Ich höre nichts

  • Hi,


    hört ihr was ?( _()_ :suchend:


    Ich höre nichts :sos:


    Muss ich mir jetzt Gedanken machen ?(


    Kein Aufschrei, einfach nichts :schimpf:


    Seit ihr alle schon weichgekocht ?(



    Habt ihr schon mal den Ölpreis und die Spritpreise in den letzten Tagen gesehen :@@-( ?(


    Kann mich noch gut erinnern als vor gar nicht allzu langer Zeit die Preise in die Höhe geschnellt sind was da für ein Aufrur war und diesmal............ nichts.


    Ist der Deutsche Michel mittlerweile so abgestumpft oder geht es ihm immer noch zu gut _()_ :whistling:



    Gruß
    Tom

  • Moin,


    ja ich weis...die Lager sind zwar voll, Saudi Arabien will - bei Ausfällen - die Fördermenge erhöhen und trotzdem ist der Markt beunruhigt!
    Immer dasselbe Spiel! Mein "Feindbild" Nr1, (noch vor den Politikern :beaengstigend: ) die Spekulanten sind wieder am Werk! :vinsent:


    Was so als Gelassenheit der Bevölkerung rüber kommt, ist wohl schon ein Stück weit Resignation! Machen kannste nämlich nix ausser sparen |:-(


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hilft doch sowieso nichts. Ich warte darauf, dass endlich mal ein vernünftiges E-Auto auf dem Markt kommt. Dann sind mir die Spritpreise egal. Die haben für meinen Diesel die Quelle für preiswerten Treibstoff eliminiert. Rapsöl im Supermarkt kostet seit kurzem 1,39 anstatt 0,99 €. Preiserhöhung von 40%.
    :schimpf::schimpf::schimpf:

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)



  • Teuers Rohöl ist gut für die Alternatiefen und um Effizente Technik Interessant zu machen


    Billiges Rohöl ist gut für Dünnbrettbohrer also wieso sollte mich das Aufregen :pfeifen:



    Aufgeregt hab ich mich nur das nach den Autofreiensonntagen auf den Westdeutschen Autobahnen
    der Sprit wieder Billig wurde und SUV's Schick ich fahr ein Auto mit wenig Verbrauch ( Audi A2 ) und
    ich genieße die Neidischen Blicke an der Tankkasse wen ich 20 € Hinlege und sag das Volltanken
    ist teuer geworden ( ein Konstruktionsfehler des A2 man kommt mit einer Tankfüllung nur etwas
    über 500 Kilometer da nur 25 Liter Inhalt )

  • Kann mich noch gut erinnern als vor gar nicht allzu langer Zeit die Preise in die Höhe geschnellt sind was da für ein Aufrur war und diesmal............ nichts.


    ...einem windigen baierischen Landadeligen sei Dank :!:


    genau das hab ich mit dem Beitrag "...ich kanns nichtmehr hören" gemeint.

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Die Frage ist doch, was kommt nach Afrika.


    2010 musste für die maßlose Benzinpreiserhöhung die Ölkatastrophe im Golf von Mexico herhalten. Dann waren es die Unruhen im Iran und jetzt ist halt der Gaddafi dran schuld. Was muss also für die nächste Preisrunde herhalten? Frag mich nur, wenn es den Ölkonzernen doch ach so schlecht geht, wie die alle Jahre wieder Zuwächse in zweistelliger " Milliardenhöhe " regenerieren können.


    Wenn sich die Autofahrer aller Welt mal für einen Monat nicht an der Tanke blicken lassen würden, dann würden wohl viele Spekulanten absaufen.


    Mir ging gestern Abend der Mund lange nicht zu, als ich an der Tanke sah - Super 1,59 und Diesel 1,41 |:-( . Siehe Markus, ich zitiere " Und kostet das Benzin auch 3 Mark 10 - Scheißegal, es wird schon gehn." Da haben wir es nach rund 30 Jahren endlich geschafft. :walklike:


    Zum Glück fahre ich schon zwei Jahre Autogas. Da habe ich Anfang 2009 auch noch mit 45 - 49 Cent angefangen. Inzwischen ist das Preisschild schon seit Beginn der Heizperiode bei 77 Cent eingefroren. Mal sehen ob der Preis zum Frühjahr wieder ein wenig auftaut.

