Völkerschlachtdenkmal zu Leipzig verringert den CO2 Austoß jährlich um 56,1 t

  • Wie geht das ?



    Ganz einfach man nehme ein BHKW mit einer Sorptionstrockung


    Nähre Infos unter


    http://www.iklpart.de/Projekte/AdminClasses/statics/buildPage.php?cat=Museen%20|%20Archive&dir=prj1&proj=V%C3%B6lkerschlachtdenkmal


    Zitat

    # Sorptionstrockung
    # BHKW : Pelt = 47,5 kW, Q therm = 82 kW
    # raumlufttechnische Anlagen für Ausstellungsbereiche
    V= 1.900 m³/h


    die Zahlen selbst sind aus


    http://www.leipzig.de/imperia/…%B6lkerschlachtdenkmal%22


    Seite 29 ( Papierform )


  • Völkerschlachtdenkmal zu Leipzig verringert den CO2 Austoß jährlich um 56,1 t

    Naja, ob die Darstellung überzeugt


    Ohne an der Technik was mäkeln zu wollen:
    Ist das die Argumentation ?: Ich verringere den CO2-Ausstoß wenn ich Auto fahre, weil ich könnte ja auch ein größeres fahren, und je mehr ich fahre, desto mehr verringere ich den CO2 Ausstoß

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Ohne an der Technik was mäkeln zu wollen:


    Aufgabenstellung ist doch das Bauteil kostengünstig trocken zu legen. Und das ist doch gelungen :!:


    Is doch prima daß da hat ein Beamter einmal um die Ecke gedacht hat und was positives dabei rum kommt :applaus:

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!: