Da fällt einem langsam nichts mehr zu ein

  • Moin,


    hier ein Artikel im Spiegel der sehr nachdenklich macht und zeigt wer in Deutschland die Hosen an hat und das ohne irgendwelche skrupel :uebel:


    Spiegel



    Gruß
    Tom

  • Moin,


    alles nix Neues! Typisch MM (Marionette Merkel) und Kasper Guido
    da, wo sie was für die Zukunft ändern könnten, knicken sie vor den Lobbyisten der Konzerne ein, (siehe den Spiegelartikel), und den Willen des Volkes bügelt man mit Härte platt (z.B. Stuttgart 21 und Atomausstieg) Bei der nächsten Wahl gibts dann die Quittung und mit der neuen Regierung.......



    .....gehts genauso weiter |:-( (deshalb mach ich auch immer nur ein Kreuz auf dem Wahlzettel, nämlich über das ganze Blatt ^^|__| )


    achso,
    dann noch Oliver Bierhoff!!! der hat diesen offenen Brief mit unterzeichnet!? …..wohl doch zu viele Kopfbälle in der Karriere! :protest:


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo "BHKW- und deren Fan-Gemeinde" !


    Meiner demokratischen Rechte beraubt, steuere ich mal etwas zu "Allgemeinen Erheiterung" bei - damit meine ich meine Überschrift...


    Ich werde gewiß darauf reagieren - muß nur erst herausfinden, wie der Satz
    "Eine Widerruf der erteilten Ablehnungsbescheide ist auf Anforderung des Deutschen Bundestages ist nicht möglich."
    des Herrn "Ministerialdirketor Dr. Urban Rid" - Abt.-Ltr. im BMU -
    zu lesen, zu verstehen und ggfls. zu interpretieren sein könnte.


    Es ist schon bemerkenswert, wie sich eine Person "im gehobenem Beamtenverhältnis" mit entsprechender "Besoldung" vermag dem Petitionsausschuß gegenüber zu äußern...dort versteht man diese Sprache ja vielleicht noch !?!
    Um so erstaunlicher bin ich, das man sich von dort nicht entblödet mitzuteilen:
    "...und die nach Auffassung des Ausschussdienstes des Petitionsausschusses nicht zu beanstanden sind und keiner weiteren Anmerkungen bedürfen, "


    Mit dem letzten Teil bezüglich der Anmerkungen kann ich mich ja noch anfreunden - diese (selbst orthografische) Dummheit bedarf deren wirklich nicht. Das "man" für solches Geschreibsel vom (Eingang) 29.05.10 bis zum 18.08.10 braucht - das hätte eine "Vorzimmerdame" mit unwesentlich schlechterer Aussage schneller bewerkstelligt...
    Nun solle ich auch noch Verständnis dafür aufbringen, das "aus zuvor genannten Gründen" das Petitionsverfahren als erledigt angesehen wird...
    Ich befürchte, das kann ich nicht !?!


    Mich würden nun mal ein paar "subjektiv unbehaftete" Meinungen bzw. Standpunkte aus diesem Kreis hier interessieren. Worum es geht, sollte aus der Antwort hervorgehen: Fortführung der Mini-BHKW-Förderung und mindestens Gleichsetzung mit allen anderen Technologien (die Mini-BHKW'e sind ja als einzige aus der MAP-Fortführung herausgestrichen worden !?!?!?!).
    Werd mal so ca. 3 Wochen warten - ob und was sich hier dazu ansammeln wird, um dann daraus unterstützt zusammenfassend zu versuchen, mein nicht mögliches Verständnis nach dort (natürlich mit anderer Wortwahl, es geht ja an ein "AMT"... :hutab: ) darzulegen... :diablo: :diablo: :diablo:


    Caramba - mir kocht der Blut... :sos:


    pamiru48

  • Moin,


    nun gut, was geschehen ist kann man nicht ändern (das könnte höchstens das BMU) - so interpretiere ich die Antwort.


    Bezog sich Deine Petition ausschließlich auf Ablehnung der Bescheide zum MAP wegen Haushaltssperre??


    Dann sollte nun eine Petition folgen um die KWK wieder in Förderung zu bringen und somit den anderen Maßnahmen wieder gleichzustellen!!!



    mfg

  • möööp,


    tja, da haben die ja eine feine Unterstützerliste
    und am ersten Tag auch tatsächlich ein paar hundert Unterzeichner gehabt


    ...aber es gibt ja auch andere Unterzeichnerlisten
    http://www.energie-ohne-zukunft.de/


    zwischenzeitlich hatten die sogar -obwohl viel später gestartet- überholt
    nun liegen die wieder zurück


    aber da werden sich bestimmt auch hier ein aar finden, die das Verhältnis eher wieder den lt. Umfragen Bevölkerungsschnitt wiedergeben wollen ;)

  • Bei dem Thema passt doch das folgende Zitat wie die berühmte Faust aufs Auge :tommy:


    Zitat

    "Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden, wer gefressen wird!"


    Ich hoffe aber, dass der MM (Madame Merkel) das Lamm im Halse stecken bleibt oder der andere Wolf über sie herfällt ^^|__| Eins von beiden passiert garantiert, --------- oder beides! :D


    Wie heist es so schön aus Bayern "Schaun mer mal!"


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!