  • Da haben wir es nach rund 30 Jahren endlich geschafft.

    ich mein dass des schon rund 40 Jahre sind und betragsmäßig wars auch a bissl mehr. Des war nämlich die Zeit (1973) mit die autofreien Sonntage, als der FJS die Grünen (damalige Dienstkleidung Rentierpulli und Strickzeug im Landtag) noch nicht Ernst genommen hat. Die Grüne-Prognose damals war 5,00 Mark fürn liter Sprit. Ich war zu der Zeit im südlichsten Teil der Republik (Sonthofen) als W 15er beim Bund "gefangen". Mit Wochenendheimfahrt war da nix.

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • 2010 musste für die maßlose Benzinpreiserhöhung die Ölkatastrophe im Golf von Mexico herhalten. Dann waren es die Unruhen im Iran und jetzt ist halt der Gaddafi dran schuld.

    Na Nö - Ihr habt ja noch den E10 als ganz große Spaßbremse vergessen.
    Der kam ja mehr oder weniger auf Samtpfötchen daher und erst als es um die kapitulierenden Benzinmotoren ging war des Volkes (vertreten durch die gelben Engel) Aufschrei zu hören - dabei ist wohl die Preiserhöhung durch gestiegene Herstellungskosten dieses (Alp)Traumwässerchens irgendwie untergegangen.


    mfg

  • Zitat

    2010 musste für die maßlose Benzinpreiserhöhung die Ölkatastrophe im Golf von Mexico herhalten. Dann waren es die Unruhen im Iran und jetzt ist halt der Gaddafi dran schuld.


    Na Nö - Ihr habt ja noch den E10 als ganz große Spaßbremse vergessen.
    Der kam ja mehr oder weniger auf Samtpfötchen daher und erst als es um die kapitulierenden Benzinmotoren ging war des Volkes (vertreten durch die gelben Engel) Aufschrei zu hören - dabei ist wohl die Preiserhöhung durch gestiegene Herstellungskosten dieses (Alp)Traumwässerchens irgendwie untergegangen.


    mfg


    PS:

    Zitat

    Die haben für meinen Diesel die Quelle für preiswerten Treibstoff eliminiert. Rapsöl im Supermarkt kostet seit kurzem 1,39 anstatt 0,99 €.

    :warning: wie sag ichs am besten - Profi manchmal liest hier auch der Zoll mit. Du verstehst?

  • [font='Verdana, Helvetica, sans-serif']ich mein dass des schon rund 40 Jahre sind und betragsmäßig wars auch a bissl mehr. Des war nämlich die Zeit (1973) mit die autofreien Sonntage, als der FJS die Grünen (damalige Dienstkleidung Rentierpulli und Strickzeug im Landtag) noch nicht Ernst genommen hat. Die Grüne-Prognose damals war 5,00 Mark fürn liter Sprit.


    Da es inzwischen ein Gesamtdeutschland gibt etwas konkretere Geschichte West


    Autofreie Sonntage http://de.wikipedia.org/wiki/Autofrei


    Zitat

    Deutschland reagierte auf die Ölkrise mit einer ungewöhnlichen Sparmaßnahme und verhängte mit dem Energiesicherungsgesetz vom 9. November 1973 insgesamt vier autofreie Sonntage (25. November, 2., 9. und 16. Dezember 1973) sowie Tempolimits. Dies hatte einen moralischen, aber kaum einen wirtschaftlichen Effekt. Staunend nutzten die Bundesbürger in ganzen Familienverbänden die seltene Möglichkeit, einmal die Autobahn zu Fuß zu erkunden. Lediglich Taxis und Ärzte durften fahren sowie Frischware-Lieferanten. Am vierten autofreien Sonntag gab es dann so viele Ausnahmen, dass es auf den Straßen wieder zu Staus kam.


    Willy Brand war Kanzler und Richard Nixon dachte lasst mich mal ins Water gaten im München die Erinnerung
    an die Toten der Olympiade frisch.


