Gasverbrauch der Senertec SE plus Therme?

  • Kann jemand sagen, was die SE plus pro Std. so an Gas durchlässt. Ich hab schon überall gschaut, find aber nix.


    Nicht einmal im Datenblatt steht was über den Verbrauch. :thumbdown:


    Ich hab den Dachs von 0:00 bis 5:00 gesperrt. Jetzt läuft ab und zu die Spitzenlast in der Zeit für eine halbe oder Std.


    Mich würd interessieren was die durchlässt. Wenns auch nur Größenordnungsmässig is, momentan hab ich ja garkeinen Plan. :glaskugel:


    Oder muss man das über den Gasverbrauch irgend wie rechnen?

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Moin, baulion.


    Ich hab mal auf die Schnelle meine Verbrauchsdaten der Jahre 2007 bis 2010 reingeklopft (s. beiliegende PDF-Datei). Zur Ermittlung des Verbrauchs der Therme habe ich dabei auf den "Nutzungsgradnachweis einer KWK-Anlage" zurück gegriffen, wie er jedes Jahr von Senertec als kombinierte „BAFA-Zoll-Datei“ zur Berechnung der erstattungsfähigen Mineralölsteuer bereit gestellt wird.


    Klar - das ist nur eine Krücke. Andererseits überrascht mich der schwankende Verbrauch nicht, handelt es sich bei der SE Plus doch um eine modulierende Brennwerttherme, die je nach Bedarf unter Voll- oder Teillast fährt (was, wenn man sich in deren Nähe aufhält, auch gut zu hören ist). Aber vielleicht gibt es ja irgendwo noch einen DACHS-Eigner, der seiner SE Plus einen eigenen Gaszähler spendiert hat und mit präziseren Daten aufwarten kann...;<)


    Gruß, maxnicks

  • DANKE für die schnelle Hilfe, jetzt hab ich wenigstens eine Einschätzung was da durchgeht. Das mit dem extra Zähler ist ein guter Tip, werd ich bei der nächsten Wartung vll machen lassen. Gibts da irgendwas kleines, einfaches :?:





    handelt es sich bei der SE Plus doch um eine modulierende Brennwerttherme,

    Des hat mir mein Dachspfleger schon gesagt und als Begründung genommen warum man über den Verbrauch nix aussagen kann..... oder will :-)_:-)




    Zitat

    „BAFA-Zoll-Datei“ zur Berechnung der erstattungsfähigen Mineralölsteuer


    Wenn ich da drüber nachdenk bedeutet das jetzt, dass für das Thermen-Gas keine keine Steuer zurück gibt :?:


    ....na ja, is ja ned viel

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Wenn ich da drüber nachdenk bedeutet das jetzt, dass für das Thermen-Gas keine keine Steuer zurück gibt :?:


    ja, das ist so, nur das Gas ist steuerbefreit, welches zur KWK eingesetzt wurde.


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.