Hannover Messe: EC Power zeigt sein neues Modell XRGI20

  • Austausch der sog. Power-Unit für 10.000€ finde ich heftig.


    Wenn ich dran denke, wenn der Zylinder vom Dachs hopps geht sind ca 2.000 Mücken fällig.


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • jo,
    ist schon nen Batzen


    aber das ist eben nicht nen Kolbentausch, Zylinderwechsel oder der gleichen,
    sonder die komplette Aufarbeitung...inklusive einem neuen Motor


    und dies KANN kein Installateur leisten,
    allein schon die Motor-Generator-Verbindung... ist nämlich direkt geflanscht und wird auf der Richtbank mit sehr feiner Toleranz bewerkstelligt.
    Die anderne Lager (Generator und co.) werden sicherlich auch alle getauscht und die anderen Innerrein auf Vordermann gebracht.
    ...und das ganze 2mal mit der Spedition von D nach DK gekart.


    ---------


    mal auf Deine Verhältnisse betrachtet...würdest Du nicht schwach werden, wenn senertec Dir einen Dachstausch für -sagen wir- 5.000€ anbieten würde, der dann wieder 40.000h halten soll ?

  • mal auf Deine Verhältnisse betrachtet...würdest Du nicht schwach werden, wenn senertec Dir einen Dachstausch für -sagen wir- 5.000€ anbieten würde, der dann wieder 40.000h halten soll ?


    also wenn ich vor knapp einem Jahr und ca 6.000Bh hätte 5.000€ in die Hand nehmen sollen, damit das Vieh wieder 40.000Bh läuft hätte ich mir nen KW oder was ähnliches gekauft.


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • mal auf Deine Verhältnisse betrachtet...würdest Du nicht schwach werden, wenn senertec Dir einen
    Dachstausch für -sagen wir- 5.000€ anbieten würde, der dann wieder 40.000h halten soll ?


    ja, ja was schreibt den Ecpowerandieleutebringer da schon recht Profi mässig :D


    Zitat

    dann wieder 40.000h halten soll ?


    soll sagt nur das er soll, nicht das dafür Garantiert wird


    wenn man also schon einen Betrag für ein gehobenes gebraucht Auto hinlegen soll
    ( wobei ein BHKW Vernünftiger als ein 5 BMW Tiefergelegt mit Schweinsledersitze und 260 Ps )
    so sollte halt das zu einen tiefen ruhigen Schlaf führen, das die zukunft in die Richtung
    kein Ungemach bringen kann, ergo alle Schäden die nicht durch grobe unfähigkeit verursacht
    abgedeckt sind bis zum nächste gebrauchten 5 BMW ;-_

  • Zitat

    soll sagt nur das er soll, nicht das dafür Garantiert wird


    wenn man also schon einen Betrag für ein gehobenes gebraucht Auto hinlegen soll
    ( wobei ein BHKW Vernünftiger als ein 5 BMW Tiefergelegt mit Schweinsledersitze und 260 Ps )
    so sollte halt das zu einen tiefen ruhigen Schlaf führen, das die zukunft in die Richtung
    kein Ungemach bringen kann, ergo alle Schäden die nicht durch grobe unfähigkeit verursacht
    abgedeckt sind bis zum nächste gebrauchten 5 BMW ;-_

    für den tiefen und ruhigen Schlaf,
    kann man auch den Vollwartungsvertrag abschliessen
    der beinhaltet auch sämtliche Instandhaltungsarbeiten und zur Not auch das Austauschgerät ;)


    Nun aber Schluss mit den Diskussionen zum bisherigen Gerät.


    Spannender sollte hier m.E. das Neue diskutiert werden.
    Was ich schön find
    - ich hab hier sehr viel mit skeptischen (weil bisher hat ja keiner denen etwas von BHKWs erzählt) Energieberatern, Planern und Architekten zu tun-
    und hier kann nunmal ein BHKW extrem gut Punkten
    ...das das Neue einen Primärenergiefaktor von 0,36 zertifiziert bekommen hat
    find ich schon sehr beeindruckend.

  • Tja,
    für mich als EC-Power Kunde stellt sich an diesem Punkt die Frage, ob man statt des Austauschmoduls nicht gleich ein Upgrade auf die 20 kW Maschine durchführt. Nach zweieinhalb Jahren Betrieb bin ich bei grob 18.000 Betriebsstunden. So denn die 40.000 näher kommen, wäre das ein denkbarer Weg.
    Man würde ja wesentliche Teile der Anlage austauschen und damit bei >50% des Neupreises der 15 kW Anlage wieder bei 10 Jahren KWK Zuschlag landen.


    Fragt sich nur, was die Dänen für so ein Upgrade haben wollen... _()_

    Gruß
    Michael


    Alle sagten: Das ist unmöglich! Dann kam einer der dies nicht wusste und tat es einfach.

