Motorölvelust HR Dachs

  • Ein Hallo an die Techniker unter euch,
    unser HR Dachs, 30.000 Std. gelaufen,verliert seit geraumer Zeit Motoröl über den KW Simmering, die Dichtung vom Generator zum Kurbelgehäuse und den Einspritzpumpenflansch am Zylinderkopf. :_:~
    KW Simmering wurde vor 5000 Std. erste Rep- stufe eingebaut. Kurbelgehäuseentlüftungsrohr hat durchgang und am Ölabscheider bläst ein leichter Wind wenn der Dachs läuft. |__|:-) Hat von Euch schon mal jemand so ein Problem gehabt und ist es eine bescheidene Arbeit die Dichtung vom Generator zu wechseln? Bin für jeden Tipp dankbar.


    M.f.G.


    Peter Zirk

  • Hallo,

    Hat von Euch schon mal jemand so ein Problem gehabt....

    Nö, dieses Problem hatte ich noch nicht, mein Motor hat sich auf andere Art verabschiedet. :whistling:

    und ist es eine bescheidene Arbeit die Dichtung vom Generator zu wechseln?


    Nun ja, der Generator ist mit 80 Kg nicht gerade ein Leichtgewicht, aber wenn man an die Maschine gut ran kommt....
    ....es müßen auch noch die Wasserschläuche und das Kabel ab (kann an der Steckverb. im Schaltschrank getrennt werden).


    Die Dachsschrauber haben dafür einen kleinen "Kran" der am Dachsrahmen befestigt wird.


    Aber auch wenn du das nicht gerne hörst, Heizöldachs, 30.000Bth und Überdruck im Kurbelgehäuse - also ich würde schon einmal eine Spardose aufs Gerät stellen! :-)_:-)|:-(


    Gruß Dachsgärtner