Die Grünen wachen auf

  • Hi Leutz,


    wieder mal wurde eine sinnvolle oder eher sinnlose Studie in Auftrag gegeben _()_ @:pille
    Die Grünen haben daraufhin festgestellt das der Strompreis in Deutschland zu hoch ist ^^|__| (Guten Morgen).
    Wozu benötigt man hierfür eine Studie ?(
    Was kostet so eine Studie ?(


    Ein Blick an die Strombörse und auf den Strompreisverlauf hätte hier völlig gereicht, dauert 5 Minuten und ist während der Arbeitszeit eines Politikers locker zu schaffen :rolleyes:
    Politiker haben den Bezug zur Realität schon längst verloren, leben nur noch in ihrer eigenen kleinen (ach wäre ich doch nur an der Macht, wie kann ich das erreichen) Welt. Ja nicht links und rechts schauen und mit offenen Augen durch die Lande ziehen, nee, die lassen sich lieber von entsprechenden Beratern "beraten" ist doch viel bequemer als sich selbst mit der Materie zu befassen.


    Traurig, traurig ;(


    Gruß
    Tom

    Dachs HR - Kontrollierte Wohnraumlüftung - Solarthermie 7,5m² - PV-Anlage 13,3 kWp, Wärmepumpe Panasonic 5kW Monoblock, Batteriespeicher 7,7kWh mit SMA Storage 2,5kW

    Live unter https://visu.smartes-home.synology.me/


    Seit 09.09.2016 KIA Soul EV als Strompeicher mit Lenkrad :P

    Seit 16.02.2019 Hyundai Kona für noch mehr Speicherkapazität, KIA verkauft :S

    Seit 06.07.2023 IONIQ6, für noch mehr Speicherkapazität :saint:

    Mein Shop: Produkte der Technischen Alternative

  • Ups, hab mich wohl in der Überschrift vertan... ))))
    Mußte auch feststellen, das ich mit meiner "vNNE" auf Platz 6 gerutscht bin... ;(


    Nun zu o.G.:
    Tom - du vergisst, das dieser Personenkreis "Schwerstarbeit" leisten muß. Die ganzen "Nebenverdienste" aus Aufsichtsratposten usw.usf. lassen doch eine politische Tätigkeit, für die dieser eigentlich gewählt wurde, ohnehin in den Hintergrund treten :diablo:
    Das sollte normalerweise generell verboten gehören - oder kann sich wer hier im Forum vorstellen, seine "berufliche Haupttätigkeit nur nebenbei zu erledigen, um von den Nebenverdiensten leben zu können" ? Das Gleiche trifft doch auf Spitzenpositionen zu : Wie kann man z.B. Vorsitzender einer Partei den Anforderungen vollumfänglich gerecht werden, wenn man noch hohe Regierungsämter be(g)kleidet u.a. :bomb:
    Mit diesen Verhältnissen muß grundsätzlich aufgeräumt werden !!! Konsequente Trennung wie ebendso ein grundsätzliches Verbot von Parteienzuwendungen aus Steuermitteln. Wenn diese sich schon nicht selbst finanzieren können, haben sie auch kein Recht, Mittel von denen erhalten zu können, die mit diesen "gar nix am Hut haben" ----> extremtes Beispiel Rechts- und Linksextremisten aller Colouer - schlicht schädlich !


    Aber dazu müssten ja Gesetze von denen geändert werden, die zuerst davon profitieren - eher verbündet sich der Weihnachtsmann mit dem Oster-hasen auf einen Termin... und dann wäre da ja noch die "Besitzstandswahrung", Pensionärsregelungen etc.pp. :crygirl: :ninja: !!!
    Ehe da etwas passiert, müssen noch Generationen aussterben :glaskugel:
    pamiru48