  • ..das das Neue einen Primärenergiefaktor von 0,36 zertifiziert bekommen hat find ich schon sehr beeindruckend.



    Hmmm


    und was ist da so beeindruckend


    [Blockierte Grafik: http://www.bhkw-forum.info/wp-…ploads/ec-power-daten.jpg]


    Quelle http://www.bhkw-forum.info/nac…sein-neues-modell-xrgi20/


    Wartung steigt um das 1,4 Fache das Magermotorkonzept wird zurückgenommen
    offiziell verbessert sich aber die Ta Luft ist da in der Abgasreinigung mehr gemacht :?:


    und 32 % elektrischer Wirkungsgrad sind jetzt nicht so das vergleichbare Modelle
    der Konkurrenz ( 25 kW Klasse ) Hoffnungslos alt aussehen


    Aber gut von denn was heut so Geboten wird durchaus Passabel.

  • Zitat

    Wartung steigt um das 1,4 Fache das Magermotorkonzept wird
    zurückgenommen


    offiziell verbessert sich aber die Ta Luft ist da in der Abgasreinigung
    mehr gemacht

    Das Wartungs-Intervall steigt...ähm sinkt, also die Wartung wird 1,4 mal öfters notwendig
    von den Wartungskosten wird nichts berichtet ;)
    Könnt mir vorstellen -die Zahlen liegen mir noch nicht vor- das sich gar nicht viel ändert,
    denn schliesslich kommt ja fast die gleiche Strommenge pro Intervall raus (120tsd zu 127,5tsd kwh)


    zur TA-Luft kann ich nur vage was sagen
    wenn ich mich recht erinner (d.h. ich bin mir nicht mehr sicher), war vorher die 1/2 auch so gut wie sicher...nur in einem sehr kleinen Teil des Modulationsbereich nicht, aber es heisst halt in allen Leistungsbreichen muss die stehn.



    PS: die 0,36 sind beeindruckend...die E-Bearter bekommen immer ganz feuchte Augen, wenn man denen mal zeigt, was da alles so für tolle Werte im Berechnungsprogramm rauskommen und wie leicht sie "nur durch BHKW" den Primärenergiebedarf drücken und -die Dämmung muss natürlich auch passen- sie hier ratz-fatz eine Stufe besser im Effizienzhaus rutschen.

  • Zur Wartung:
    mir wurde im März für die 8.500 er Standardwartung insgesamt 786,59 € brutto berechnet. Das macht mit Taschenrechner 0,093€ die Betriebsstunde. Das schliesst bei mir etwas 1.500 bis 2.000 Stunden Teillast mit ein.
    So schlecht ist das nicht.

    Gruß
    Michael


    Alle sagten: Das ist unmöglich! Dann kam einer der dies nicht wusste und tat es einfach.

  • Könnt mir vorstellen -die Zahlen liegen mir noch nicht vor- das sich gar nicht viel ändert,
    denn schliesslich kommt ja fast die gleiche Strommenge pro Intervall raus (120tsd zu 127,5tsd kwh)


    Ja kuk mal einer unsern Verkaufsprofi an :D


    Steht aber nur was von Stunden und nicht das Teillastbereiche verlängernd wirken :blush2:



    PS: die 0,36 sind beeindruckend...die E-Bearter bekommen immer ganz feuchte Augen, wenn man denen mal zeigt, was da alles so für tolle Werte im Berechnungsprogramm rauskommen und wie leicht sie "nur durch BHKW" den Primärenergiebedarf drücken und -die Dämmung muss natürlich auch passen- sie hier ratz-fatz eine Stufe besser im Effizienzhaus rutschen.



    :hust:


    diese Eigenschaft gilt aber für alle BHKW und ist nicht auf die Marke beschränkt :rtfm:

  • Zitat

    Ja kuk mal einer unsern Verkaufsprofi an :D

    Eher Klarstellungsprofi ;)
    Deine 1,4 kam wie 40% höher, teurer rüber
    und das wissen wir halt nicht, da zu den Kosten nix gesagt wurde.


    Zitat

    diese Eigenschaft gilt aber für alle BHKW und ist nicht auf die Marke beschränkt :rtfm:

    SELBSTVERSTÄNDLICH
    ...tu mal nicht so, als ob ich das noch nie erwähnt hätte.
    dennoch beeindruckend, denn die Herren(und Damen) Berater hatten schon bisher mit zu Kämpfen, dass man mit BHKW (gern auch anderer Hersteller) am Status von Solarthermie oder Wärmepumpen kratzt. Mit nochmals verbesserten Werten könnte sich das glatt zu eine Krise MANNIfestieren 8)