Phasensaldierung der Rücklaufsperre von Drehstromzählern?

  • Moin Mädelz,


    bräuchte mal technischen Inputt.


    Wer weiß genau wie sich ein elektronischer Drehstromzähler (Rücklaufgesperrt) verhält wenn Strom auf einer oder zwei Phasen in Sperrichtung fließt und nur auf einer Phase in der "richtigen" Richtung????


    Bei nem Ferariszähler wär ich mir sicher das er vorzeichenbehaftet addiert - da ist ja auch nur das Zählwerk Rücklaufgesperrt. ABER beim elektronischen Zähler besteht die Rücklaufsperre ja sicher aus Sperrdioden im Strompfad oder???


    Also kann es sein das ein solcher Zähler nicht vorzeichenbehaftet addiert sondern den Strom in Sperrichtung einfach ignoriert???


    Warte auf Antwort von den Fachleuten.


    mfg

  • Warte auf Antwort von den Fachleuten


    Bin zwar auf dem Gebiet kein Fachleut :-(|__| aber mich hat auch interessiert wie so ein Gerät arbeitet. Drumhab ich mir für den bei mir verbauten Zähler die Anleitung gesucht und gelesen. Guckst Du unten.


    Meine Erkenntnis: Bahnhof :glaskugel:


    vieleicht hilft´s Dir ?(

  • Ja danke,


    die Anwort ist wohl ja und Nein


    2.2.4 Registrierarten
    Die ACE3000 Typ 260 Zähler können für vier verschiedene Registrierarten parametriert werden.
    Registrierung des
    Wirkverbrauchs
    Beschreibung
    Algorithmus für die Summierung
    Import pro Phase mit
    Rücklaufsperre
    Betragssummierung der importierten Energie.
    Separates Register für Energierückfluss
    +A=|+ALn|, -A=|-ALn|; n=1..3


    Nachbildung des Ferrariszählers
    Vektorielle Summierung, die Registrierung
    erfolgt solange wie die Energiebilanz positiv
    ist
    (±AL1)+(± AL2)+(± AL3)


    Absolute Summe von Import
    und Export
    Pro Phase unidirektional, Exportenergie wird
    als positive (importierte) Energie registriert
    +A=|+ALn| + |-ALn|; n=1..3


    Import/Export Betragssummierung getrennt für importierte
    und exportierte Energie
    +A=|+ALn|, -A=|-ALn|; n=1..3


    Es gibt also 4 Parametriermöglichkeiten ;-_


    mfg

  • ABER beim elektronischen Zähler besteht die Rücklaufsperre ja sicher aus Sperrdioden im Strompfad oder???


    Nein, es werden nur die Ergebnisse mit einem negativen Vorzeichen nicht addiert.


    Wer weiß genau wie sich ein elektronischer Drehstromzähler (Rücklaufgesperrt) verhält wenn Strom auf einer oder zwei Phasen in Sperrichtung fließt und nur auf einer Phase in der "richtigen" Richtung????


    Keiner außer der, der den Anforderungskatalog und/oder die Software geschrieben hat. 8)


    Also kann es sein das ein solcher Zähler nicht vorzeichenbehaftet addiert sondern den Strom in Sperrichtung einfach ignoriert???


    Da gilt der Werbespruch von Toyota: "Nichts ist unmöglich". ;(


    Hilft nur den Zähler gezielt jede Phase einzeln mit Strom zu belasten und die Ergebnisse auszuwerten. ?(


    PS: Ich trau den elektronischen Zähler nicht. Hab selber mal Software geschrieben und weiß was möglich ist. Nämlich man kann jeden Kundenwunsch erfüllen und trotzdem jeden Eichtest erfolgreich bestehen. :rolleyes:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Nämlich man kann jeden Kundenwunsch erfüllen und trotzdem jeden Eichtest erfolgreich bestehen. :rolleyes:


    Wir hatten hier früher im Forum mal eine Diskussion, da wurde von einem EVU ein Zweirichtungszähler verbaut der die Pahsen nicht saldiert hat. Konsequenz, das BHKW hat auf einer Phase eingespeist (Zählwerk Lieferung läuft) und zeitgleich auf einer anderen Phase bezogen (Zählerwerk Bezug läuft auch).


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Ich trau den elektronischen Zähler nicht. Hab selber mal Software geschrieben und weiß was möglich ist. Nämlich man kann jeden Kundenwunsch erfüllen und trotzdem jeden Eichtest erfolgreich bestehen.


    ...das hab ich so ähnlich auch schon irgendwo hier im Forum mitgekriegt. Drum hab ich mir das Handbuch mühsam gesucht aber wie gesagt, bin halt kein Fachleut.


    Den Techniker von mein EVU, dem der Zähler gehört, hab ich mit der Aussage konfrontiert und gefragt ob denn mein Zähler richtig eingestellt ist. Der hat des aber auch nicht gewußt und gesagt dass des schon seine Richtigkeit haben wird. Einen anderen Zähler (Ferrarris) einbauen tun die auch nicht weil der Messstellenbetreiber entscheidet was reinkommt.


    Kannst du machen nix, musst du gucken zu :-)_:-)

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Jo klar,


    nach obiger Tabelle und Oskars bestätigung ist das ja nur ne Frage der Parametrierung.


    Nur wenn alles möglich ist habe ich auch das Recht explizit eine Möglichkeit zu fordern!! Deshalb würde ich immer auf einem Vektor Summierenden Zähler bestehen!!!Nur kann ich mich da auf eine DIN VDE oder ein anderes Gesetz/Verordnung berufen???


    mfg

  • Wichtiger für einen BHKW-Betreiber ist aber 3b zweiter Satz. Danach kann man eine Messeinrichtung auch ablehnen und eine andere Fordern. :thumbsup:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Ehy Mädels,


    das bezieht sich aber auf den Bezug ;)
    Für die Einspeiseseite sieht das anderst aus.



    Gruß
    Tom

  • Kannst du machen nix, musst du gucken zu :-)_:-)

    Ich kann aber jederzeit einen zweiten (Ferraris)Zähler hinter den anderen schalten und wenn das dann auseinanderläuft, weiß ich, dass Handlungsbedarf gegeben ist (oder eben nicht. )

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • einen zweiten (Ferraris)Zähler hinter den anderen schalten


    ?( hinter :?: vor :?: Sichtweise :?: Platz :?: passen die zusammen von der Zählgenauigkeit :?: lohnt der Aufwand :?: müßten die uns nicht ganz einfach und verständlich die Wahrheit sagen :?: sind wir als Verbraucher und Steuerzahler die Deppen der Nation :?:

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • das bezieht sich aber auf den Bezug


    Die Frage war doch was macht der Zähler (ob Bezug- oder Lieferungszähler ist egal), wenn die Leistung auf der einen Phase in der einen Richtung und auf der anderen in die entgegengesetzte Richtung fliest. Da ist bei elektronische mit Micro-Prozessor durch die Programmierung alles möglich. Bei einem Ferraris-Zähler eben nicht. 8)

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Hallo!


    Die bei mir verbauten Iskra MT 300-D2AS1-G12 (Eintarif-Einrichtungszähler mit mechanischem Zählwerk) verhalten sich wie ein rücklaufgesperrter Ferrariszähler. Die Dinger die alles können hab ich vom VNB austauschen lassen und für Einspeisung und Erzeugung eigene rücklaufgesperrte Ferrariszähler eingebaut.


    Viele Grüße
    Joachim