datei.


    Interessant ist auch dieser alte Threat. Dort haben wir mal eine C-Programm zusammengestellt um die Daten über die Linux Shell zu bekommen. Um dann mit anderen Shellscripten weiter zu machen.


    Gruß
    Mofaklaus

    BHKW : Dachs Gas 5,5kW
    SolarTherm.: 10m² Kago mit 600l Systemspeicher
    PV: 4kWp / SMA SunnyBoy SWR3000 / 14x ASE-300-DG-FT
    Speicher : LG Chem 6.4 mit Effekta AX 5000 und ca. 2KWp Solar

  • Hallo nochmal,


    den Link habe ich gefunden. Der zweitze Link ist dem ersten identisch. Aber C ist nicht mein Ding, darauf gehe ich erst, wenn die anderen Lösungen bei den anderen Besitzern unseres Dachses nicht angenommen werden. Habe die DDC Webcontrol von T. Reger im Auge.


    Das Kabel baue ich dann mal... und versuche es in meine C-Control zu bekommen.


    Danke

  • Hall vralf,


    es gibt zwei mir bekannte Möglichkeiten das BHKW mit MRS1 auszulesen. Es muss aber immer selber Entwickelt werden. Eine fix und fertig Lösung kenn ich nicht.


    1.) ethersex
    2.) IP-Symcon (glaub das ist die Software)



    Hier im Forum habe ich das schon mal erklärt [MSR1] Status vom Dach Seriell abfragen in Verbindung mit Ethersex und Perl
    Ethersex hilft einem nur, das die diverse Protokolle in mehr oder weniger Klartext auslesen kann. Aufbereitung, Darstellung, ... muss man selbst realisieren.


    Hier kann man meine Lösung ansehen: Heizung
    User: gast
    Pass: energie


    Das wichtigste ist es das Kabel zu löten. Mit der original Senertec DOS Software kann man das Kabel testen

  • Hallo,


    die DOS Software habe ich nicht. Kann mir die jemand mal zum testen zusenden ? Ich brauche sie nur einmal zum testen, umd möchte dafür kein Geld ausgeben falls ich das überhaupt kaufen kann. Das stecke ich lieber in das Projekt.


    Der Wartungsmann war heute da, leider war mein Kabel nicht fertig.


    Die Seite mit den BHKW Werten gefällt mir richtig gut. Vor allen Dingen die Diagramme mit den zeitlichen Auswahlmöglichkeiten (Tag, Woche, etc.) Sehr schön übersichtlich und einfach. :thumbsup:


    Danke für die Infos.

  • Hallo,


    hat jemand das auslesen des Dachs MSR mit ethersex schon hingekriegt. Ich habe Net-Io von Pollin. Die Webseite kommt schon aber leider kommen keine Daten von MSR 1 ?


    Kostet das Senertec Dos-Programm Geld ?


    Mit freundlichen Grüßen


    Martin Wibbing

  • Hallo,


    ich hab zwar meine Dachse nicht über Ethersex ausgelesen, sondern über einen Arduino mit RS232 Modul zur Pegelanpassung. Beim Auslesen konnte ich dann ein paar weisse Flecken in der Protokoll-Landschaft schliessen.


    Falls es jemand interessiert, im Datensat 0x48 sind die Bytes 70 und 71 ein Zähler, der die Zeit bis zum Hochschalten des Betriebsstundenzählers angibt. Byte 70 zählt von 106 jeweils ein Step herunter, wenn der Zähler Byte 71 von 255 auf Null runtergezählt hat. Kommt Byte 70 auf 0 wird der Betriebsstundenzähler um 1 Stunde erhöht und Byte 70 wieder auf 106 gesetzt. Sobald der Dachs ausgeht, bleibt der Zähler natürlich stehen.


    Wonach ich noch suche, ist, ob in einem der Datensätze auch die Abgastemperatur im Krümmer angegeben wird, falls eine Motorüberwachung und die entsprechenden EPROMs installiert sind. Im Servicemenü ist die Abgastemperatur ja ablesbar, ob diese Info aber in die Datensätze übertragen wird, weiss ich leider nicht.


    Gruss, fiete