Ablesung Wärmemengenzähler

  • Der zeigt links vom Punkt mWh. Abrechnung erfolgt zumeist in kWh, das wäre dann die ganze Zahlenreihe.


    Kommt nun darauf an wo er sitzt - und was man abrechnen möchte. Aber prinzipiell sollte es stimmen, was das Gerät anzeigt.

  • Ja, das mit den MWh ist mir soweit klar. Und, Du hast recht, die rechnen in kWh ab.


    Der Zähler sitz an der Zuleitung der Fernwärme kurz vor dem Übergabepunkt (ins Hausnetz).


    Mir geht es diesmal nicht um die Abrechnung, sondern ob ich die Zahlen 1:1 übernehmen kann für eine therm. Lastgangprotokolllierung.



    Servus iPille

  • Wenn das Meßgerät, -ich kenne es nicht-, die Temperaturen Ein- und Ausgang mißt, dazu die Menge des Fernheizungswasser erfaßt,
    dann kann man sich auf die Messung verlassen. Für die Genauigkeit ist die Art der Mengenmessung entscheidend. Der Aufstellungsort
    für das Wärmemengen-Meßgerät spielt keine Rolle, die Meßgrößen sind ja elektrischer Natur.
    Andere Meßmethoden ohne die Erfassung der 3 Meßgrößen, wie z.B. die mit Hilfe der Verdunstungsmessung an den Heizkörpern
    sind rein kaufmännisch, um nicht schlimmeres zu sagen.

  • Vielen Dank für die Antwort. Ich schlußfolgere mal, dass man den Werten trauen kann.


    Ich hatte gestern mal am Gerät nachgeschaut. Der mittig-rechts liegende schwarze Knopf liefert nach dem Drücken 4 Werte:


    • Wärmemenge [MWh]
    • Vorlauftemperatur [°C]
    • Rücklauftemperatur [°C]
    • Mengenmessung [?]


    Ich musste nur ein wenig vorsichtig sein, will schließlich nix kaputt machen.


    Somit sollte dies für eine Abschätzung des therm. Lastganges reichen.


    Servus iPille

  • Moin,


    dem Teil kannst du vertrauen und kaputtmachen kannst du da auch nichts dran. Das Teil ist ein geeichter Wärmemengenmesser, siehst du an dem gelben Aufkleber ;)


    Aus den drei Werten Vorlauf, Rücklauf (hieraus wird die Temperaturdifferenz berechnet, die absoluten Werte sind irrelevant zur Berechnung) und Volumenstrom wird im internen Rechenwerk die Wärmemenge errechnet, mehr macht das Teil nicht.


    Gruß
    Tom