Energiesteuer-Rückerstattung für 2010

  • hab grade meine Steuererklärung 2010 beim Hauptzollamt eingeworfen.


    Die einschlägigen Internetseiten der Senertec-Center bieten für Dachsbetreiber wieder ein PDF-Dokument dafür an. Nur ist ein kleiner Schönheitsfehler drin, das Formular auf Seite eins zeigt oben rechts das Jahr 2009, habs handschriftlich auf 2010 geändert.


    Die alten Hasen wissen es schon, wer sich jedoch wundert, dass da ein BAFA-Formular dabei mit dabei ist, das Formular für die BAFA muss für Anlagen unter 10KW nicht mehr weggeschickt werden.


    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Auf diese Seite finden sich die PDF´s von 2009 und 2010, aber für 2009 ist heute Stichtag, da müsste der Brief heute noch beim HZA in den Briefkasten.



    LG


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo!


    Leider passt keines der Zollformulare auf den Senertec-Seiten. Das vom Center ist, wie bereits bemerkt, von 2009 und das von Senertec angebotene ist eine Mischung aus 2009er und 2010er Formular bei dem obendrein das Registrierkennzeichen nach Ausdruck von Hand nachgetragen werden muß, da sich die Nummer bei Eingabe im Formular verschiebt und die letzten beiden Stellen verschluckt.


    Mal sehen ob das HZA diese Mischung aus altem und neuen Formular anerkennt, ich habs leider erst bemerkt als die Dinger schon im Briefkasten waren.



    Viele Grüße
    Joachim

  • Leider passt keines der Zollformulare auf den Senertec-Seiten


    Das hab ich auch gemerkt.


    Auf der Seite vom "Hauptzollamt" unter Formulare (weiß leider nicht wie der Link eingefügt wird) gibts das Formular für 2010 zum ausfüllen und speichern am PC. Die Zahlen und Beträge habe ich aus dem Nutzungsgrad-Nachweis von SenerTec übernommen und den dann beigefügt. Geht ganz easy und schaut gut aus.


    Registrierkennzeichen? ...wo find ich das?


    Kann es sein daß ich das erst bekomme weil das mein erster Antrag ist?

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Hallo Dachstreiber,


    wird jetzt a weng ümständlich aber ich hoffe Du blickst trotzdem durch:


    google - zoll online.de - Forularcenter - Liste der ... - runterscrollen bis Vordruck nr. 1117 - da isses dann (mit so einem grünen Rahmengekennzeichnet ).


    Ist beim mir zuerst nicht aufgegangen. Hab dann auf "aktualisieren" geklickt und (Mike Krüger lässt grüßen) gimg´s auf. :thumbup:


    Viel Erfolg!

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Mir ist grad das Antwortschreiben (4.1.2011) vom Hauptzollamt auf meinen Antrag für 2010 zwischen die Finger gekommen.


    Da es mein erster Antrag war, nur kurz eine Frage: Wie lang dauert in der Regel die Bearbeitung bei denen :?:


    Der ZHS Winzig (erinnert mich an einen W. Winzig beim Finanzamt) schreiben da nämlich, daß kein Bescheid kommt sondern die zahlen oder auch nicht.


    Und nachfragen soll man auch nicht weil das die Bearbeitung unnötig verlängert.


    Bevor ich jetzt den Herrn Winzig unnötig störe ....obige Frage in die Runde

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • Hallo,


    ich hatte meinen Erstantrag 2010 und das Geld wurde ohne gesondertes Anschreiben nach ca.4 Wochen überwiesen.


    Dieses Jahr hat es wieder 4 Woche gedauert, bis das Geld ohne gesondetes Anschreiben Gutgeschrieben war.


    HZA Duisburg. :thumbsup:

  • Gestern is Geld gekommen. :thumbsup:



    Man muss sich trotzdem wundern, dass in unserm bürokratischen Staat des so problemlos geht.

    Die dezentrale KWK ist keine Brücke - sie ist die Lösung :thumbsup:


    und der Spenden-Button für unser Forum ist auf der Portal-Seite rechts :!:

  • dass in unserm bürokratischen Staat des so problemlos geht.


    Ich würd nicht zu laut sein in der Angelegenheit die Bürokratie ist am arbeiten,
    da ich Katholisch bin weiß ich aus sicher Quelle ( gab ja schon einige Überschwemmungen
    in den letzten Jahren, wos regen anfing und beinahe nimmer aufgehöt hat ) das sich vor
    einiger Zeit folgendes zugetragen hat:



    entliehen von http://www.patrickwagner.de/Jokes/ArcheNoah.html

  • Gestern is Geld gekommen. :thumbsup:



    Man muss sich trotzdem wundern, dass in unserm bürokratischen Staat des so problemlos geht.


    Naja, wenn die Fakten eindeutig sind, Kopien der Brennstoffrechnungen dem Antrag beiliegen, warum in aller Welt soll es dann auch noch bürokratisch werden?


    Bei mir hat es beim HZA Koblenz von Einreichen Antrag bis Geldeingang (gestern!) 14 Tage gedauert :thumbup:


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!