    Petra Kelly noch in Brüssel http://de.wikipedia.org/wiki/Petra_Kelly
    die Rote Jutta studierte in der Weltgeschichte http://de.wikipedia.org/wiki/Jutta_Ditfurth
    und Joschka macht Gelegentlich dies und das nachden das mit der Vorbereitung der
    Revolution in der Arbeiterschaft bei Opel in die Bux ging http://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer


    FJS hatt gerade kein Starfigter ( F104 ) oder HS30 oder Spiegelaffäre Er wirkte zu der Zeit im Schatten


    Die Grünen sind erst aus vielen Richtungen Anno 1980 als Grüne auf


    Erste Leitfiguren dort eben Petra Kelly ( wäre die Partei in Ihren Sinn geblieben, so wäre
    ich durchaus mit einer gewissen Sympatie behaftet ) der CDUler Herbert Gruhl Autor von
    http://de.wikipedia.org/wiki/E…ensbilanz_unserer_Politik
    der nach der andern Ausrichtung der Grünen die ÖDP mitbegründete
    http://de.wikipedia.org/wiki/G…artei#Parteigr.C3.BCndung


    Die Grünen und die Parole 5 Mark der Liter Sprit viel Später 1998


    http://joergrupp.de/tag/5-mark/



    das selbiges zur Reduzierung der Lohnnebenkosten zu verwenden ist nur von der ÖDP geklaut,
    war aber keine Drarbeit sonst wär der Titel weg.


    Was folgte war das EEG mit Imenssen Kosten und wenig wirkliches und nun weil wie sang schon


    http://www.youtube.com/watch?v=YoyG57EiR0U


    - aus gehabten Schaden nix gelernt -


    nun gehts weiter mit den Netzen je früher uns als das Geld ausgeht desdführer lernen
    wir wieder das Sparen und freiwillg deuchts mir machts Keiner.

  • och,
    seitdem ich ne Diestwagen-Tankkarte hab
    wird mir das nciht mehr so bewusst :P


    aber schon erstaunlich mit dem Spritpreis,
    aber dennoch ist Sprit einfach zu billig (!)
    Hab die aktuellen Zahlen ncith zur Hand, aber bei dem letzten Höhenflug
    gabs mal ne Statistik, dass KAUFKRAFTBEREINIGT der Sprit selten so billig war.


    so hilfts ncihts
    es wie Manni zu sehen und den positiven Effekt auf effizeinte Technologien hervorzuheben




    auch wenn der Manni
    nicht immer recht hat

    Zitat

    Die Grünen und die Parole 5 Mark der Liter Sprit viel Später 1998


    denn die 5 Mark waren definitiv viel früher ein Thema
    ich mein sogar vor 1990 (ich würd sogar auf 87 oder so tippen)
    Da kam eine -ich fands total faszinierend- Sendung aufm ZDF
    wie sich 5 Mark auswirken würden....und ich war begeistert
    erstmal totaler aufschrei, aber von den Erlösen sollten ein flächendeckendes Verkerhsnetz aufgebaut werden
    Im Ergebnis sollte dann (ich mein bis 2020) in keiner geschlossenen Ortschaft es weiter als 300(?)m zur nächsten Bus/Bahn Haltestelle sein und man deutschlandweit kostenlos reisen können.


    #das ist echt ewig her
    und das wurde nie mehr gezeigt...wäre echt froh, wenn der Bericht irgendwo zu beziehen wär
    da ich gern schaun würd, wie weit man von wech ist
    also nicht von 2020 und auch nciht von 5Mark (wat wir bis dahin auf jedenfall ahben werden)
    aber halt von den anderen prognostizierten Dingen


  • denn die 5 Mark waren definitiv viel früher ein Thema
    ich mein sogar vor 1990 (ich würd sogar auf 87 oder so tippen)


    Behaupten ist ein Sache das Darlegen ohne sich mit Fremden Federn zu schmücken
    ein andere ( aber nach schreibst wieder Links liest Du nicht :roflmao: )


    http://www.kai-arzheimer.com/bamberg/Bamberg.html Leseprobe aus selbigen Link



    Nun eventuell wollte man mit den Natoaustritt dem zuvorkommen das die Ersten Kampfeinsätze der Bundeswehr
    unter einen Grünen Außenmister erfolgen :rosabrille:



    Da kam eine -ich fands total faszinierend- Sendung aufm ZDF
    wie sich 5 Mark auswirken würden....und ich war begeistert
    erstmal totaler aufschrei, aber von den Erlösen sollten ein flächendeckendes Verkerhsnetz aufgebaut werden



    Nun ich geb ja zu das die Jungen immer meinen die Alten sind so senil die hätten
    eh nix zusammengebracht, tja Deutsche Technik hät schon wollen allen das in
    Trägheit und da kann man sich doch sicher mit ein Gutachten oder Zertifikat von Loskaufenmentalität
    hat so ziemlich alles den Bach runtergehen lassen, ohne das man selbigen zur Energiegewinnung nutzen kann.


