• Kennt jemand die Firma Warmkraft?



    Warum sollt man die kennen?


    Wie ich dene ihre website les wollen die nur Informationen verkaufen über Sachen von denen die vielleicht garnicht soooviel verstehen |__|:-) . Die bezeichnen sich ja selbst als "Quereinsteiger" _()_ . Solche Leute gibt´s, nicht nur im Bereich Energie, viele. Die muß ich nicht unbedingt alle kennen.


    Ich jedenfalls nutze lieber das geballte Wissen hier aus dem Forum. :applaus:

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Wie ich dene ihre website les wollen die nur Informationen verkaufen über Sachen von denen die vielleicht garnicht soooviel verstehen |__|:-) . Die bezeichnen sich ja selbst als "Quereinsteiger" _()_

    Da steht nicht nur was von "Quereinsteiger", da steht auch was "von anderen Branchen" und insbesondere steht da unter "TEAM": "Ein kleines Team erfahrener Vertriebsleute". Von was wissen steht da garnix.


    Dazu ein paar Definitionen von guten Vertriebsleuten:
    - Ein guter Vertriebler verkauft dem Eskimo im Iglu einen Kühlschrank, auch wenn der Eskimo keinen Stromanschluß hat.
    - Ein guter Vertriebler verkauft einem Bauern, der nur einer Kuh hat, eine Melkmaschine und nimmt die Kuh dafür in Zahlung.


    Wenn nun die Eskimos in Städte ziehen und Bauern immer seltener werden, dann muss sich so ein "erfahrener Vertriebler" eine neue Aufgabe suchen (quereinsteigen). Firmen, deren einzige Kernkompetenz es ist, jemandem was zu verkaufen, die muss man nicht unbedingt kennen.
    bluwi

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Dazu ein paar Definitionen von guten Vertriebsleuten:
    - Ein guter Vertriebler verkauft dem Eskimo im Iglu einen Kühlschrank, auch wenn der Eskimo keinen Stromanschluß hat.


    Für den Stromanschluss verkauft der dann doch noch das Notstromaggregat, damit das eingefrorene Pinguinfleisch im Gefrierfach nicht auftaut. :imsohappy:


    Wenn ich an die armen Kunden von denen denken dann wird mir :uebel: und ich hab :_:~

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • Für den Stromanschluss verkauft der dann doch noch das Notstromaggregat


    und natürlich dazu noch den Liefervertrag für Diesel für die nächsten 10 Jahre, damit auch die Erträge des Vertrieblers eine gewisse Nachhaltigkeit bekommen :crygirl:


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • für die nächsten 10 Jahre, damit auch die Erträge des Vertrieblers eine gewisse Nachhaltigkeit bekommen :crygirl:



    Die ist ja auch notwendig


    http://www.sueddeutsche.de/25b…r-von-der-Oeko-Rente.html


    Zitat

    Vertrieben wurden die BHKW von Vertretern, die zum großen Teil freiberuflich für die
    GFE arbeiteten. Sie kassierten dicke Provisionen. Bei ihnen wollen sich nun viele Anleger ihr
    Geld zurückholen. Außergerichtlich oder über Schadenersatzklagen.




    p.s. an die Quereinsteiger in Sachen BHKW, beim Verkauf von
    Notstromagregaten an Eskimos in Iglus sollte man drauf Hinweisen
    das die Abwärme nicht wie bei einen BHKW im Iglu bleibt, der könnte
    Bauschäden nehmen dann gibts wieder einen Brief vom Anwalt :rtfm:

  • Ups: Pinguine gehören aber nicht zu den Grundnahrungsmitteln der Eskimos / Inuit


    Eben drum. Das zeichnet den guten Verkäufer aus. Er verkauft irgend etwas was der Käufer absolut nicht braucht und der Käufer ist aber hinterher davon überzeugt er hat das unbedingt gebraucht. :pfeifen:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)