    Aus einer Zeit wo Bernd Kempfert noch Musi machte


    http://www.youtube.com/watch?v=GBVo5UeJ8O8



    Quelle http://faculty.washington.edu/…ns/cabintaxi%20photos.htm


    eine von vielen Seiten aus den Ausland die immer noch glauben Deutschland wär Higtech
    ( und nicht nur auf Kosten andrer Leben billig im ausland einkaufen auch Energie und dann
    so tun als täts man veredeln )


    Infos in Deutsch hmmm http://de.wikipedia.org/wiki/Cabinentaxi


    des Bild zeigt übrings warum ich hängenden Bahnen den Vorzug geben würd, Schnee
    dann kein Thema, Hängende Bahnen ohne Aktive Weichen aber mit hoher Passiver Sicherheit
    also anders wie in den Link


    http://www.astrail.de/bahntaxi.htm


    da Müller auch ein Alter BHKW Kämpfer aber auch wie ich Alt worn


    http://www.astrail.de/Uebersicht.pdf


    nicht das ich im Detail seiner Meinung bin aber es das Grunddenken meiner Genration.



    Andere System die bei Vernünftigen Energiepreisen Wirtschaftlich und Ökologisch besser wären


    http://www.ruf.dk/


    http://www.youtube.com/watch?v=YjGtzqA0TnQ


    nur auch das System ist im Winter


    http://www.youtube.com/watch?v=3J-S_YYuNBU&feature=related


    Nun aber das ist in andern Foren schon vor Jahren gekaut also
    nix neus unter der Sonne, inklusive Spekulanten am Spritpreis

  • ach Manni
    -der Besserwisser-
    Du bist doch der link-Sammler
    ...also mal selber suchen


    Manchmal ist ein Suche-Ergebnis
    dem Weisswurschtler näher als man denkt
    http://de.wikipedia.org/wiki/B…90/Die_Gr%C3%BCnen_Bayern


    und wenn ich sage, vor 1990
    dann mein ich nicht den 98er 5-Mark Beschluss



    Zitat

    Im März 1988 wird der grüne Stadtrat Georg Welsch mit den Stimmen von CSU und Grünen zum Kommunalreferenten gewählt. Die Bild-Zeitung titelt „CSU praktiziert mit grünen Staatsfeinden“. Im Jahr 1989 werden zum ersten Mal vier Abgeordnete zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Die Landesversammlung beschließt den Benzinpreis von 2,50 bis 5 Mark pro Liter zu erhöhen.


    ob nun ausgerechnet die bayrischen Grünen es erfunden haben...
    oder es aus anderen Landesecken kam...keine Ahnung

  • alikante
    Bei uns ist alles im grünen Bereich. Gibt keine Probleme. Trotzdem danke für den Hinweis!!

    Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. ?(
    http://perdok.info/
    Oscar Perdok GmbH
    Gildeweg 14, 46562 Voerde
    Beratung, Planung und Installation von: KWK-Anlagen, PV-Anlagen, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Eigene Herstellung von Ladestationen für E-Mobile, Energie-Effizienz incl. Kosten/Nutzen-Betrachtung, Ladestation für E-Mobile (kostenlos)

  • dabei ist wohl die Preiserhöhung durch gestiegene Herstellungskosten dieses (Alp)Traumwässerchens irgendwie untergegangen.


    Ja, ist schon irgendwie komisch das gerade der ADAC immer nur auf der Verträglichkeit rumgeritten ist aber nie zu Wort brachte das der E10 in der Herstellung mehr kostet. Und subventioniert ist der ja nicht. D.h. damit nicht jeder E5 tankt wird sein Preis mit angezogen. :negativ:


    aber dennoch ist Sprit einfach zu billig (!)


    |__|:-)


    Bei den Grünen mit ihren 5 Mark dachte ich mir damals das selbe wie beim Tempolimit 120 auf Autobahnen:
    Jungs, wenn ihr 3 Mark (bzw. 150km/h) forderert besteht wenigstens die Chance das man mal drüber diskutiert. So schreit jeder nur: "Geht doch nicht!".
    Aber is auch egal. Der Sprit kost bald wirklich 5 Mark und da kein Geld für ne 3. Spur auf der A6 übrig ist wird jetzt auf dem Pannenstreifen gefahren -> Tempolimit 120. :rolleyes:



    mfg JAU